Der Philharmonische Ball in Essen feiert sein Comeback

Neun Jahre lang hat es den "Philharmonischen Ball" nicht gegeben, im Februar kommt er zurück. Mit dabei sind unter anderem die DJs Phil Fuldner und Mousse T.

Ein Archivbild des Philharmonischen Balls in der Essener Philharmonie.
© Sven Lorenz

Tanzen zu Phil Fuldner und Mousse T - oder dem Wiener Ballorchester

Am 1. Februar gibt es zum ersten Mal seit neun Jahren wieder einen "Philharmonischen Ball". Die Nachfrage sei immer dagewesen, sagt der Intendant der Philharmonie. Jetzt habe man auch endlich die Finanzierung stemmen können. Bei dem Ball spielen unter anderem die Essener Philharmoniker, das Wiener Ballorchester und eine Big Band. In einem anderen Saal legen die DJs Phil Fuldner und Mousse T auf. Es gibt mehrere Tanzflächen, Getränke und Essen. Karten kosten zwischen 55 und 150 Euro. Der Erlös kommt einem Projekt zu Gute, das Kinder aus schwierigen Verhältnissen mit klassischer Musik in Verbindung bringt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo