60 Jahre Pfadfinder im Bistum Essen

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) im Bistum Essen feiert ihren 60. Geburtstag. Dazu fahren die Pfadfinder in die dänische Hafenstadt Kolding und treffen sich dort zu einem großen Pfadfinderlager. Insgesamt 1.500 Pfadfinder aus dem Ruhrbistum nehmen daran teil, 200 von ihnen kommen aus Essen.

© Bild: Pixabay

Pfadfinder Essen feiern 60. Geburtstag

Ab dem 9. August machen sich hunderte Pfadfinder aus dem Bistum Essen auf den Weg nach Dänemark. Dort findet vom 14. bis 18. August das wohl größte Pfadfinderlager unseres Bistums statt. 1.500 Pfadfinder haben sich angemeldet, etwa 200 kommen aus Essen. In der dänischen Hafenstadt Kolding schlagen sie ihre Zelte auf, feiern, spielen und erleben tolle Abenteuer.

Viele Pfadfinder "hiken" zusammen nach Dänemark: Sie nehmen sich sechs Tage lang Zeit, um zu Fuß und mit der Bahn den Weg nach Dänemark zurückzulegen und verschiedene Aufgaben zu lösen. Sie schlafen im Zelt auf Wiesen und Wäldern und treffen sich am 14. August mit allen anderen am Zeltplatz in Dänemark.

Der DPSG-Vorsitzende im Bistum Essen, Sebastian Ritter, hat im Gespräch mit unserem Kirchenmagazin Himmel und Essen erzählt, was die Kinder und Jugendlichen in Dänemark erwartet und wie kompliziert die Planung eines Zeltlagers für 1.500 Menschen ist.

© Sven Christian Schulz / Radio Essen

Song zum 60. Geburtstag der DPSG Pfadfinder

Beim Pfadfinderlager in Dänemark wird auch die Hattinger Band "A.T.M.E." spielen. Sie besteht aus jungen Pfadfindern, die ebenfalls am Lager teilnehmen, und hat schon bei der 72-Stunden-Aktion auf dem Burgplatz in der Innenstadt gespielt.


Anlässlich des 60. Geburtstag und dem Motto "kleben bleiben" haben die Pfadfinder auch einen gleichnamigen Song veröffentlicht.

60 Jahre DPSG-Pfadfinder im Bistum Essen

Pfadfinder-Fotos vom Hike "kleben bleiben"

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo