Sie sind hier: Service / Veranstaltungstipps
 

Veranstaltungstipps

 
Chancen und Risiken von Geldanlagen
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 18:00

Chancen und Risiken von Geldanlagen

Veranstaltungsort: VHS Essen

Die Niedrig-Zins-Phase hält nun schon einige Jahre an. Um überhaupt noch Erträge erzielen zu können, müssen Anleger Risiken eingehen, so heißt es. Doch welche Risiken bzw. Erträge sind angemessen? Wann ist eine Geldanlage für Sie persönlich "im grünen Bereich"? Diesen Fragen geht Dirk Schrief von der Sparkasse Essen in seinem Vortrag in der VHS nach. Dabei erläutert er allgemein verschiedene Anlageklassen und Anlageformen.

Vorkenntnisse sind hilfreich, doch Interesse am Thema genügt. Die vermittelten Informationen sind institutsunabhängig. Sie sollen die Teilnehmenden befähigen, bei künftigen Anlageentscheidungen die richtigen Fragen stellen und kompetenter entscheiden zu können
Queeny Unplugged
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 18:00

Queeny Unplugged

Veranstaltungsort: Aalto-Theater

Am Aalto gibt es eine Neuauflage des Jugend-Musicals „Queeny“. Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren stehen auf der großen Bühne, tanzen und rocken zu Hits der Kult-Band Queen. Einige der Rock-Hits werden live vom Chor und Orchester der Essener Goetheschule interpretiert. Etwa 350 Jugendliche machen bei „Queeny Unplugged“ mit.
Infoabend Foodsharing
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 19:30

Infoabend Foodsharing

Veranstaltungsort: Café MACHWATT

Was ist foodsharing, wie funktioniert das, kann ich auch etwas tun ... ?

Zum Info-Treffen im Café MACHWATT sind alle Interessierten, Neugierigen und Neulinge eingeladen, die die Essener Foodsharing-Gruppe kennenlernen und selbst aktiv gegen die Lebensmittelverschwendung werden möchten.

Richtig ist dort jeder,für den Foodsharing neu ist und der gern mehr darüber wissen möchte. Auch wenn jemand gerne aktiv werden würde, aber noch unsicher ist, welche Möglichkeiten es gibt und wie er vorgehen sollte, ist er herzlich willkommen.
Othello in Not!
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 20:00

Othello in Not!

Veranstaltungsort: Theater Courage

In einer Berghütte in den Anden treffen mehrere Wanderer aufeinander. Als ein schweres Unwetter eine Brücke wegreißt, ist der Rückweg abgeschnitten. Ohne Nahrung, Telefon und Internet ist die Gruppe auf Gedeih und Verderb aneinander gekettet. Um sich von Hunger und ihren Ängsten abzulenken, spielen sie unter Anleitung einer Regisseurin, die zu den Wanderern gehört, Szenen aus dem Shakespeare-Theaterstück "Othello". Die Notsituation der Wanderer spitzt sich allerdings immer mehr zu....
Oper, Skepsis und Gleisbau
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 20:00

Oper, Skepsis und Gleisbau

Veranstaltungsort: Galerie Alte Mitte

Peter Eisold, Frank Niehusmann und Stefan Kirchhoff machen kompromisslose Musik aus dem Ruhrgebiet.

Peter Eisold
radikalisiert als Perkussionist Beats und Querschläger aus der Neuen Musik, bis sie „Jazz“ auf arabisch buchstabieren können.

Stefan Kirchhoff
spielt die derzeit zickigste E.-Gitarre zwischen Noise und improvisierter Musik überhaupt.

Frank Niehusmann
traktiert seine Sampling-Maschine mit Sounds á la früher Stockhausen-Elektronik und aktuellen Drum’n’Bass-Loops.

Zu hören ist eine Art Neue Musik voller elektronischer Klang-Miniaturen, filigraner Noise-Gespinste und rasanter Short-Beats: atomisierter, teilchenbeschleunigter Schredder-Jazz zwischen elektroakustischer Sound-Collage und atonaler Improvisation.

Oper, Skepsis und Gleisbau schlagen musikalische Funken aus rohen Material-Ideen und polieren Randständiges auf digitale Eleganz. Das Trio spielt nackte Kunstmusik, die zwischen Improvisation und Komposition frontal durch die Wand geht.
Confed Cup im Vereinsheim
Donnerstag, 29. Juni 2017 um 20:00

Confed Cup im Vereinsheim

Veranstaltungsort: Vereinsheim DJK Adler Unio Frintrop

Das erste Ziel ist erreicht. Deutschland steht nach einem 3:1 gegen Kamerun im Halbfinale des Confed Cups. Am Donnerstagabend heißt der Gegner dort Mexiko.
Denkmalpfad ZOLLVEREIN® - Kokerei:  Der Weg der Kohle
Montag, 20. März 2017 um 14:30
bis Samstag, 30. September 2017 um 18:30

Denkmalpfad ZOLLVEREIN® - Kokerei: Der Weg der Kohle

Veranstaltungsort: Kokerei Zollverein

Auf der Tour gehen die Besucher den Weg der Kohle auf der Kokerei. Sie fangen an der Anlieferung an und gehen dann bis zur Veredlung der Kohle zu Koks. Die Tour dauert etwa 2 Stunden. Bis 1993 wurde in den Öfen der Kokerei bei mehr als 1.000 Grad Celsius Kohle zu Koks veredelt.
 Briefe aus dem Historischen Krupp-Archiv
Samstag, 25. März 2017 um 10:00
bis Sonntag, 8. Oktober 2017 um 18:00

Briefe aus dem Historischen Krupp-Archiv

Veranstaltungsort: Villa Hügel

Die Ausstellung Humboldt dankt, Adenauer dementiert ist eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Erstmals zeigt die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung bedeutende Schriftstücke aus dem Historischen Archiv in einer Ausstellung. Die Briefe atmen Zeitgeist und spiegeln den Wandel der Kulturtechnik des Schreibens in zwei Jahrhunderten. Zwischen den Zeilen verraten sie Nichtgesagtes, werfen ein Schlaglicht auf Charakter und Weltsicht der Verfasser und zeichnen zugleich ein Bild der Adressaten. In vier Räumen der Villa Hügel sind 44 Dokumente aus den Jahren zwischen 1800 und 1992 in einer Inszenierung zu sehen.
"Feierabendmarkt"  am Weberplatz
Donnerstag, 30. März 2017 um 16:00
bis Donnerstag, 29. Juni 2017 um 20:00

"Feierabendmarkt" am Weberplatz

Veranstaltungsort: Weberplatz

Der Feierabendmarkt ist jeden Donnerstag jeweils von 16.00 – 20.00 Uhr. Dort gibt es Obst, Gemüse, Wurst, Fisch, Brot, Käse, Antipasti, Flammkuchen, Wein, Cocktails und warme Getränke. Neben den klassischen Marktständen soll es auch Live-Musik, frei nutzbare Grillgeräte, Sitzecken, und Probier-Stände geben. Der "wöchentliche Treff auf dem Weberplatz" soll zum festen Termin werden und den Platz am Rande der Innenstadt aufwerten.
Segway-Touren / Innenstadt und Borbeck
Sonntag, 9. April 2017 um 14:00
bis Sonntag, 15. Oktober 2017 um 17:00

Segway-Touren / Innenstadt und Borbeck

Veranstaltungsort: Innenstadt

Es gibt neue Segway-Touren durch die Innenstadt. Die kleinen Elektro-Flizer schaffen bis zu 20 Stundenkilometer. Damit fahren die Teilnehmer durch, die City, oder auch durch das Südviertel und nach Borbeck. Die kurze Tour dauert etwa 2 Stunden und kostet 58 Euro, die längeren Touren dauern etwa 3 Stunden und kosten 85 Euro.

Weitersagen und kommentieren