Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2017
 

Interviews 2017

Regelmäßig bekommen wir bei Radio Essen Besuch im Studio. Promis, Politiker oder spannende Personen aus den Stadtteilen in Essen: Ganz egal, denn bei uns kommen sie alle zu Wort. Oder wir greifen ganz aktuell zum Hörer und klingeln einmal durch.

Hier gibt es eine Auswahl aus 2017: wer hat uns im Studio besucht, mit wem haben wir worüber gesprochen? Die Interviews zum Nachhören und Fotos mit unseren Radio Essen-Moderatoren oder unseren Reportern.

24.04.2017: Söhne Mannheims in Rüttenscheid

Nelson Müller hat ein Stück Mannheim auf die Rü gebracht. Am Rüttenscheider Stern haben die Söhne Mannheims heute Mittag ein kleines Überraschungskonzert gegeben. Wir waren mittendrin und haben Rolf Stahlhofen und Xavier Naidoo nach dem Konzert noch kurz abgefangen, bevor sie wieder zum nächsten Termin abgedüst sind. Sie sind seit Jahren dick befreundet mit Nelson Müller. 

21.04.2017: Menschen Leben Tanzen Welt - und Geld für Affen

Mit einfacher Popmusik verdienen nicht nur Musiker und Produzenten jede Menge Geld - sondern auch ein paar Affen aus dem Gelsenkirchener Zoo. Die haben den Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" für Jan Böhmermann geschrieben. zumindest haben sie dabei geholfen, indem sie Texte, die bekannte Instagrammer und Youtuber gepostet haben, nacheinander gezogen haben. Alex Werth und Niko Faust vom Studio Debussy in Rellinghausen haben den Song dann mit Jan Böhmermann ausproduziert und finden: Popmusik muss nicht kompliziert sein.

Hier gibt's das Musikvideo zu "Menschen Leben Tanzen Welt".

 

 

21.04.2017 Der Kaffee zum Essen

Der "Schwarze Riegel" aus Bergerhausen macht angeblich richtig wach: Der Kaffee-Riegel soll eine Art Kaffee-Ersatz sein, wenn der Körper eine ordentliche Portion Koffein braucht, aber gerade keine Kaffeemaschine in der Nähe ist. Er sieht aus wie ein schwarz gefärbter Müsliriegel und schmeckt nicht nur Kaffee-Trinkern. Erfunden wurde er von Simon Kemper aus Überruhr. Wir haben mit ihm über seine Erfindung gesprochen und natürlich selbst auch mal probiert.

 

 

20.04.2017: Freibad ohne Freibadwetter

 

 

Ende April startet die Freibadsaison in Essen, aber mit Freibadwetter wird das nicht so richtig was. Bis Mai werden wir wohl nicht mehr als 15 Grad bekommen, schätzt Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst in Schuir. Ist also eher erstmal was für die Hartgesottenen.

Die Starttermine und Öffnungszeiten der Essener Freibäder gibt's hier.

18.04.2017: Das Türkei-Referendum

 

 

“Dass aus Deutschland und NRW ein höheres Ja herauskommen würde war klar, weil die Deutschtürken eher konservativer sind als in der Türkei.”

Wir haben mit Caner Aver vom Zentrum für Türkeistudien im Westviertel über das Ergebnis des Referendums in der Türkei gesprochen - und vor allem über das Rekordergebnis in Essen und Umgebung. Hier haben ganze 76 Prozent der Wähler für das umstrittene neue Präsidialsystem gestimmt, insgesamt lag das Wahlergebnis gerade mal bei 51,3 Prozent.

Weitere Reaktionen auf das Referendum finden Sie hier.

13.04.2017: Osterfeuer in Kray


Viele Essener waren traurig, dass es das traditionelle Osterfeuer auf Zollverein nicht mehr geben soll. Zum Glück gibt es noch viele andere Feuer. Und ein brandneues in Kray. Das soll als Alternative zu dem auf Zollverein dienen. Das Osterfeuer ist auf dem Mechtenberg in Kray. Wir haben mit Claudia Fackler gesprochen, sie organisiert es unter anderem.

12.04.2017: Anschlag auf BVB-Bus

Der Anschlag auf den BVB Mannschaftsbus in Dortmund gestern Abend hat viele Fans und Menschen schockiert. Im und vor dem Stadion in Dortmund haben die Fans schon auf das Spiel gewartet und darauf, dass die Mannschaften einlaufen, aber nichts passierte. Bis dann auf einmal die Meldung kam, dass das Spiel ausfällt. Der Vorsitzende vom Essener BVB-Fanclub, Wolfgang Hahn, war zwar gestern nicht selber im Stadion, aber hat direkt mit vielen seiner Mitglieder telefoniert.

11.04.2017: Mann bleibt in Fahrstuhl stecken

Auf einem Quadratmeter stecken bleiben. Ganz schöner Horror! Genau das ist gestern Abend in Rüttenscheid passiert: Die Feuerwehr musste einen Mann aus einem Fahrstuhl befreien. Mit einem Kran wurde die Kabine aus dem Schacht herausgezogen. Das ganze ist an der U-Bahn-Haltestelle Martinstraße passiert. Einsatzleiter Marcel Müller von der Feuerwehr hat mit uns darüber gesprochen.

10.04.2017: Pulse of Europe

Immer wieder sind sie in den Nachrichten: Die Gegner des friedlichen vereinten Europas ohne Grenzen. Die Rechtspopulisten aus dem In- und Ausland. In diesem Jahr sind sie besonders gefährlich, weil in mehreren Ländern Europas Wahlen sind. Die Rechten sind immer ganz schön laut. Der Widerstand gegen den Nationalismus wächst aber. Auch bei uns in Essen. Gestern war in der Innenstadt wieder eine Demonstration der Europa-Freunde: Pulse of Europe. Ulrich Beul organisiert die Demos.

Foto: PulseOfEurope

Das könnte Sie auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...