Brückensanierung in Essen: Wichtige Straße wird enger

Die Alfredstraße bekommt in Essen-Rüttenscheid ab dem späten Sonntagabend ein Nadelöhr. Die Brücke über die A52 wird saniert. Deshalb ist auf der Alfredstraße in beide Richtungen jeweils nur eine Spur frei.

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Alfredstraße in Essen wird enger

Auf der Alfredstraße in Rüttenscheid wird es in den nächsten Wochen enger. Die Brücke über die A52 wird saniert. Deshalb ist auf der Alfredstraße in beide Richtungen nur eine Spur frei. Außerdem werden die Auf- und Abfahrten zur A52, die die Brücke queren, gesperrt. Mit der Baufirma ist abgesprochen, dass die Arbeiten innerhalb der Sommerferien abgeschlossen sind, sagt Straßen NRW.

Autobahnbrücken in Essen werden saniert

Die Brücken über die A52 werden seit Jahren erneuert. Insgesamt sind es 16 Brücken. 14 davon sind bereits fertig, die Autobahnbrücke der Alfredstraße ist die vorletzte. Nächstes Jahr in den Sommerferien folgt noch die A52-Brücke der Ruhrallee in Bergerhausen.

Aktuelle Meldungen zu Verkehr und Sperrungen gibt es hier:

Radio Essen-Verkehrsservice


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo