Abi 2020: Abiturprüfungen in Essen ruhig und konzentriert

Mit viel Disziplin und Ruhe haben sich diese Woche die Essener Abiturienten an ihre Prüfungen gesetzt. Bis kommende Woche Freitag dauern die Prüfungen in den unterschiedlichen Fächern.

Nord-Ost-Gymnasium im Nordviertel, vielleicht auch Altenessen und Stoppenberg. Wir einigen uns auf Altenessen. Das ist aber nicht meine Meinung :D!!
© Nina Loges / Radio Essen

Abiturprüfungen in Essen haben begonnen

Die Abiturprüfungen in Corona-Zeiten haben begonnen. An den Essener Schulen werden bis Freitag nächste Woche überall die Abiturprüfungen abgelegt. Die Schüler müssen dafür die aktuellen Hygienevorschriften beachten. Sie gehen mit Mund-Nase-Schutz in ihre Prüfungsräume. Dort können sie Masken an den Tischen beim Schreiben der Prüfungen aber absetzen. Die Schüler selbst haben nur den Mund-Nase-Schutz etwas komisch gefunden, sich aber dann an die Arbeit gemacht. Die Tische stehen bei den Prüfungen schon immer eher weiter auseinander, so dass sich an den Schulen im Vergleich zu früher kaum etwas geändert hat.

Am Gymnasium Werden wurden die Schüler vorsorglich auf noch mehr Räume verteilt als üblich. Je nach Größe saßen 12 bis 20 Schüler in einem Raum. Am Gymnasium Essen Nord-Ost, am GENO haben sich die Schüler eher Sorgen gemacht, ob sie die Aufgaben schaffen. Aber das haben sie, sagt der Schulleiter. Auch am Burggymnasium ist alles abgelaufen wie geplant. Die Schüler konnten sich in den letzten drei Wochen schon auf die Situation einstellen und das war auch gut so, sagt der Schulleiter hier.

Eher Sorge um die späteren Klassen

Den Leistungsdurchschnitt sehen die Schulleiter und Schulleiterinnen, die mit Radio Essen gesprochen haben, als gut an. Die Abiturienten in diesem Jahrgang haben praktisch nur wenig Zeit für die Vorbereitung durch die Schließung der Schulen wegen des Corona-Virus verloren. Mehr Sorgen macht sich die Schulleiterin am Gymnasium Werden um die Abiturienten im nächsten Jahr. Die haben gerade mal eine Klausur bis jetzt geschrieben und waren bis jetzt in diesem Halbjahr nur sehr wenig in den Schulen. Außerdem weiß keiner, wie es nach den Ferien weiter geht.

Abitur mit kleinen Hindernissen in diesem Jahr

Aber schon in diesem Jahr haben einige Schüler mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Ein Beispiel: Am Gymnasium Werden können Schüler ihr Abitur im Fach Tanz ablegen. Die praktischen Prüfungen dafür fanden in sehr kleinen Gruppen statt und die Tänzer und Tänzerinnen haben während ihrer Auftritte den Mund-Nase-Schutz getragen. Das sind dann schon sehr besondere Bedingungen unter denen sie das Abitur in diesem Fach ablegen mussten, aber sie haben es toll gemacht, lobt die Schulleiterin.

Es gibt aktuell sehr viele Informationen zum Coronavirus. Deshalb haben wir für Euch einen kompletten Bereich zu Corona eingerichtet. Dort findet Ihr immer alle neusten Entwicklungen.

Den kompletten Corona-Bereich findet Ihr hier:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo