Sie sind hier: Essen / Serien / Promi-Praktikanten / Emrah
 

Emrah

Im Moment jettet Emrah durch die Welt: Gerade eben hat er in Los Angeles sein neues Musikvideo gedreht und am Samstag tritt er bei der Radio Essen-Party zu unserem 25. Geburtstag auf. Vorher hatte er aber noch einen anderen wichtigen Termin: Promi Prakti bei Radio Essen! Am Dienstag durfte er Kaffee kochen, das Wetter ansagen und einen Praktikantensteckbrief ausfüllen.

Eine Stunde Promi-Praktikant bei Radio Essen. Hier gibt's alles noch mal zum Nachhören von Emrah als Radio-Praktikant.

Hier seine Stationen in der Radio Essen-Redaktion

Zur Begrüßung war die erste Frage: Wie geht es dem Jetlag? Emrah kam direkt aus L.A. zu uns nach Essen. Obwohl er mit dem Jetlag zu kämpfen hatte gab es Emrah ist ungeduldig und wartet nicht gerne, bis Heißgetränke fertig sind. Kaffee ist deswegen eher nicht sein Ding.

Alles Wichtige über Emrah

Die erste Station: Steckbrief ausfüllen. Schließlich wollen wir ja auch wissen, wer da gerade in der Radio Essen-Redaktion sein Praktikum macht. Danke Emrah für das Lob am Ende :-)

Kaffee kochen

Was ist die erste Aufgabe eines richtigen Praktis? Richtig: Kaffee kochen. Auch YouTuber Emrah kam nicht an dieser Aufgabe vorbei und durfte ersteinmal in die Radio Essen-Küche.

Das Wetter

Wie gewohnt gibt es um halb die Radio Essen Nachrichten und das Wetter. Pünktlich haben wir Emrah mit der Wettervorhersage und einem Thermometer vor unser Studio geschickt.

Emrah darf asiatisches Essen bestellen

Auf jeden Radio Essen-Promi Prakti wartet eine Überraschung. Von Emrah wissen wir, dass er gerne asiatisch isst, bestellt aber nie selber. Wir haben ihn deswegen in einem China-Imbiss anrufen lassen - zumindest dachte er das. In Wahrheit ist der Imbiss-Mitarbeiter unser Telefonschreck Elvis Eifel.

Das Abschlussgespräch

Manchmal ist es leicht, manchmal schwer: Das Abschlussgespräch nach einem Praktikum. Das hängt davon ab: Konnte der Prakti wirklich nur Kaffee kochen oder hat er mehr drauf gehabt?

FAZIT: Ist Emrah unser neuer Kollege?

Wir waren mit Emrahs Arbeit zufrieden - allerdings mit einer Einschränkung: Der Kaffee hat unserem Radio Essen-Kollegen Johannes Hoppe nicht wirklich geschmeckt. Er war zu dünn. Deswegen gibt es für den Kaffee den Daumen runter, aber für alles andere: Emrah, Du darfst gerne wiederkommen.

Das könnte Sie auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...