Corona: Warum REWE in Essen-Rellinghausen nicht sonntags öffnet

Die Landesregierung hat die Ladenöffnungszeiten für Sonntage freigegeben. Damit sollen die Besucherzahlen in den Supermärkten entzerrt werden und weniger Menschen gleichzeitig in den Märkten sein. Jens Köster von REWE Köster in Rellinghausen macht da nicht mit. Wir haben ihn gefragt, warum.

Rewe Köster in Essen-Rellinghausen
© Rewe Köster

MitarbeiterInnen arbeiten am Limit

Ab sofort sollen Supermärkte auch sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen dürfen. Das hat die Landesregierung wegen der Corona-Krise erlaubt. Damit sollen die Besucherzahlen in den Supermärkten entzerrt werden und weniger Menschen gleichzeitig in den Märkten sein. Jens Köster von REWE Köster in Rellinghausen macht da nicht mit. Er sagt: "Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten schon am Limit. Wir brauchen den Sonntag, um Ruhe und Kraft zu tanken."

Viele Essener decken sich gerade durch Hamsterkäufe mit mehr Lebensmitteln und natürlich Klopapier ein als sonst. Deswegen müssen die Einzelhändler um so mehr Waren nachräumen. Das ist anstrengend und verlangt mehr Einsatz von allen. Die will der Filialleiter schützen: "Ich habe Verantwortung für meine Mädels und Jungs."

Facebook-Beitrag geht viral

Auf Facebook hat der Einzelhändler in einem Beitrag mitgeteilt, dass er sich nicht an den zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntagen beteiligen wird. Darin heißt es: "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an sechs Tagen in der Woche an vierzehn Stunden für Euch da, also 84 Stunden. Die ersten von uns fangen um fünf Uhr morgens an, das Licht wird abends gegen halb zehn ausgemacht," heißt es darin. "Umso wichtiger und umso verdienter ist es für uns alle, auch mal einen Tag zur Regeneration zu haben, um den Akku wieder aufzuladen, zu entschleunigen und vor allem um gesund durch diese schwere Zeit zu kommen."

Der Beitrag wurde schon fast 400 Mal geteilt, mehr als 1500 Menschen drückten auf den "Gefällt mir"-Button.

Radio Essen-Interview mit Jens von REWE Köster

© Radio Essen

Mehr aktuelle Meldungen rund um das Coronavirus und die Maßnahmen in Essen findet Ihr hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo