16-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Polizisten wollten den Jugendlichen an der Jahnstraße in Bergeborbeck kontrollieren. Der trat aber aufs Gaspedal, anstatt anzuhalten.

Kein Führerschein aber Drogen dabei

In Bergeborbeck ist ein 16-Jähriger im Auto vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Polizisten wollten das Auto am Morgen des 14. Juli an der Jahnstraße anhalten. Es ist aber mit quietschenden Reifen weggerast. Die Verfolgung ging bis in die Straße Küppers Garten - eine Sackgasse. Dort ist der Jugendliche mit dem Auto gegen einen Poller gefahren und wurde gestellt. Der 16-Jährige hatte natürlich keinen Führerschein, dafür aber Marihuana bei sich. Woher er das Auto hatte ist noch nicht ganz klar. Er sagt, dass er es vor kurzem im Internet gekauft hat. Der Jugendliche wurde vorerst an seine Eltern übergeben.

Mehr Lokalnachrichten


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo