Sie sind hier: Lichtblicke / Wir sagen Danke!
 

Wir sagen Danke!

Jubiläum auf dem Weihnachtsmarkt in Steele in der letzten Saison. Für das Jubliäum wurde eine große Tombola organisiert. Die Gewinner sind inzwischen glücklich mit ihren Gewinnen. Jetzt zum Start in die neue Saison haben die Steeler Einzelhändler und Betreiber der Weihnachtsmarktbuden Kassensturz gemacht. Aus dem Verkauf der Lose für die Tombola und weiteren Spenden wurden 1000 Euro. Herzlichen Dank dafür. Die Spende wurde jetzt zur Eröffnung der neuen Weihnachtsmarktsaison von Organisator Leon Finger an Radio Essen Chefredakteur Christian Pflug übergeben.

Die Lichtblicke-Staffel kam erfolgreich ins Ziel!

Marathon um den Baldeneysee! Und die Lichtblicke-Staffel vom Allbau war mit prominenter Besetzung dabei: Startläufer Max Rendschmidt (KG Essen), Doppel-Olympiasieger im Zweier- und Vierer-Kajak von Rio de Janeiro, Schlussläufer Max Hoff (KG Essen), Olympiasieger im Vierer-Kajak, unser Radio Essen-Morgen-Moderator Björn Schüngel und Pierre Sieberin vom Handball-Oberligisten SG Überruhr. Die haben sich die Marathon-Strecke (42,1 km) geteilt. Und für jede Staffel, die schneller als dieses Team war, gab es vom Allbau 50 Euro! Nass geschwitzt, aber sehr zufrieden kamen alle ins Ziel. Für unsere Aktion Lichtblicke gab es am Ende insgesamt 1300 Euro. Ein großes Dankeschön dafür.

Meli und Amir sind Melarima

Die Band "Melarima" hat für unsere Aktion Lichtblicke einen Song ins Internet gestellt und das Geld, das jeder bezahlt hat, der den Song gekauft hat, spendet die Band. Melanie Lochner und Amir Nasr haben gemeinsam eine Coverversion des Erfolgshits "Ohne Dich" von der Münchner Freiheit aufgenommen. Eine schöne Version, geht zu Herzen. Wir sagen Danke für 100 Euro. Die beiden Musiker haben hier bei Radio Essen angeboten, dass sie vor Weihnachten erneut einen Titel covern und die Einnahmen aus dem Streaming an Lichtblicke spenden wollen.

Radio Essen Mitarbeiter warten auf fleißige Spender!

Unsere Radio Essen Verkehrsmelder sorgen jeden Tag dafür, dass Sie sicher durch Essen kommen. Sie rufen uns regelmäßig an, melden uns Blitzer und Staus, die wir an unsere Hörre weitergeben. Einmal im Jahr laden wir alle Verkehrsmelder zu einer kostenlosen Autowäsche ein. Damit wollen wir uns für die Mitarbeit bedanken. Unsere Hörer spenden dann auch immer gern für unsere Aktion Lichtblicke. Manche kommen auch ganz spontan, wir laden sie dann zu einer Autowäsche gegen eine Spende von 10 Euro ein. Die geht ebenfalls an Lichtblicke und unsere Hörer melden sich dann auch gern als Verkehrsmelder an.

Mitarbeiter der Arvato Services Essen GmbH bei der Spendenübergabe im Radio Essen Studio

Nicht Fluchen und keine Schimpfwörter! Das haben sich Mitarbeiter einer Abteilung der Arvato Services GmbH in der Innenstadt vorgenommen. Es herrschte jetzt zwar nicht ein furchtbarer Umgangston, aber etwas besser könnte es schon sein, fanden die Mitarbeiter und haben eine Liste mit Gebühren für bestimmte Wörter gemacht. Dann wurde immer fleißig bezahlt. Jetzt sagen alle, so ist es doch in Ordnung bei uns wie wir miteinander reden. Die Kasse wurde geschlossen und an unsere Aktion Lichtblicke übergeben. Wir sagen herzlichen Dank!

Schüler und Schülerinnen der Hinsbeckschule bei der Scheckübergabe in der Turnhalle

Kurz vor den Ferien haben die Schüler und Schülerinnen der Hinsbeckschule in Kupferdreh ihre Wanderschuhe geschnürt und sind los marschiert. Das Ziel so viel Geld wie möglich erlaufen, damit es für eine große Spende für unsere Aktion Lichtblicke und für die Schulkasse reicht. Die Grundschüler waren extrem fleißig. 1000 Euro gibt es für ein neues Zirkusprojekt an der Hinsbeckschule und wir sagen ebenfalls Danke für 1000 Euro. Bei der Scheckübergabe haben alle gemeinsam das Schullied gesungen und waren stolz auf ihren Erfolg. Hier bei Radio Essen haben einige Schüler erzählt, warum ihnen die Wanderung zur Dilldorfer Höhe oder ins Alsbachtal so viel Spaß macht.

Hendrik, Jasha, Heiko und Yasha im Ziel

24 Stunden unterwegs auf dem Ruhrtalradweg zu Fuß. Dieses Experiment haben 2 Schüler und 2 Lehrer der Nelli Neumann Förderschule gewagt. Hendrik und Jasha waren die beiden Schüler, Yasha und Heiko die beiden Lehrer, die bei dem Projekt "Off Road - 24h on the road" der Schule mitgemacht haben. Schüler, Eltern und Freunde konnten auf die gelaufenen Kilometer wetten und haben fleißig mitgemacht. Wir sagen Danke für 505 Euro! Wir haben mit dem Lehrer Yasha Dahlmann kurz vor dem Ziel am "Lucas" in Kupferdreh telefoniert und hier sind seine Erlebnisse von einer spannenden und anstrengenden 24 Stunden Wanderung entlang der Ruhr.

Spargel schälen im Allee-Center in Altenessen

Neuer Rekord in diesem Jahr bei der großen Spargelaktion im Allee-Center in Altenessen. Die Mitglieder aus dem Club der Essener Köche haben erneut die Messer angesetzt und in diesem Jahr 620 Kilo Spargel geschält. Der Spargel wurde zum aktuellen Tagespreis an die Kunden im Allee-Center verkauft. Dazu wurde immer frisch ein Spargelsüppchen gekocht. Auch davon wurden 350 Liter gegessen. Zum frisch geschälten Spargel gab es von den Profis dann auch gern noch den einen oder anderen Tipp für ein leckeres Spargelrezept. Wir sagen Danke für 2017 Euro!

Dominik Schlarmann, Vorstand der Sparda-Bank West, gemeinsam mit Udo Kraft, Schirmherr der Aktion Lichtblicke, und Bernhard Syben, Vertriebsdirektor der Sparda-Bank West bei der Spendenübergabe

Die Sparda-Bank West hat bei mehreren Aktion im letzten Jahr insgesamt 77 000 Euro für Lichtblicke gesammelt. Dafür ein sehr großes Danke! Für jedes Konto, das Kunden bei der Bank eröffnet haben, spendete die Bank 100 Euro. Dann wurden bei einer Facebookaktion 1200 Fans gesammelt, pro Fan gab es einen Euro für Lichtblicke. Außerdem spendet die Bank 25 000 Euro für das Jugendprojekt "Fit for Life". Da ist Lichtblicke Partner, um Jugendlichen soziale und gesellschaftliche Kompetenzen zu vermitteln. Schirmherr Udo Kraft freut sich, dass die Genossenschaftsbank so motiviert die Aktion Lichtblicke unterstützt. Die Bank hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und Filialen in Essen.

Die Chöre in Überruhr beim Benefizkonzert

Vier Chöre - ein Klang und 1530 Euro für Lichtblicke. Wir sagen Danke für den Abend. Die Suitbertians, der Projektchor "Vorlaut" aus Überruhr, das Ensemble "Pro Musica Vocale" und das Männer Vokalensemble Essen haben sich zu einem Konzert zusammen getan. Sie gaben Lieder aus verschiedenen Epochen und verschiedener Stilrichtungen zum Besten und haben statt Eintritt eine Spende für Lichtblicke genommen. Das Konzert in Überruhr war ein voller Erfolg.

Die AllbauSporties und die StadtwerkeAllstars beim Polarsoccer für Lichtblicke auf dem Kennedyplatz

Es war ein ausgeglichenes Spiel, das sich auch in diesem Jahr die AllbauSporties und die StadtwerkeAllstars geliefert haben. Jede Torchance wurde genutzt. Es sollten ja wieder so viele Tore wie möglich fallen. Insgesamt waren es dann auch 50 Tore. Das allein ist  beim Polarsoccer eine starke Leistung der Teams: Dr. Micheal Welling von RWE, Jan Gebühr von der SGS Essen, Niklas Cox ETB Wohnbau Baskets, Wolfgang Rohrberg Geschäftsführer beim ESPO, Björn Schüngel von Radio Essen, Dr. Niels Elwanger Geschäftsführer bei den Handballern vom TUSEM, Günther Oberholz vom FC Kray, Max Hoff und Max Rendschmidt Kanu-Olympiasieger von der KG Essen, Tobias Tenberken vom SV Schonnebeck, Marcel Werzinger Trainer beim VC Allbau, Christian Jürißen und Dieter Remy von der Allbau AG. Allen zusammen ein großes Dankeschön für 2500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...