Sie sind hier: Service / Verkehrsservice / Autobahn-Stauprognose
 

Autobahn-Stauprognose

ADAC Verkehrsprognose vom 17.02. - 19.02.17


Allgemeine Einschätzung

Wer zum Skifahren fährt, braucht starke Nerven und viel Zeit. Die Strecken in die Alpen und Mittelgebirge sind am Wochenende noch voller als an den Vorwochenenden. Der Skitourismus hat jetzt Hauptsaison. Auf den Wintersportrouten tummeln sich immer mehr spontane Skifans, aber auch Urlauber (Ferien sind unter anderem im Norden der Niederlande, Finnland, Luxemburg, Norwegen sowie in Sachsen; Ferien-Ende in Dänemark und Mecklenburg-Vorpommern). Die An- und Abreisespuren sind gleichermaßen staugefährdet. Abseits der Wintersportrouten fließt der Verkehr meist ungestört.

Die wichtigsten Staustrecken

  • A 1 Hamburg - Bremen - Münster - Dortmund
  • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
  • A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
  • A 4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 72 Chemnitz - Hof
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Vollsperrungen

Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:

  • A 3 Frankfurt Richtung Nürnberg zwischen Würzburg-Heidingsfeld und Würzburg/Randersacker von Samstag, 18. Februar, 22:00 Uhr, bis Sonntag, 19. Februar, 06:00 Uhr
  • A 542 Monheim Richtung Langenfeld zwischen Immigrath und Dreieck Langenfeld bis Sonntag, 30. Juli

Ausland - Allgemeine Einschätzung

Auf den Fernstraßen im benachbarten Ausland werden sich die Skiurlauberkolonnen zeitweise auch nur im Schritttempo fortbewegen. Mit von der Partie sind an diesem Wochenende neben deutschen und niederländischen Winterurlaubern auch viele Österreicher. In den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark beginnen die Winterferien, in Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg enden sie.

Staustrecken im Ausland

  • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintalautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen
  • Italien: A 22 Brennerautobahn sowie die Straßende Puster-, Grödnerund Gadertals und in den Vinschgau
  • Schweiz: A 2 Gotthard-Route, die A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und die Zufahrtsstraßender Skigebiete Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz

Grenzkontrollen

Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Am Brenner und den anderen Übergängen zwischen Italien und Österreich müssen Autofahrer vorerst keine systematischen Kontrollen befürchten. Wichtig: Reisende (auch Kinder) müssen stets gültige Ausweispapiere mit sich führen. Darüber hinaus sollte man unbedingt darauf verzichten Anhalter mitzunehmen. Detaillierte Infos unter: http://bit.ly/adac_grenzkontrollen. Wegen der akuten Terrorgefahr kontrolliert auch Frankreich seine Grenzen zu Deutschland, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Italien und Spanien. Wartezeiten sind möglich.

Quelle: ADAC

 

Weitersagen und kommentieren