Sie sind hier: Essen / Serien / Eventkritik / Weitere Veranstaltungen
 

Weitere Veranstaltungen

11. November 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Rassegeflügelschau

Katholisches Gemeindeheim Herz-Jesu

Burgaltendorf

Josefine Upel

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Was es nicht alles gibt! Von Schönheitswettbewerben für Menschen, Hunde und Katzen hat ja jeder schonmal gehört. Bei uns in Essen läuft auch so ein "Schönheitswettbewerb". Der ist aber für Geflügel. 400 Hühner, Tauben und Enten von 26 Züchtern stellt der Rassegeflügelzuchtverein Burgaltendorf aus. Radio Essen-Reporterin Josefine Upel hat sich das hübsche Geflügel mal angeguckt.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Süß, witzig und interessant! Die Ausstellung vom Rassegeflügelzuchtverein Burgaltendorf lohnt sich für Tierliebhaber auf jeden Fall. Auch die frisch geschlüpften Kücken in der Geburtsstation sind ein Highlight der Rassegeflügelschau! Bis Sonntag können Sie sich die Tiere anschauen.

Samstag, 12.11: 10 bis 17 Uhr

Sonntag, 13.11: 10 bis 16 Uhr

 

 

05 Juli 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Ramadan im Restaurant Nirvana

Restaurant Nirvana

Rüttenscheid

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts Trinken, nichts Essen. Einen Monat lang. Wenn es fast 18 Stunden lang hell ist – dann wird’s hart. Gestern um 21 Uhr 57 war es soweit. Endlich durften die Moslems wieder Essen und vor allem Trinken. Im neuen Türkischen Restaurant Nirvana an der Alfredstraße war es gerappelt voll. Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis hat da viele Essener Türken getroffen, die sich trotz Hunger und Durst auf das was danach kommt freuen. Auf das Zuckerfest:

 

 


UNSERE EMPFEHLUNG:
Wer auf die Türkische Küche steht und gerne spät zum Abendessen geht wird es genießen. Vor allem während des Ramadan. Wer ruhig und gediegen speisen will ist schnell überfordert mit dem lebendigen Treiben.

01. Juli 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Nähtreff

Friedrich Gräber-Gemeindehaus

Überruhr

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Was gibt es nicht alles mitlerweile: Pinterest, Tumbler oder auch bei Youtube wimmelt es von Do it Youself- Anleitungen. Selber machen statt einkaufen. Spart auch Geld für zum Beispiel einen Kissenbezug. Ist dann auch ganz nach den eigenen Wünschen. Alleine macht das aber nicht so viel Spaß. Deshalb treffen sich immer mehr DIY-Begeisterte und stricken, nähen oder basteln zusammen. Wie zum Beispiel der Nähtreff in Überruhr im Friedrich Gräber-Gemeindehaus. Radio Essen-Reporterin Romina Ay war für uns dabei. Und da wird viel gequatscht und manchmal geht auch etwas schief.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Do it yourself ist total in. Der Nähtreff baut seine Nähmaschinen jeden Donnerstag im Friedrich Gräber-Gemeindehaus an der Überruhrstraße auf. Da kann jeder vorbei kommen, immer gegen 20 Uhr. Einfach die eingene Nähmaschine mitbringen und dann wird genäht und viel gequatscht. Von uns gibt's für die Näh-Mädels in Überruhr vier von vier Sternen.

07. Juni 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Frank Goosen „Förster, mein Förster“

Medienforum des Bistums Essen

Innenstadt

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

15,00 €

Woanders is auch scheiße. Mit diesem Satz ist er bekannt geworden. Frank Goosen, Autor, Kabarettist und Bochumer, durch und durch. Gestern ist er über seine Lieblingsautobahn (über die A 40) nach Essen gekommen. Hier hat er beim Medienforum des Bistums sein neues Buch vorgestellt. Und wenn der Goosen kommt – dann ist die Hütte voll.  150 zahlende Zuhörer. Ausverkauft! Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis war bei der Lesung und sprach mit Goosen und seinem Publikum über Fußball über das Buch.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Die Plaudertasche Frank Goosen ist besser als der Autor Frank Goosen. Seine Lesungen sind jedenfalls extrem unterhaltsam. Die Bücher muss man mögen. Das neue Buch „Förster, mein Förster“ kostet 20 Euro.

23. Mai 2016
Miteinander leben in Essen

Zeche Carl

Altenessen

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

Kein Eintritt

Wenn Politiker über Flüchtlinge reden - dann streiten sie sich über Kosten,  Quoten und über eine gerechte Verteilung. Gestern Abend wars mal anders. Da trafen sich Politiker, Kirchenvertreter, Flüchtlinge und Arbeitsmarktexperten in der Zeche Carl in Altenessen und redeten miteinander. Sachlich, ruhig, ganz ohne Zoff und ohne Wirtshausparolen. Kostas Mitsalis hat zugehört:


UNSERE EMPFEHLUNG:
Die Diskussionsrunde in der Zeche Carl verlief sehr sachlich, ohne Streit, ohne Wirtshausparolen. Die meisten der 150 Zuhörer gingen zufrieden nach Hause.

09. Mai 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Essen kontrovers

Volkshochschule 

Innenstadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Die Altendorfer sorgen sich um ihren Stadtteil. Da gab es in letzter Zeit einige negative Berichte. Wir erinnern uns, Boxer Manuel Charr ist in einem Döner-Laden an der Altendorfer angeschossen worden und auch einer der 16-jährigen Bombenleger am Sikh Tempel wohnte zuletzt dort. Gestern ging es bei der Diskussionsrunde "Essen kontrovers" in der Volkshochschule am Burgplatz über Altendorf - als Brennpunkt. Mit dabei die Stadt aber auch unser Polizeipräsident Frank Richter und viele Anwohner aus Altendorf. Radio Essen-Reporterin Romina Ay, hat sich die Diskussion angehört.

08. April 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Gernot Hassknecht in der Wetstadthalle

Weststadthalle

Westviertel

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

Eintritt 24,00 €

Er ist etwa 1 Meter 65 groß, hat Übergewicht und bekommt ganz schnell einen roten Kopf. Gernot Hassknecht – der bekannteste Choleriker im Deutschen Fernsehen war in der Weststadthalle. Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis ist mal gucken gegangen ob der pöbelnde Choleriker aus der ZDF Heute Show  seinen Auftritt in Essen ohne Herzkasper übersteht.

 

 

 


UNSERE EMPFEHLUNG:
Gernot Hassknecht muss man mögen. Er ist nichts für zarte Gemüter, die bei jedem Kraftausdruck zusammenzucken. Auf der Bühne kommt er etwas ruhiger, entspannter rüber als im Fernsehen. Die Zuschauer müssen nicht jeden Augenblick mit einem Herzinfarkt vor ihren Augen rechnen.

25. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Fashion Flash

Weststadthalle 

Weststadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Pumps, High-Heels, Stiefel und was es da sonst so gibt. 500 Marken und die sind beim Fashion Flash bis zu 70 Prozent reduziert. am 26. und 27.01. gibt es das Schuhoutlet in der Weststadthalle im Westviertel. Romina Ay war direkt beim Start um 10 Uhr mit dabei.


UNSERE EMPFEHLUNG:
 Die meisten Einkaufskörbe der Frauen waren schon morgens rand voll - graue Leopardenpumps mit schwarzem Lack High-Heel und noch ein paar Ballerinas für den Frühling. Trotz Ansturm kann jede Frau gut zwischen den Schuhen und Taschen in der Halle stöbern. 

19. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Abenteuer Dolomiten - Livereportage

Moving Adventures

Eulenspiegel, Huttrop

Sabrina Heinen

Ohne Hörerkritiker

19 Euro (Abendkasse)

Die Dolomiten sind Weltnaturerbe und ein beliebtes Urlaubsziel. Fotografin Ulla Lohmann und Alpinist Sebastian Hoffman sind abseits der Wege unterwegs gewesen, im Schnee, auf dem Wasser, aus der Luft, an der Bergwand und querbeet ein. Bei der Tour „NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert: Abenteuer Dolomiten“ gibt es davon die spektakulärsten Szenen zu sehen, live kommentiert von Ulla Lohmann. Radio Essen-Reporterin Sabrina Heinen hat sich die knapp 80 minütige Live-Reportage angesehen.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Zwar sehr sympathisch, aber doch ein wenig hölzern wirkt Ulla Lohmann bei ihrem Vortrag. Dabei ist die Reise spannend und die Bilder sind beeindruckend. Ihre Vortrags-Reihe endet aber schon übermorgen in München.

15. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Foto: Aalto Theater
Tanzhommage an Queen

Aalto Theater

Südviertel

Larissa Schmitz

Ohne Hörerkritiker

26,95 - 54,45 €

"We are the Champions", "Don't stop me now" und "We will rock you" sind legendäre Songs von Queen. Lyrische Balladen, groteske Rocksongs und fantastische Bühnenshows haben die Gruppe, um den schrägen Sänger Freddie Mercury unverwechselbar gemacht. Aber passen klassisches Ballett und Queen zusammen? Schräg, ist das auf alle Fälle. Das beweist das Aalto Ballett mit ihrer "Tanzhommage an Queen".


UNSERE EMPFEHLUNG:
Die Tanzhommage ist ein unterhaltsames Tribut für Queen. Es ist eine emotionale Achterbahnfahrt, mit witzig, getanzten Geschichten, die leichte, gefühlvolle Duette ablösen und von Queen ist ebenfalls die ganze Musikpallette zu hören. Auch das Bühnenbild ist facettenreich, mit Konzertmitschnitten und Musikvideos sowie einem riesigen Abbild von Freddie Mercury. Queenfans werden also definitiv nicht enttäuscht, aber auch Ballettliebhaber finden alle Elemente, von klassisch bis modern, wieder.

Tickets und Termine für die nächsten Vorstellungen finden Sie hier.

10. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Philharmonie-Führung

Philharmonie

Philharmonie, Südviertel

Sabrina

Ohne Hörerkritiker

Kinder 3,00 €, Erwachsene 6,00 €

Warum ist der "Grüne Saal" gar nicht grün? Und wie sieht eigentlich die Garderobe der Musiker aus, die in der Philharmonie spielen? Bei der Philharmonie-Führung geht es einmal quer durch das Konzerthaus - auf die höchsten Plätze im Alfried Krupp Saal bis in den Proberaum der Philharmoniker oder in den riesigen Aufzug, mit dem die Konzertflügel transportiert werden können.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Treppe rauf und wieder runter - in so einem großen Konzerthaus müssen Sie einige Stufen erklimmen. Aber das lohnt sich! Bei der Führung gibt es aber nicht nur Fakten, sondern auch Anekdoten. Wie zum Beispiel, dass Opernstar Plácido Domingo sich auch mal auf nen Kaffee mit den Mitarbeitern in die Kantine gesetzt hat. Oder, dass es früher mal eine richtige Bar in der Philharmonie gab.

06. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Q ASA Event
Nacht der Musicals

ASA Events

Philharmonie, Südviertel

Sabrina Heinen

Ohne Hörerkritiker

zwischen knapp 40 und 80 Euro

Wenn Sie sich nicht entscheiden können zwischen Elisabeth, Falco, Dem König der Löwen, Cats, ABBA und dem Phantom der Oper - warum dann nicht gleich alle auf einmal? Die Nacht der Musicals bietet einen Querschnitt durch die Welt der Musicals. Ob sich das lohnt, hat Radio Essen-Reporterin Sabrina Heinen ausprobiert.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Acht Tänzer fegen über die Bühne, sechs gute Stimmen präsentieren einige der besten Musicals-Songs. Wer sich auf ein opulentes Bühnenbild gefreut hat, wird enttäuscht, dafür bekommen Sie einen Einblick in mehr als zehn verschiedene Musicals, von Klassikern wie Cats oder dem Phantom der Oper, bis hin zu aktuellen Produktionen wie Falco, Hinter dem Horizont oder Queen. Mitmachen steht auch mit auf dem Programm: bei der Rocky Horror Picture Show sollten Sie aber vielleicht nicht in der ersten Reihe sitzen, wenn Sie Respekt vor dem Mikrofon haben.

05. Januar 2016

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

"Hans Klok - The New Houdini"

Colosseum Theater 

Westviertel

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

76,70 € / 68,65 € / 53,70 € / 44,50 €

"The New Houdini" ist eine Show mit viel Glamour. Sie lebt von Spannung und von gefährlichen Stunts. Es ist eine Hommage an den großen Entfesselungskünstler Harry Houdini. Houdini riskierte in seinen Shows sein Leben. Der Magier Hans Klok aus Amsterdam präsentiert auch Houdinis legendäre Unterwasser-Entfesselungsnummer. Er ist mit seiner Show in Europa, Asien und Amerika auf Tour. In dieser Woche ist Klok Essen. Reporter Kostas Mitsalis hat sich die Show im Colosseum angesehen:


UNSERE EMPFEHLUNG:
Wer die Tricks des Magiers ganz genau ansehen will, sollte sich einen Platz in den vordersten Reihen leisten. Die sind allerdings sehr teuer. Für die Shows am Mittwoch und Donnerstag (06. und 07. Januar 2016) gibt es noch Karten. Freitag und Samstag (08. und 09. Januar 2016) ist das Colosseum ausverkauft.

30. Dezember 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Weltcircus Festival mit Oleg Popov

Zirkuszelt an der Frintroper Straße

Borbeck

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

Eintritt 26,50 bis 57,00 €

Rote Nase, karierte Mütze, schwarzes Jäckchen, gestreifte Hose und spitze Schuhe. Wer so zur Arbeit geht ....... ist Clown. Wer so mit 85 Jahren noch zur Arbeit geht – ist Oleg Popov. Der wohl bekannteste Clown der Welt ist in der Stadt. Der große Popov  tritt zusammen mit jungen Artisten vom Chinesischen Staatszirkus auf. Das Zelt steht an der Frintroper Straße. Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis war da und wollte wissen ob es der große, alte Mann noch drauf hat:


UNSERE EMPFEHLUNG:
Der alte Star Oleg Popov und die jungen Artisten des Chinesischen Staatszirkus sind sehenswert. Wer klassische Artistik ohne Effekte und feinen Humor ohne derbe Gags mag kommt auf seine Kosten. Das Zirkuszelt steht auf der Wiese an der Frintroper Straße. Es gibt täglich zwei Vorstellungen bis zum 03. Januar. Tickets kosten 26,50 und 57,- Euro.

27. Dezember 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Musical "Die Schöne und das Biest"

BB Promotion

Colosseum, Innenstadt

Sabrina Heinen

Ohne Hörerkritiker

Karten kosten zwischen 47 und 95 Euro, Kinder ab 25,50 Euro

Es ist einer der Klassiker: der gemeine Prinz wird von der Fee in ein hässliches Biest verwandelt und kann nur wieder zurück verwandelt werden, wenn sich eine Frau in ihn verliebt, bevor die magische Rose verblüht ist. Dann kommt die schöne Belle ins Schloss, um ihren Vater zu befreien, den das Biest gefangen genommen hat. Radio Essen-Reporterin hat sich die Musicalversion von Die Schöne und das Biest angesehen.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Die Schöne und das Biest ist ein echter Publikumsmagnet. Allerdings ist diese Version teilweise etwas überdreht und albern und wirkt manchmal etwas hektisch, gerade im ersten Teil. Kein Wunder, wenn über 30 Darsteller über die Bühne springen. Im zweiten Teil wird es dann deutlich besser. Die Sänger sind gut, allerdings teils keine Muttersprachler, was es schwierig macht, immer alles gut zu verstehen.

Das Musical läuft vom 25.12. bis zum 03.01. im Colosseum Theater und fast alle Vorstellungen sind inzwischen ausverkauft. Für den 31.12. um 18.30 Uhr gibt es noch Karten und auch für die anderen Vorstellungen gibt es oft noch einige Restkarten. Außerdem gibt es eine Zusatzvorstellung am 30.12. um 15.00 Uhr.

26. November 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Enissa Amani Comedy

Zeche Carl

Altenessen

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

ab 23,95 €

Sie ist Comedy-Newcomerin und erreicht mit ihrer direkten Art besonders junge Leute. Die Deutsch-Iranerin nimmt sich selbst nicht zu ernst und sagt über sich selbst, sie sei eine Tussi. Enissa Amani ist mit ihrem Comedy-Programm auch bei uns in Essen, in der Zeche Carl.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Die Witze sind spitz und direkt. Enissa Amani lässt bei der zweiten Pause etwas nach. Die Witze kommen nicht mehr nacheinander. Nach einem lustigen Start, zieht es sich bis zum Ende.

18. November 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Comedy Camp

Radio Essen/NRW-Lokalradios

Lichtburg, Innenstadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

22,00 €

Bei der letzten Station vom Comedy Camp bei uns in Essen gab es für Paul Panzer, Roberto Capitoni und Horst Fyrguth eine ausverkaufte Lichtburg. Durch den Abend führte Jürgen Bangert. Er ist bei den Radio Essen Hörern besser bekannt als Elvis Eifel. Von ihm gabs einige Spaßanrufe. Radio Essen Reporterin Romina Ay mit den Highlights vom Comedy Camp:


UNSERE EMPFEHLUNG:
Zwei Stunden Comedy Camp sind kurzweilig vorbei gegangen. Auf Paul Panzer haben sich viele gefreut, wurden aber auch von Roberto Capitoni und Horst Fyrguth nicht enttäuscht, sondern überrascht. Einige Zuschauer haben vor lauter Lachern vergessen zu klatschen. Hier finden Sie mehr zur Comedy bei Radio Essen.

15. November 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Bastian Pastewka und Komplizen: Paul Temple

Konzertbüro Schoneberg GmbH

Colosseum Theater, Innenstadt

Sabrina Heinen

Ohne Hörerkritiker

zwischen 27 und 33 Euro, plus Gebühren

Mehrere Mädchen werden brutal in London ermordet, Scotland Yard kommt nicht weiter. Also wenden sich die Ermittler an Paul Temple, Schriftsteller und Detektiv. Er macht sich auf den Weg, um den mysteriösen "Mr. Gregory" zu finden, der die Stadt in Atem hält. Bastian Pastewka ist als Paul Temple mit seinen Komplizen Cathlen Gawlich, Janina Sachau, Alexis Kara und Kai Magnus Sting unterwegs. 


UNSERE EMPFEHLUNG:
Für alle Fans von Bastian Pastewka ein absolutes Muss! Das Live-Hörspiel lebt von den fünf Profis auf der Bühne, die das Hörspiel durch schnelle Stimm-Wechsel zum Leben erwecken. Und die sich auch durch kleine Pannen nicht aus der Bahn werfen lassen - wobei ja immer noch die Frage ist: war das nicht so geplant? Die nächsten Termine von "Bastian Pastewka und Komplizen: Paul Temple und der Fall Gregory" sind in Lippstadt (16.11.) und Delmenhorst (17.11.). Bei uns in der Nähe ist noch eine Aufführung am 03.12. in Mülheim.

03. November 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Harry Potter Vortrag

Uni Essen

Innenstadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

An der Uni war noch um 18  Uhr ein Hörsaal voll. Alle wollten den Vortrag von Melanie Babenhauserheide hören: "Zur Ideologie von J. K. Rowlings Harry Potter-Reihe". Über den Jungen, der überlebt hat, über Harry Potter. Oder viel mehr was hinter den Büchern von Joanne K. Rowling steckt. Und da kamen viele Harry-Fans.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Der Hype um Harry Potter nimmt einfach nicht ab. Im Hörsaal war es aber zu laut und die Dozentin schwer zu verstehen. Trotzdem aber eine andere Asta-Veranstaltung, bei der auch Nicht-Studentin kommen können.

29. Oktober 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Zirkus des Horrors

Zollverein Parkplatz C 

Katernberg

Kostas Mitsalis

Ohne Hörerkritiker

von 20€ bis 30€

Inquisition, die Folterkammer, Zirkus des Horrors. Damit ist eigentlich klar worum es geht. Um Gruselgeschichten unterm Zirkuszelt. Der Zirkus des Horrors ist bis zum 15. November auf Zollverein. Jeden Tag ist Showtime. Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis war beim Grusel-Zirkus:

 

UNSERE EMPFEHLUNG: Wer Zirkus und Halloween mag kommt auf seine Kosten. Für Kinder unter 14 Jahren ist die Show nicht zu empfehlen.

22. Oktober 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Christoph Maria Herbst Lesung

Weststadthalle

Weststadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

ab 32,00 € 

Schauspieler Christoph Maria Herbst liest aus dem Bestseller-Roman "Er ist wieder da" von Timur Vermes. Auf der Bühne paraodiert er wie kein anderer. Die Witze sind schwarf und treffen spitz.


UNSERE EMPFEHLUNG:
Es ist keine typische Lesung, viel mehr Comedy und Christoph Maria Herbst überzeugt mit seiner Parodie. Das Publikum ist begeistert und der Preis lohnt sich.

24. September 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Familienforscher-Stammtisch

Gasthof Krebs

Borbeck

Sabrina Heinen

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Wer waren meine Vorfahren? Wie weit reicht mein Stammbaum zurück? Woher bekomme ich meine Informationen, wenn ich meinen Stammbaum recherchieren will und an wen kann ich mich wenden? Wer das wissen will, stößt alleine oft an seine Grenzen. Gut, dass es jemanden gibt, der helfen kann: der genealogische Stammtisch der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde e.V.. Radio Essen-Reporterin Sabrina Heinen wollte wissen, wer da so hinkommt.

 

UNSERE EMPFEHLUNG: Die Familienforscher empfangen jeden sehr nett und sind gerne bereit zu helfen. Leider sind nur sehr wenig junge Ahnenforscher beim Stammtisch dabei. Wer das ändern möchte, hat jeden "ungeraden" Monat die Möglichkeit dazu. Der nächste Stammtisch findet also im November statt.

24. September 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

MysteryRooms - Live Escape Game

MysteryRoom

Innenstadt, Kastanienallee 20

Kristin Mockenhaupt, Claudia Steinmetz, Patrick Wilking

Ohne Hörerkritiker

24,95€ - 34,95€ p.P. 

Eine Stunde Zeit jede Menge Rätsel zu lösen und einen Schatz zu finden - ein Riesenspaß für alle, die auf die drei Fragezeichen und Sherlock Holmes stehen. Die Rätsel sind abwechslungsreich und bedienen alle Sinne, mal muss man hören, mal riechen, mal fühlen, mal gucken - und immer gut kombinieren. Kommt man nicht weiter, gibt's einen Tipp vom Spielleiter. Radio Essen-Reporterin Kristin Mockenhaupt (alias Käpt'n Krissy) hat sich mit unseren zwei Frühmoderatoren Claudia Steinmetz und Patrick Wilking im "Zimmer von Captain Morgan" umgeguckt: 

 

UNSERE EMPFEHLUNG: Spaß hatten wir auf jeden Fall, allerdings finden wir, dass es ein ganz schön teurer Spaß ist. Zu dritt hätte jeder von uns knapp 35 Euro bezahlt - für eine Stunde Action ganz schön viel. Günstiger ist es bei der Konkurrenz von RuhrEscape - ob's da genau so viel Spaß macht, können wir allerdings jetzt nicht sagen. Infos zu beiden Anbietern gibt's hier:
MysteryRoom Essen
RuhrEscape

26. August 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Ruhrpoeten

Buchhandlung Proust

Innenstadt

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

8,00 € (erm. 6,00 €)

Die Ruhrpoeten ziehen von Pottstadt zu Pottstadt und bei uns in Essen waren sie zu Gast bei der Bücherei Proust mit Texten aus dem 3. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb zum Thema „dicht!?“.
Bei der kleinen Lesung hat unter anderem die Autorin Ina Lammers gelesen.


UNSERE EMPFEHLUNG: Leider hat die typische Ruhrgebietssprache gefehlt. Davon gab es viel zu wenig. Trotzdem lernt man die kleinen Geschichten aus dem Ruhrgebiets-Alltag - die Dönnekens - kennen. Der Preis von 8,00 € für die Lesung ist angemessen.

Lust auf noch mehr Ruhrgebietssprache? Datt gibbet doch gar nich! Wir haben unsere Top-Ruhrpottsprüche mal zusammen gefasst. Mehr zum Ruhrpott-Deutsch gibt es auch bei unserem Ruhrpott-Lexikon.

18. Juli 2015

VERANSTALTER:

ORT:

REPORTER:

HÖRERKRITIKER:

PREIS:

Sommerkirmes an der Gruga

Sommerkirmes an der Gruga

Rüttenscheid

Romina Ay

Ohne Hörerkritiker

Freier Eintritt

Süße, pinke Zuckerwatte oder Schokobananen mit dunkler Zartbitter Schoki überzogen. Gibt es jetzt wieder bei der Sommerkirmes an der Grugahalle. Was auch nicht fehlen darf ist ne Runde auf der "Wilden Maus". Das ist die Achterbahn, wo man immer glaubt, man fliegt in der nächsten Kurve raus. Unsere Reporterin Romina Ay ist für uns hingegangen.

 

UNSERE EMPFEHLUNG: Eine Runde aus dem Fahrgeschäft "Breakedance" kostet 3 Euro. Die Fahrt ist recht lang und lohnt sich. Dafür enttäuscht die "Wilde Maus" eine Fahrt für Erwachsene kostet 5 Euro und für Kinder unter 1,40m 4,50 Euro. Das ist zu teuer und die Fahrt dafür zu kurz. Mehr Infos zur Grugakirmes gibt es hier.

Unsere Übersicht

 

Sofern nicht anders angegeben, sind die Fotos vom jeweiligen Reporter gemacht worden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren
...loading...