Bahnverkehr: weitere Einschränkungen ab Montag, 5. August

Ab heute (5. August) wird Essen noch mehr vom Bahnverkehr abgeschnitten. Neben der kompletten Streckensperrung nach Duisburg gibt es jetzt auch Bauarbeiten in Wattenscheid.

© Luisa Flicke/ Radio Essen

Teilweise kein Zugverkehr zwischen Essen und Bochum

Die Deutsche Bahn nutzt die Sommerferien und saniert das Schienennetz. Bis Ende August gibt es deswegen keinen Zugverkehr zwischen Essen und Düsseldorf. Ab dem 05.08. fallen auch viele Verbindungen zwischen Essen und Bochum aus. Bis zum Ende der Ferien können die Regionalexpresse nur eingeschränkt fahren. An den Wochenenden ist die Strecke komplett gesperrt. RE6, RE11 und RE16 fallen dann komplett aus. Ihr kommt nur wie gewohnt mit der S1 nach Bochum, der RB40 wird umgeleitet: über Steele und Wattenscheid-Höntrop. Auch von montags bis freitags kann es immer wieder zu Sperrungen kommen, dadurch fallen einige Züge aus, andere werden umgeleitet. Ende der Sommerferien sollen alle Züge wieder normal fahren. Die Baustelle liegt im Zeitplan, sagt die Bahn.

RE 16 fällt aus

Ab dem 05.08. fällt unter anderem der RE 16 zwischen Essen und Bochum aus. Ersatzbusse gibt es in den ersten Tagen nicht, stattdessen sollen Fahrgäste mit dem RE 11 fahren. Ab dem 10.08. fällt auch der RE 11 aus, dann werden Ersatzbusse eingesetzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo