Ausstellungen 2020 im Museum Folkwang in Essen: Biermann, Haring und Kippenberger

Das Museum Folkwang in Essen-Rüttenscheid setzt im Jahr 2020 auf Themen wie Urbanität, Migration, AIDS oder Datensicherheit. Unter anderem ist eine Ausstellung von Kippenberger geplant.

© Till Schwachenwalde / Radio Essen

Highlights 2020 in Essen: Biermann, Haring und Kippenberger

Beginnen wird das Ausstellungsjahr 2020 im Museum Folkwang in Rüttscheid mit Aenne Biermann (ab dem 21. Februar). Es werden zahlreiche fotografische Werke Biermanns gezeigt. Biermann gilt als Wegweiserin der modernen Fotografie. Ab dem 29. Mai werden dann bekannte Werke des bekannten amerikanischen Künstlers Keith Haring präsentiert. Er setzt sich häufig mit wichtigen Themen der Gegenwart auseinander. Im Museum könnt Ihr unter anderem bisher noch nie gezeigte Fotos, Flugblätter und Manuskripte ansehen, die die New Yorker Straßen-Kultur in den 1980er Jahren zeigen. Im November gibt es dann die Großinstallation "The Happy End of Franz Kafka’s Amerika" von Martin Kippenberger.

© Stadtbildstelle Essen
© Stadtbildstelle Essen

Ausstellung in Essen über Baukultur im Ruhrgebiet

Bei der Vorstellung des Programms hat das Museum außerdem bekannt gegeben, dass es auch eine Ausstellung über die Baukultur der 1970er Jahre im Ruhrgebiet geben wird (ab dem 11. September). Mit Wettbewerbsplänen, Modellen und originalen Skizzen aus dem Baukunstarchiv NRW werden die "Biografien" wichtiger Kunstbauten nachgezeichnet, u.a. vom Museum Folkwang und dem Aalto-Theater in Essen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo