Sie sind hier: Service / Wetter in Essen / Wetterstation werden
 

Wetterstation werden

Wetterstationen haben Tradition bei uns ...

Seit mehreren Jahren gibt es in Essen ein dichtes Netz von Wetterstationen. Dahinter steckt etwas für Essen und das Ruhrgebiet typisches: unsere Trinkhallen. Sie sind nicht nur für den kleinen Einkauf gut, sondern auch der Treffpunkt in der Nachbarschaft. Die spannenstens Geschichten werden hier schon erzählt bevor sie in der Zeitung stehen. Auch das Wetter ist hier immer ein Thema. Mit unseren Radio Essen Wetterstationen sind wir ganz nah dran. Seit Anfang an mit dabei sind die Trinkhalle Mamfred in Haarzopf und Markus Kaffeebude in Kray. Die beiden rühren aktuell in der Zeitung und auf Plakaten die Werbetrommel für weitere Wetterstationen im gesamten Stadtgebiet. Radio Essen Reporter Timm Schröder war beim Fotoshooting unserer beiden Wetterstation-MODELS dabei.

Wir wollen noch mehr davon...

Das ist die Chance für alle Essener Trinkhallen und Büdchen. Werden Sie jetzt eine unserer offiziellen Wetterstationen im gesamten Stadtgebiet. Wir rufen Sie regelmäßig an und fragen nach der aktuellen Temperatur und dem Wetter in Ihrem Stadtteil. Ihr Vorteil: Sie erhalten eine unserer modernen Wetterstationen mit vielen Funktionen, hören den Namen ihrer Bude immer mal wieder im Radio und bezahlen dafür keinen Cent. Bewerben Sie sich jetzt über unser Formular und mit etwas Glück sind Sie bald einer unserer Radio Essen Wettermelder.

Hier geht's zu allen aktuellen Wetterstationen.

*
*
*
*
*
*
*

Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für die Dauer der Aktion gespeichert und zur Abwicklung genutzt werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Beendigung der Aktion gelöscht.

Modernste Technik

Quecksilber war gestern, ab sofort messen unsere Radio Essen Wetterstationen die aktuelle Temperatur mit Hightech. Sonnenstunden, Luftfeuchtigkeit, Wetteraussichten und vieles mehr zeigt das übersichtliche Display des kleinen Helfers der Trinkhallen. Aber noch viel wichtiger ist der Blick aus dem Budenfenster. Scheint die Sonne, ziehen die ersten Wolken auf oder werden die nassen Strassen vielleicht schon gefährlich glatt ? Durch unsere Radio Essen Wetterstationen erfahren wir es zuerst.

Das Thermometer, unsere offizielle Urkunde und die Nennungen bei Radio Essen sind für die ausgewählten Trinkhallen kostenlos. Alle ein bis zwei Tage rufen wir an und fragen nach dem aktuellen Wetter im Stadtteil. Dies geschieht in der Regel "Off-Air". Das heißt unsere Gesprächspartner sind nicht automatisch im Radio zu hören. Außerdem interessieren wir uns für die Themen, die aktuell am Kiosk diskutiert werden.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Radio Essen Wetterstationen ist Timm Schröder. Sie erreichen ihn über timm.schroeder(et)radioessen.de .

 

 


Weitersagen und kommentieren