Citybahn Essen - Großbaustelle ab Februar 2023

Vom Hauptbahnhof zum neuen Stadtteil Essen 51 in achteinhalb Minuten. Die Citybahn soll die Innenstadt mit dem neuen Stadtteil verbinden.

Citybahn in Essen vor dem Hauptbahnhof, Visualisierung
© Ruhrbahn GmbH

Riesige Baustelle vor Hauptbahnhof in Essen

Ab Februar 2023 wird in Essen vor dem Hauptbahnhof eine Großbaustelle eingerichtet. Damit die Citybahn fahren kann, müssen Gleise auf der Hollestraße verlegt werden. Davor sind noch sehr viele andere Arbeiten nötig. 21 Bäume müssen weg, einige können aber gerettet werden. Sieben Bäume sollen mit den Wurzeln ausgegraben und umgepflanzt werden. Sie sollen, vermutlich noch im Dezember, in Werden, Holsterhausen und in Altenessen eingepflanzt werden.

© Stadt Essen
© Stadt Essen

Essen: Leitungen für Fernwärme und Wasser müssen versetzt werden

Im April 2023 wird in Essen die Hollestraße aufgerissen. Autos, Busse und Taxis müssen über eine Behelfsfahrbahn fahren. Zunächst sollen die Fernwärmeleitungen unter der Hollestraße um mehrere Meter versetzt werden, danach sind die Wasser- und Gasleitungen dran. Jetzt liegen die Leitungen noch genau unter der geplanten Trasse der Citybahn. Die neue Straßenbahnlinie soll ab 2026 die Innenstadt mit dem neu geplanten Stadtteil Essen 51 verbinden, wenn es keine unvorhersehbaren Verzögerungen gibt.

© Stadt Essen
© Stadt Essen

Weitere Themen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline