Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

17.07.2017 16:30    

Das Landgericht Essen prüft eine Anklage gegen einen Apotheker aus Bottrop.

- Foto: Emschergenossenschaft (AI)

- Foto: Till Schwachenwalde / Radio Essen

Das Landgericht Essen prüft eine Anklage gegen einen Apotheker aus Bottrop. Er soll Krebsmedikamente gestreckt und damit die Krankenkassen um Millionen betrogen haben. Seit November sitzt er deswegen in Untersuchungshaft. Tausende Krebspatienten sollen zu schwach dosierte Medikamente bekommen haben. Auch eine Ärztin hier bei uns in Essen soll damit beliefert worden sein, sagt die Stadt Bottrop. Diese hätte die betroffenen Patienten aber mittlerweile informiert. Einige Patienten prüfen selbst Zivilklagen gegen den Apotheker.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren