Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2017 / September 2017
 

September 2017

25.09.2017: Wir analysieren die Aussagen der Politiker nach der Wahl

"Wir werden sie jagen" und "die SPD steht für Gespräche nicht zur Verfügung" - Die Politiker haben nach der Bundestagswahl 2017 verbal ordentlich ausgeteilt. Spannend nicht nur für uns Wähler, sondern auch für Michael Szurawitzki, Professor für Sprachwissenschaft. In der Nachmittagssendung mit Patrick Wilking sind wir mit dem Experten für Sprachgebrauch in der Öffentlichkeit und in den Medien die Aussagen von Gauland, Merkel und Co. durchgegangen. Mit interessanten Ergebnissen.

Foto: Radio Essen
14.09.2017: Baden in der Ruhr

Es ist die Erfolgsgeschichte in diesem Sommer: Das Baden in der Ruhr in Bredeney. Nach 46 Jahren durften wir wieder in der Ruhr schwimmen gehen. Dafür hat der Ruhrverband ein Frühwarnsystem entwickelt. Das misst, wie viel es regnet. Sind es mehr als 5 Millimeter, dann wird die Badestelle gesperrt, weil eventuell Keime mit dem Regenwasser in die Ruhr gelangt sind. Wenn das passiert, werden Wasserproben genommen und es dauert 48 Stunden bis klar ist, ob schädliche Keime im Wasser sind oder nicht. Das war nur bei 10 Messungen der Fall und darauf ist der Ruhrverband sehr stolz. Wir haben nach europäischen Richtlinien eine ausgezeichnete Wasserqualität zum Baden. Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl hat mit dem technischen Vorstand Norbert Jardin darüber gesprochen.

Foto: Radio Essen
13.09.2017: Probleme mit Bauchschmerzen

Bauchschmerzen kennen wir wohl alle - zum Beispiel, wenn wir zu viel gegessen haben... dann drückt und zwickt es... ist aber harmlos und relativ zügig wieder vorbei. Bauchschmerzen können aber auch viele andere Ursachen haben: Angefangen bei der Nahrungsmittelunverträglichkeit bis hin zum Stress. Bis dann eine Diagnose steht, gehen manchmal Monate oder Jahre ins Land. Bauchschmerzen - ein Thema über das wir ausführlicher mit Prof. Dr.  Marco Niedergethmann vom Krupp-Krankenhaus gesprochen haben. Er ist Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, also der Chirurgie, die sich mit allem beschäftigt, was im Bauchraum passiert.

Ein Grund für Bauchschmerzen kann tatsächlich auch durch zu viel Stress kommen. Der Körper kann dadurch eine große Menge Magensäure im Bauch produzieren. Das kann bis zur Magenschleimhautentzündung führen. Warum schlägt uns denn Stress so auf den Magen?

Foto: Romina Ay/Radio Essen
12.09.2017: Wahlkampf im Katakomben-Theater

Sie ist emotional, viele Menschen hören ihr gerne zu - auch wenn sie (wie die meisten Politiker) nicht besonders gut darin ist, sich kurz zu fassen - ihr ausgefallener Kleidungsstil ist ihr Markenzeichen: Claudia Roth von den Grünen war auf Wahlkampf-Besuch in Essen. Im Katakomben-Theater in Rüttenscheid hat sie versucht, noch einige Unentschlossene von den Grünen zu überzeugen und die eigenen Parteimitglieder weiter für den Wahlkampf zu motivieren. Radio Essen-Reporterin Kristin Mockenhaupt hat sie vorher zum Interview getroffen.

Foto: Pixabay/Geralt
11.09.2017: Unser Online-Redakteur in den USA

Die Menschen an der US-Ostküste harren gerade noch aus. Über die Küste ist der Hurrikan "Irma" gefegt. Unser Online-Redakteur Sven Margref hat eine turbulente Nacht in den USA hinter sich. Unser Radio Essen-Moderator Patrick Wilking hat mit ihm in den USA telefoniert.

Foto: Pixabay/Geralt
08.09.2017: Tim Kamrad auf der Ruhrchartsbühne

Früher stand er mit seinem Vater auf der Bühne, heute füllt er Konzerthallen alleine. Der Newcomer aus den Radio Essen-Ruhrcharts: Tim Kamrad! Er steht heute (08.09.2017) auf unserer Ruhrchartsbühne auf dem Willy-Brandt-Platz. Wir freuen uns sehr und haben ihn vorab nochmal im Studio gehabt. Ob er so aufgeregt ist, wie wir? Das Interview können Sie hier nachhören.

Tim Kamrad zu Besuch im Studio
08.09.2017: Chai Khat spielt auf unserer Ruhrcharts-Bühne

Heute Abend (08.09.) rocken wir bei Essen.Original auf unserer Ruhrchartsbühne. Mit dabei unter anderem die Jungs von Chai Khat. Die vier Jungs machen Sinthy Pop und sind echt cool drauf, haben wir beim Interview mit ihnen gemerkt. Es ist eine richtige Ehre für sie, dass sie hier in ihrer Heimartstadt spielen dürfen. Ihren Auftritt gibt es ab 20:35 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz zu sehen.

Chai Khat zu Besuch im Studio
06.09.2017: Youtuber Marvin steigt in verlassene Gebäude ein

Es gibt unzählige Horrorfilme, die von Ihnen handeln: Verlassene, heruntergekommene Grusel-Häuser. Wenn Sie in echt an so einem Haus vorbeikommen, gehen Sie entweder schnell weiter oder Sie sind neugierig und würden am liebsten reingehen. Der Youtuber Marvin macht das wirklich und filmt sich auch noch dabei. Seine Videos bekommen im Internet hundertausende Klicks. Der gebürtige Essener war heute bei uns im Interview.

It's Marvin
06.09.2017: Neue Ladesäulen für E-Autos in Huttrop

Ein Hotel und Bürogebäude mit eigener und unabhängiger Strom- und Wasserversorgung, das ist in Huttrop bald der Ruhrturm. Das ehemalige Ruhrgasgebäude hat die FAKT AG gekauft und umgebaut. Jetzt hat das Unternehmen auch das zweite ehemalige Ruhrgasgebäude auf der anderen Straßenseite der Ruhrallee erworben. Dort ist ein Blockheizkraftwerk drin. Das wird in Zukunft den Ruhrturm versorgen. Außerdem werden dort bis 2022 10 superschnelle Ladestationen für E-Autos gebaut. Das ist die Zukunft, sagte der Chef der FAKT AG, Hubert Schulte-Kemper. Wir haben mit Christoph Schulte-Kemper über das neue Projekt gesporchen.

Ruhrturm in Huttrop
04.09.2017: Thomas Kufen über ein mögliches Dieselfahrverbot

Dieselfahrverbot - bei dem Wort bekommen Dieselfahrer regelmäßig schlechte Laune. Die Fahrverbote sollen aber verhindert werden. Deshalb hat sich heute Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit den Bürgermeistern anderer Kommunen in Berlin mit der Kanzlerin getroffen. Es ging um 1 Milliarde Euro, dsa Geld steht zur Verfügung und damit sollen Projekte in Städten gefördert werden wie Radwegeausbau, neue Busse für den ÖPNV und insgesamt neue Konzepte für den Verkehr in den Städten. Was die Stadt als nächstes angeht, darüber haben wir mit dem Oberbürgermeister gesprochen.

Foto: Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...