Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

20.02.2017 06:25    

Der Essener Sport am Wochenende: Kein Punkt für RWE +++Kantersieg für Tusem +++ Nächste Pleite für Baskets

- Foto: Moskitos Essen

Fußball-Regionalliga: Das Spiel RWE gegen Viktoria Köln hat den Essenern keine Punkte eingebracht - 2:1 am Schluss für Köln. Die Kölner waren nach schwacher erster Halbzeit am Schluss doch zu stark und stehen wohl zu Recht auf dem 2. Tabellenplatz. Obwohl es von den Spielanteilen nicht unbedingt so aussah und die Rot-Weissen bis zuletzt gekämpft haben. Halbzeitstand war übrigens 0:0. Das nächste Spiel am kommenden Samstag an der Hafenstraße um 14 Uhr gegen F. Düsseldorf II - wir berichten live.

Überraschung in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A. Die ETB Wohnbau Baskets können haben sich einen kleinen Hoffnungsschimmer im Kampf um den Klassenerhalt verschafft. Nach der 65:70-Niederlage im Heimspiel gegen die Academics Heidelberg haben die Baskets beim Tabellendritten Kirchheim Knight denkbar knapp mit 93:92 gewonnen. Doch bis zum Klassenerhalt bleibt es für den Tabellenvorletzten noch ein weiter Weg.

Ein positives Wochenende erlebte der Tusem in der 2. Handball-Bundesliga. Zunächst gab es einen klaren 31:21-Erfolg gegen das Schlusslicht Rostock, ehe am Sonntag im Heimspiel immerhin ein Unentschieden heraussprang. Gegen den TV Emsdetten reichte es dank einer kämpferischen Leistung zu einem 25:25 (13:13). Damit hat der Tusem insgesamt drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt.

In der Eishockey-Oberliga ist die Siegesserie der Moskitos Essen gerissen. Ausgerechnet im stimmungsgeladenen Heimspiel gegen Spitzenreiter Herne war nach neun Siegen in Folge Schluss. Die Herner gewannen die Partie am Westbahnhof mit 4:2. Am Sonntag geht es für die Moskitos dann in den hohen Norden. Um 19 Uhr ist das erste Bully bei den Crocodiles Hamburg.

Auch für die Fußball-Frauen der SGS Essen war am ersten Spieltag nach der Winterpause in der 1. Frauenfußball-Bundesliga nicht so viel zu holen, wie erhofft. Beim Revierderby gegen den MSV Duisburg gab es ein 1:1-Unentschieden. Von den favorisierten Essenerinnen dürften sich die über 1.500 Zuschauer im Stadio Essen in Bergeborbeck mehr versprochen haben.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren