Colosseum-Theater in Essen hat Käufer

Das Colosseum-Theater im Westviertel hat offenbar zwei Käufer gefunden. Nach Radio Essen-Informationen kauft die RAG-Stiftung das Theater. Auch E.ON aus Rüttenscheid ist an dem Kauf beteiligt, schreibt die WAZ. Beide wollen in dem Theater wohl ein Zentrum für junge Firmen einrichten.

© Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen: Colosseum-Theater wird Zentrum für junge Firmen

Es war eine große Überraschung im Oktober: Das Colosseum-Theater im Westviertel wird verkauft. Nach zehn Jahren gibt es damit keine Musicals mehr dort. Der bisherige Betreiber Stage Entertainment aus Hamburg sagt, dass immer weniger Besucher kommen. Bei Musicals denken die Menschen eher an Berlin oder Hamburg - weniger an Essen. Schon im Oktober war klar: Zwei Käufer interessieren sich für das Theater. Jetzt ist wohl klar, wer die beiden sind. Nach Radio Essen-Informationen ist die RAG-Stiftung einer der Käufer. Der andere ist der Energiekonzern E.ON, schreibt die WAZ. Beide zusammen wollen im Colosseum offenbar ein Zentrum für junge Firmen und Start-Ups einrichten. Bisher sagen beide offiziell nichts dazu.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo