Auch in Essen: Heimfinder-App soll suche nach Pflegeplatz erleichtern

Das mühselige Suchen nach einem freien Pflegeplatz hat in NRW ein Ende: Für NRW gibt es ab sofort eine App mit der freie Plätze in Pflegeheimen gefunden werden können. Auch für Essen könnt ihr nach freien Pflegeplätzen gucken. Aktuell sind rund 77 Dauerplätze verfügbar.

© José Narciandi

Heimfinder-App: Genauer Überblick über Pflegeplätze

Mit der App haben Angehörige von Betroffenen zum ersten Mal einen genauen Überblick. Die App wurde vom NRW-Gesundheitsministerium entwickelt.

Nordrhein-Westfalen ist das erste Bundesland, das eine solche App hat. Bisher ist es so, dass Angehörige alle Pflegeheime in der Umgebung abtelefonieren müssen um nachzufragen, ob noch ein Platz frei ist. Über die App erhält man ab sofort einen Überblick darüber, wo es noch freie Plätze gibt - direkt mit den Telefonnummern der zuständigen Ansprechpartner in der jeweiligen Einrichtung. 

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellt neue App vor
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellt neue App vor© José Narciandi
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellt neue App vor
© José Narciandi

Neues Gesetz verpflichtet Einrichtungen zum Mitmachen

Möglich macht das ein neues Gesetz, das seit Anfang des Jahres in Kraft ist: Demnach müssen alle Pflege-Einrichtungen jeden Tag aufs Neue dem Land mitteilen, wie stark sie gerade ausgelastet sind. Zu finden ist die App sowohl über das Apple- als auch das Google-Angebot und es gibt auch eine Online-Version unter heimfinder.nrw.de

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo