Bauarbeiten bei S1 und S3

Die Bahn tauscht zwischen Essen und Bochum, bzw. zwischen Essen und Hattingen Weichen aus. Deswegen kommt es auf den S-Bahnlinien S1 und S3 zu Einschränkungen. Teilweise fällt jede zweite S-Bahn aus.

© Radio Essen/Kristin Mockenhaupt

Für Pendler bedeuten die Arbeiten teilweise längere Wartezeiten an den Bahnhöfen. Baubeginn ist Montagabend (7.10.). Zuerst wird nur nachts ab 23:30 Uhr gearbeitet, da fahren dann gar keine Züge. In der Woche ab dem 14. Oktober fährt zwischen Bochum und Essen nur jeder zweite Zug. Am letzten Oktoberwochenende muss die Strecke dann komplett gesperrt werden, die Bahn setzt dann Ersatzbusse ein.

Ausfälle auch zwischen Essen und Hattingen.

Auf der Strecke S3 wird nicht so viel gearbeitet, wie zwischen Essen und Bochum. Dort fallen in den nächsten beiden Wochen jeweils Montag und Dienstag in den Nächten die Züge aus. Außerdem entfällt ab Dienstag bis zum Ende des Monats der Halt in Steele-Ost.

Die Ausfälle im Detail

S1:


Nächte 7./.8.10. und 13./14.10.: Keine Züge zwischen 23.30 Uhr und 3 Uhr zwischen Essen HBF und Bochum HBF.

14. - 18.10. und 21. - 24.10. zwischen 4.30 Uhr und 18.30 Uhr entfällt jede zweite Fahrt.

25.10. 16.30 Uhr - 28.10. 2 Uhr fallen alle Züge zwischen Essen HBF und Bochum HBF aus - die Bahn setzt Ersatzbusse ein.


S3:


Nächte 7./8.10. und 13./14.10. zwischen 23.30 Uhr und 3 Uhr keine Züge, sondern Ersatzbusse.

8.10 4.50 Uhr - 27.10. 2 Uhr: Kein Halt in Steele Ost.

skyline
ivw-logo