40-Tonner rollt in offenen Fahrradunterstand, das Dach dringt ins Führerhaus ein

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist gestern Nachmittag ein Sattelzug in einen offenen Fahrradunterstand an der Arenbergstraße gerollt. Das Dach der Remise drang ins Führerhaus ein, der junge Fahrer wurde mit viel Glück nur leicht verletzt. Er konnte sein Fahrzeug allerdings nicht selbst verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich über die Beifahrertür Zugang, entfernten die Armlehne des Fahrersitzes und befreiten den Pechvogel. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Das Führerhaus des 40-Tonners wurde erheblich beschädigt, der Fahrradunterstand ist einsturzgefährdet. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo