Sie sind hier: Service / Verkehrsmelderclub / VKM Aktionen / Archiv 2013
 

Archiv 2013

Verkehrsmeldertreffen bei der Dekra

2013 ging es dann los mit unseren großen Verkehrsmelder-Aktionen. Einfach mal DANKE sagen! Das haben wir gleich zweimal in einem Jahr getan, im Juni und im Oktober. Danke für alle Blitzer und Staus auf Essener Straßen, die uns unsere treuen Verkehrsmelder durchgeben.

Am 12. Oktober 2013 haben wir zum Verkehrsmeldertag eingeladen. Mehrere hundert Hörer sind zur DEKRA nach Bergeborbeck gekommen. Sie durften kostenlos ihre Scheinwerfer testen lassen und bei Optiker Stephan Risch aus Stoppenberg schauen, wie gut sie selbst sehen können. Dazu haben wir kulinarisch aufgelegt: Mit Kaffee, Kuchen und Kürbiscremesuppe. Den Kaffee und Cappuccino gab es am Coffee-Bike, den Streusel- und Käsekuchen hat der Borbäcker gebracht. Die Kürbiscremesuppe kam vom Hahnenkorb in Altenessen.

Bildergalerie: So sah der Verkehrsmeldertag aus
   Seite 1 von 2    Nächstes
Das war unsere Sondersendung mit Timm Schröder

Die Polizei führt ihre Radargeräte vor.

Timm Schröder macht einen Sehtest.

Neue Mitglieder für den Club.

Die Verkehrswacht im Interview.

Bericht aus der Werkstatt.

Die Bilanz mit der DEKRA.

Verkehrsmelderabend bei der DEKRA

Am 21. Juni 2013 war Auftakt bei unserem Verkehrsmelderabend bei der DEKRA in Bergeborbeck. Wir haben unsere Verkehrsmelder zu einem kostenlosen Bremsen- und Stoßdämpfercheck eingeladen. Carsten Debler von der DEKRA, Karl-Heinz Webels von der Verkehrswacht und Peter Elke von der Polizei haben bei Fragen rund ums Auto und die Verkehrssicherheit geholfen. Radio Essen hat drei Stunden lang live berichtet und auch zahlreiche Musikwünsche erfüllt. Und Eis gab es auch!

Und so klang der Verkehrsmelderabend:

17:00 Uhr: Der Aufbau steht.
17:10 Uhr: Ralf Becker ist der erste Verkehrsmelder auf dem Dekra-Gelände.
18:05 Uhr: Der erste Aufkleber klebt schon auf einem Verkehrsmelderauto.
18:15 Uhr: Die Autos rollen in die Werkstatt und werden eins nach dem anderen durchgecheckt.
18:30 Uhr: Die ersten Verkehrsmelder haben den Check hinter sich und genießen ihr Eis.
18:50 Uhr: Peter Elke von der Polizei im Gespräch mit Radio Essen-Chefredakteur Christian Pflug.
19:30 Uhr: Es kommen immer weitere Verkehrsmelder an und fahren mit ihrem Auto in die Werkstatt.
20:10 Uhr: Radio Essen-Reporter Christian Bannier sendet live aus der Prüfhalle der DEKRA.
Wir feiern die 1000. Verkehrsmelderin

Unsere Verkehrsmelderin Nummer 1.000 war am 17. April 2013 bei Timm Schröder im Studio zu Gast. Sandra Daum aus Altenessen hat von uns eine ganze Tasche voll mit Geschenken bekommen. Sie ist täglich als "Taxi Mama" unterwegs und meldet uns Blitzer und Staus.


Das Live-Interview zum Anhören
Verkehrsmelder-Tag mit Führerscheinprüfung

Der 1. März 2013 stand bei uns ganz im Zeichen unserer Verkehrsmelder. Danke fürs fleißige Melden! Wir haben getestet, ob Sie noch die Fragen aus dem theoretischen Teil der Führerscheinprüfung beantworten können. Wer das konnte, hat einen 100-€-Tankgutschein gewonnen.

Und hier sind unsere Gewinner:

Ingrid Trewin aus Horst

Jan Halbuer aus Schönebeck

Canan Atay aus Kettwig

Jennifer Stimper aus Bergerhausen

Taxifahrer als Verkehrsmelder

Er ist unsere Nummer 0...8...7... Aber bei Radio Essen steckt hinter jeder Nummer natürlich auch ein Mensch. Unser Verkehrsmelder Nummer 087 ist Norbert Czwienk, Taxifahrer aus Frohnhausen. Kein normaler Taxifahrer, sondern ein ganz schicker Taxifahrer. Er hat immer schön Krawatte und Jackett an. Und sobald er was sieht, ruft er fleißig bei uns an. Radio Essen-Reporter Alexander Küper ist in seinem Taxi mit ihm durch Frohnhausen gefahren.

Dank fleißigen Menschen wie Herrn Czwienk wird unser Verkehrsservice noch besser. Wir sagen Danke!

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren