Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

10.11.2017 11:30    

Die Naturschützer vom NABU stellen sich hinter die genaue Prüfung des Ed Sheeran-Konzerts in Haarzopf.

- Foto: lassedesignen - Fotolia

Pop-Star Ed Sheeran - Foto: Propeller Music & Event GmbH

Die Naturschützer vom NABU stellen sich hinter die genaue Prüfung des Ed Sheeran-Konzerts in Haarzopf. Am Flughafen leben zwei geschützte Vogelarten, die durch die Musik und die vielen Menschen gestört werden könnten. Die Naturschützer sagen, dass die Vögel im Sommer brüten. Sie würden dann dieses Jahr wohl keine Junge bekommen. Ein Gutachter klärt bis Anfang Dezember, ob das Ed Sheeran-Konzert in Haarzopf stattfinden kann.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren