Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2017 / Juni 2017
 

Juni 2017

Regelmäßig bekommen wir bei Radio Essen Besuch im Studio. Promis, Politiker oder spannende Personen aus den Stadtteilen in Essen: Ganz egal, denn bei uns kommen sie alle zu Wort. Oder wir greifen ganz aktuell zum Hörer und klingeln einmal durch.

Hier gibt es eine Auswahl aus 2017: wer hat uns im Studio besucht, mit wem haben wir worüber gesprochen? Die Interviews zum Nachhören und Fotos mit unseren Radio Essen-Moderatoren oder unseren Reportern.

27.06.2017: Fabian Schrumpf im NRW-Landtag

Für den Essener Süden neu im NRW-Landttag sitzt Fabian Schrumpf. Seine Aufgabe: den NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wählen. Er hat mit Anna Bartl über die Wahl und seine ersten Tage im Landtag gesprochen.

Mehr Info zum NRW Landtag hier.

23.06.2017: 150 Jahre SPD

150 Jahre wird die SPD in unserer Stadt in diesem Jahr alt. Das ist eine lange Zeit. Wir haben eine Frau in Altendorf gefunden, die fast ihr ganze Leben schon Mitglied in der Partei ist. Hannelore Kneider ist seit 70 Jahren Parteimitglied. Radio Essen-Reporter Johannes Hoppe hat mit ihr gesprochen. 

20.06.2017: DJ Contest SMAG

Avicii und David Guetta können einpacken. Die nächste DJ Generation kommt aus Essen. Zum Beispiel DJ Noisemann alias Lucas Martins aus Katernberg. Er ist erst 17 Jahre alt und geht auf das Leibniz Gymnasium in Altenessen. Als DJ hat er die Chance beim Smag Sundance Open Air Festival am 8.7. im Seaside Beach aufzutreten. Wenn Sie ihn dabei unterstützen wollen, können Sie hier abstimmen.

20.06.2017: Das Wunder des Frühaufstehens

Um 6 Uhr aufstehen ist früh? Einige sind schon um 4 Uhr auf den Beinen und richtig produktiv. "Miracle Morning" heißt das Prinzip und hat schon ziemlich viele Anhänger.
Möglichst viel schaffen am Tag - wer träumt davon nicht. Aber ist so früh aufstehen überhaupt gesund? Der Chefarzt Helmut Teschler vom Schlafzentrum in Heidhausen gibt zumindest für Frühaufsteher grünes Licht.

14.06.2017: Brand im Hochhaus

Wie muss man sich verhalten, wenn ein sehr hohes Hochhaus brennt, so wie in London? Gibt es Fluchtpläne oder Verhaltensregeln in Hochhäusern bei uns in Essen? Was darf man auf keinen Fall? Mike Filzen von der Essener Feuerwehr hat uns im Interview alle Tipps verraten.

09.06.2017: FC Kray-Präsident verabschiedet sich

Beim FC Kray geht heute eine Ära zu Ende. Nach acht Jahren Präsidentschaft wird „Mister FCK“, Günther Oberholz, nicht wieder kandidieren, der Verein stellt sich nach dem Abstieg aus der Oberliga Niederrhein völlig neu auf. Bei uns ist er am Tag seines Abschiedes zu Besuch im Studio gewesen.

08.06.2017: Reaktion Gymnasium Borbeck auf G9

Immer mehr Stoff in kürzerer Zeit. Ganz schöner Stress für Schüler in Deutschland. Das eingeführte Abitur nach 8 Jahren hat nicht bei allen für Begeisterung gesorgt. Jetzt will die Landesregierung wieder zurück. CDU und FDP wollen, dass Schüler in NRW nach 9 Jahren ihr Abitur machen können - sie also wieder mehr Zeit haben. Das Gymnasium Borbeck fühlt sich bestätigt: Dort gab es immer G9, also Abitur nach 9 Jahren. Wir haben mit dem Kommissarischen Schulleiter Lars Schnorr und Lehrerin Dorothee Schäfer gesprochen.

07.06.2017: Handwerker-Gruppe

Ein Umzug steht an, sie finden aber keine Helfer. Oder es ist etwas kaputt gegangen und Sie können sich keinen Handwerker leisten. Deshalb gibt es das Hilfsnetzwerk bei Facebook: Die Handwerkergruppe. Wir haben mit Achim Feldhordt aus Karnap gesprochen, er hat sie unter anderem gegründet.

06.06.2017: Kinderfest in Holsterhausen

"Kindsein in Holsterhausen" - so heißt das Fest von der Stadtteilkonferenz Holsterhausen. Wir haben mit der Leiterin Heike Vogel gesprochen. Denn das innere Kind, das würde wir auch gerne nochmal rauslassen. Sie erzählt uns wie es zum Motto kam und was die Kinder alles beim Fest morgen erwartet.

Foto: Pixabay
01.06.2017: Der Forensiker, der Veranstaltungshallen füllt

Er beschäftigt sich mit Leichen und Krabbeltierchen. Hört sich erstmal eklig an, ist aber total interessant. Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe, klärt die aussichtslosesten Fälle und schreibt darüber auch Bücher. Nebenher erzählt er dann noch bei Auftritten davon, z.B. bei uns in der Weststadthalle. Leider ist die Show ausverkauft, wir hatten ihn aber im Radio Essen Studio zu Besuch. Da hat er uns erzählt, wie er vom Labor auf bzw. vor die Bühne kam.

01.06.2017: Der Mai war zu trocken

Der Mai war schön warm und sonnig, aber es fiel auch weniger Regen. Für Pflanzen und Landwirte nicht so gut. Die Schwankungen waren auch sehr stark. Mal sehr heiß, mal Gewitter mit Hagel. Eher ungewöhnlich für Mai. Wir haben mit dem Deutschen Wetterdienst in Schuir mal den Mai unter die Lupe genommen.

30.05.2017: Essener Radpendler

Mit dem Rad zur Arbeit, das soll der neue Trend werden im Ruhrgebiet. Deshalb werden fleißig Radschnellwege kreuz und quer durch Essen geplant. Der RS 1 von Ost nach West und jetzt neu ein weiterer Radschnellweg von Nord nach Süd, von Gladbeck bis in die Essener Innenstadt. Simon Knur testet das Modell Radfahren zur Arbeit schon länger. Er wohnt in der Innenstadt, arbeitet in Düsseldorf und nutzt Rad und Bahn und gern den Radweg von Mülheim nach Essen. Seine Erfahrungen schildert er hier.

22.05.2017: Essener Filmemacher in Cannes

Sonne, Sand, Palmen und ein hochkarätig besetztes Filmfestival. In Cannes ist diesmal ein einziger deutscher Film dabei und der kommt aus Essen. Philipp Peißen hat den Kurzfilm in Essen und Umgebung gedreht.


Weitersagen und kommentieren
...loading...