Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

14.11.2017 19:30    

Die Steuer für Wettbüros bei uns in Essen soll verändert werden.

- Foto: Radio Essen

- Foto: Radio Essen

Die Steuer für Wettbüros bei uns in Essen soll verändert werden. Bisher bestimmt die Größe, wie viel die Wettbüros zahlen müssen. Ab sofort soll die Höhe des Wetteinsatzes entscheidend sein.

 

Knapp 40 Läden mit Sport- und Pferdewetten gibt es bei uns in Essen. Die meisten sind in Altendorf, Frohnhausen, Katernberg und der Innenstadt. Seit drei Jahren müssen sie bei uns Steuern zahlen. Das ist prinzipiell in Ordnung, sagt das Bundesverfassungsgericht. Allerdings muss die Höhe des Wetteinsatzes entscheidend sein. Die Finanzpolitiker und die Politiker im Rat müssen deshalb die Steuersatzung verändern. Die Stadt verdient mit der Wettbürosteuer bisher knapp 400.000 Euro im Jahr. Wie viel es in Zukunft ist, kann sie nicht sagen. Sie muss erst abwarten, wie hoch die Wetteinsätze genau sind.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren