Sie sind hier: Essen / Programm-Themen
 

Themen aus dem Programm

15.01.2018 13:13    

Immer mehr Giftköder für Hunde bei uns in ausgelegt

- Foto: Quelle: Radio Essen

- Foto: Quelle: Radio Essen

Wer kann einem Tier nur so etwas antun? Vergiftetes Fleisch wurde aktuell wieder in Huttrop gefunden, gleich an drei Stellen. Zum Glück haben Hundebesitzer die Giftköder rechtzeitig entdecken können. Wahrscheinlich war das weiße Pulver Rattengift - die Hunde wären daran innerlich verblutet. Auch einige Tierärzte in unserer Stadt melden immer mehr Fälle von solcher Tierquälerei. Uwe Schott ist seit 36 Jahren Tierarzt mit Leib und Seele und auch in seiner Praxis an der Steeler Straße kommen solche Fälle immer öfter vor.Nach mehreren Giftködern, die in Huttrop aufgetaucht sind, sollten Hundebesitzer beim Spazierengehen noch ein bisschen besser auf ihre geliebten Vierbeiner aufpassen... denn dass die Übeltäter noch geschnappt werden, gilt leider als sehr unwahrscheinlich.In der letzten Woche haben wir alle Hundehalter schon davor gewarnt - es sind mehrere Giftköder in Huttrop aufgetaucht. Eine ganz fiese Sache! Zum Glück ist aber keinem Vierbeiner bisher etwas passiert. Da hatte auch Eveline Fröhlich mit ihrer kleinen Lissy noch Glück im Unglück. Denn beim Spazierengehen an der Pestalozzi-Schule hatte ihr kleiner, holländischer Schäferhund-Mix plötzlich etwas gefunden und schon im Maul... Radio Essen-Reporter Marcel Kleer hat sich die Fundstelle in Huttrop zeigen lassen und Eveline hat ihm von ihrem gefährlichen Spaziergang erzählt:Augen auf liebe Hundebesitzer! Ab jetzt sollten Sie beim Gassi gehen noch mehr auf ihre Vierbeiner aufpassen. Letzte Woche wurden drei Giftköder in Huttrop gefunden - und auch in Steele hat es einen Fall gegeben.




Weitersagen und kommentieren