Allbau GmbH saniert 300 Wohnungen in Essen

In Essen werden in den nächsten Jahren fast 300 Wohnungen komplett saniert. Die ersten Häuser an der Gladbecker Straße in Altenessen haben schon neue Fenster und Balkontüren.

Sanierung von Wohnungen in Altenessen
© Radio Essen / Gesa Born

Allbau-Häuser in Essen werden in den nächsten Jahren weiter saniert

Als nächstes werden die Wände an den Häusern an der Gladbecker Straße neu gedämmt und die Dächer erneuert. Danach folgen noch Häuser unter anderem in der Westerdorfstraße und der Nootstraße in Altenessen. Der Allbau bekommt für die Modernisierung rund 17 Millionen Euro vom Land. Durch die Förderung soll die Miete danach nur wenig höher sein als jetzt. Auch in Bergerhausen, Schonnebeck, Dellwig, Huttrop, Bochold und der Innenstadt werden Allbau-Häuser erneuert.

Besuch bei der Baustelle
Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht zusammen mit NRW Bauministerin Ina Scharrenbach die Baustelle in Altenessen.© Radio Essen / Gesa Born
Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht zusammen mit NRW Bauministerin Ina Scharrenbach die Baustelle in Altenessen.
© Radio Essen / Gesa Born

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo