Sie sind hier: Essen / Serien / Hörerfrage / Hörerfragen 2015
 

Hörerfragen 2015

Unsere Stadt hat viele Geheimnisse...

… aber nicht mehr lange. Eins nach dem Anderen lüften wir bei unserer Radio Essen Hörerfrage. Vielen Dank für viele spannende Hörerfragen. Wer hätte gedacht, weshalb es immer weniger Spatzen in Essen gibt oder welche geheimnisvollen Lichter frühmorgens über die Stadt wandern? Wir haben alle Fragen und Antworten, die Sie uns im Jahr 2015 geschickt haben, für Sie hier archiviert. Ganz bequem zum Nachlesen und Nachhören.

Aber da geht bestimmt noch mehr!

Haben Sie auch eine Radio Essen Hörerfrage? Dann schreiben Sie uns hier.

Archiv 2015

Dezember Hörerfrage

Im Dezember haben wir uns unter anderem damit beschäftigt, wie alt die Hängebuchen an der Ruhr in Steele sind oder wo bestimmte Prominente oder Politiker begraben sind.

mehr…


November Hörerfrage

Die Radio Essen-Hörerfragen im November haben sich unter anderem damit beschäftigt, woher die Buderuskurve in Kray ihren Namen hat, wie man Reporter bei Radio Essen wird oder wie eine Ampelschaltung funktioniert

mehr…


Oktober Hörerfrage

Im Oktober waren unsere Themen unter anderem: Was ist mit den Mülleimern in Rellinghausen passiert, wer läutet die Kirchenglocken bei uns in der Stadt und wo steht die Statue "Die Große Badende" jetzt?

mehr…


September Hörerfrage

Warum heißen kleine Kartoffeln "Drillinge", ist das Schwimmerbecken im Grugabad wirklich 50m lang und wer denkt sich die Themenbilder für die Lichtwochen aus? Nur drei unserer Themen im September.

mehr…


August Hörerfrage

Im August wollten Sie unter anderem von uns wissen, wonach die Straßennamen vergeben werden, warum man Kirchensteuer zahlt - auch wenn man nicht getauft ist oder wo der tiefste Punkt der U-Bahn ist.

mehr…


Juli Hörerfrage

Im Juli wollten Sie von uns wissen, woher die Haltestelle Fliegenbusch ihren Namen hat, was aus der Großbäckerei Lieken wird und warum der Kreisverkehr am Gildehofcenter langsam einem Dschungel gleicht. Und natürlich noch vieles mehr.

mehr…


Juni Hörerfrage

In Ihrem Auftrag haben wir uns im Juni beispielsweise damit beschäftigt, warum es so wenig Marienkäfer in Essen gibt, wohin ein Tunnel an der Westfalenstraße führt und welche Regeln es für das Ordnungsamt beim Blitzen gibt.

mehr…


Mai Hörerfragen

Im Mai haben Sie uns unter anderem Fragen zu vielen Baustellen in der Stadt gestellt, außerdem zu einem goldenen Croissant in der Nähe der Hülsenbruchstraße und wie man Gerschede richtig ausspricht.

mehr…


April Hörerfragen

Sie haben uns gefragt und wir haben im April die Antworten zu folgenden Fragen gesucht: wer benutzt die Telefonnummer 111, was ist der Unterschied zwischen einer Geige und einer Violine und wie viele Bäume gibt es in Essen?

mehr…


März Hörerfragen

Im März wollten Sie wissen, ob die Pelikane und Gänse im Grugapark überwintern, warum im Dach des Busbahnhofes am HBF Löcher sind, wie alt der/die älteste Essener/in ist .... und noch ganz viel mehr.

mehr…


Februar Hörerfragen

Welche Straße ist in Essen die kürzeste und welche die längste? Warum haben wir zwei Stadtgärten? Und wie oft müssen Busse am Tag tanken? Nur drei der vielen Hörerfragen im Februar.

mehr…


Januar Hörerfragen

Im Januar haben Sie uns gefragt, warum die Emscher mal "schwatter Fluss" genannt wurde, warum in einem Baum im Gervinuspark Schuhe hängen und warum die Schurenbachhalde so kahl ist.

mehr…



Weitersagen und kommentieren
...loading...