Bürger fordern Tempo 30 in Karnap

Die Anwohner in der Arenbergstraße in Karnap fordern mit großen roten Bannern Tempo 30 für ihre Straße. Die ist der direkte Zubringer zur B 224 und dementsprechend viele Autos und LKW rasen da täglich lang.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Anwohner haben Unterschriften für Tempo 30 gesammelt

In der Arenbergstraße in Karnap machen die Anwohner gerade mit einer auffälligen Plakataktion auf sich aufmerksam. An 11 Häusern hängen große, rote Banner mit Aufschriften wie „“Mehr Sicherheit, Tempo 30“ oder „Tempo 30 wäre geil“, zusätzlich steht dort auch ein Anhänger mit der Forderung vor den Häusern. Dahinter steckt eine Bürgerinitiative, die sich für mehr Sicherheit und weniger Lärmbelastung auf ihrer Straße einsetzt. Sie hat auch schon Unterschriften gesammelt und die an Oberbürgermeister Thomas Kufen übergeben. Die Arenbergstraße ist der direkte Zubringer auf die B224, täglich sind dort über 17.000 Fahrzeuge unterwegs. Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer war vor Ort.

© Anne Schweizer/ Radio Essen
Anwohner machen mit einem Anhänger und Bannern auf ihre Forderung aufmerksam© Anne Schweizer/ Radio Essen
Anwohner machen mit einem Anhänger und Bannern auf ihre Forderung aufmerksam
© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo