Coronavirus: Tausende Firmen in Essen brauchen Soforthilfe

Bei der Essener Sparkasse haben schon rund 4500 Kunden die Corona-Soforthilfe beantragt. Der Bund zahlt das Geld an Firmen, die wegen der Corona-Krise Probleme haben. Außerdem nehmen viele Firmen gerade einen Kredit auf.

© Pixabay

Firmen in Essen beantragen wegen Coronakrise Geld vom Bund

Dramatisch. So ist die Lage für die Essener Firmen gerade wegen Corona, sagen der Essener Unternehmensverband und die IHK. Das zeigen jetzt auch Zahlen der Essener Sparkasse. Dort haben schon rund 4500 Kunden die Corona-Soforthilfe beantragt. Der Bund zahlt das Geld an Firmen, die wegen der Corona-Krise Probleme haben. Kleinere Firmen bekommen zum Beispiel bis zu 9000 Euro, größere bis zu 25.000 Euro. Insgesamt hat die Sparkasse schon 46 Millionen Euro vom Bund an Essener Firmen weiter geleitet. Das Geld muss später nicht zurück gezahlt werden. Gleichzeitig nehmen viele Firmen einen Kredit auf. Dazu hat die Sparkasse gerade viele Gespräche. Insgesamt geht es allein in Essen um Kredite in Höhe von fast 100 Millionen Euro, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo