A42 in Essen: Dauerbaustelle viel früher fertig als geplant

Die Dauerbaustelle auf der A42 bei uns in Essen ist am Samstag zu Ende. Seit rund zweieinhalb Jahren wird zwischen Gelsenkirchen und Altenessen gearbeitet. Die Baustelle ist viele Monate fürher fertig als geplant.

© Trueffelpix - Fotolia

Baustelle auf A42 in Essen fast fertig

Seit rund zweieinhalb Jahren ist die A42 zwischen Gelsenkirchen und Altenessen eine Dauerbaustelle. Die Autobahn hat neuen Asphalt bekommen, die Abläufe für Wasser wurden erneuert, ebenso die Leitplanken und Lärmschutzwände. Außerdem wurden 15 Brücken instand gesetzt. Rund 45 Millionen Euro hat Straßen NRW dafür bezahlt. Am Samstag wird die Baustelle so gut wie fertig. Die provisorischen Spuren werden aufgehoben, auf beiden Seiten der Autobahn ist wieder normal viel Platz. Auch die Auffahrt in Altenessen in Richtung Dortmund wird wieder freigegeben.

A42 in Essen viel früher fertig als geplant

Es folgen noch einige Restarbeiten. Am letzten Aprilwochenende wird die A42 in Richtung Kamp-Lintfort komplett gesperrt, damit das letzte Stück Asphalt erneuert werden kann. Insgesamt ist die Baustelle für Straßen NRW aber ein Erfolg. Eigentlich sollte sie bis Ende diesen Jahres gehen. Jetzt ist sie viele Monate früher fertig. Die Abläufe auf der Baustelle wurden verbessert und mehr Bauarbeiter und Maschinen eingesetzt, heißt es.

skyline
ivw-logo