Bäckerei Lindner: Filialen in Rüttenscheid und Holsterhausen geschlossen

Alle vier Filialen der Traditionsbäckerei Lindner in Essen-Holsterhausen und Essen-Rüttenscheid sind geschlossen. Erst Ende 2018 hatte die Dortmunder Firma Nur Gmbh sie übernommen und damit vor der Insolvenz gerettet. Jetzt ist die Firma wohl selbst insolvent.

© Benedikt Kaninski

Alle vier Filialen der Traditionsbäckerei Lindner geschlossen

Eigentlich sollten die Filialen gerettet werden: Ende Dezember 2018 hat die Dortmunder Kette Nur Gmbh alle vier Filialen der Bäckerei Lindner übernommen. Die Bäckerei war damals insolvent. Jetzt ist laut WAZ auch die Retter-Firma insolvent. Die vier Filialen in Holsterhausen und Rüttenscheid sind geschlossen. Radio Essen-Hörer haben uns Bilder des Geschäfts an der Gemarkenstraße geschickt. An der Tür hängt ein Schild, dass das Geschäft vorübergehend geschlossen ist. Die Firma Nur GmbH war für eine Stellungsnahme nicht zu erreichen.

Dieses Schild hängt an der Tür der Filiale an der Gemarkenstraße.© Radio Essen-Hörerin Sandra aus Schonnebeck
Dieses Schild hängt an der Tür der Filiale an der Gemarkenstraße.
© Radio Essen-Hörerin Sandra aus Schonnebeck

Insolvenz hat sich angedeutet

"Es war abzusehen, dass so etwas passiert", sagt die Bäckerei-Innung auf Radio Essen-Nachfrage. Der ehemalige Besitzer der Bäckerei Lindner hätte kein glückliches Händchen bewiesen, als er an die neuen Besitzer verkauft hat. Die Cafés mit dem Namen "Nur Pastanesi" verkaufen vor allem türkische Backwaren. In Holsterhausen sei das schwierig, heißt es. "Dort leben so viele alteingesessene Holsterhauser, die an ihrer Traditionsbäckerei Lindner hingen." Auch die ehemalige Besitzerin Petra Lindner hat gegenüber Radio Essen auch erwähnt, dass die Qualität der Backwaren nachlasse. Außerdem hätte es Lieferverzögerungen und Probleme bei der Lohnzahlung gegeben. Sie selbst ist seit Mai im Ruhestand.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo