Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2016
 

Interviews 2016

Regelmäßig bekommen wir bei Radio Essen Besuch im Studio. Promis, Politiker oder spannende Personen aus den Stadtteilen in Essen: Ganz egal, denn bei uns kommen sie alle zu Wort. Oder wir greifen ganz aktuell zum Hörer und klingeln einmal durch.

Hier gibt es eine Auswahl aus 2016: wer hat uns im Studio besucht, mit wem haben wir worüber gesprochen? Die Interviews zum Nachhören und Fotos mit unseren Radio Essen-Moderatoren oder unseren Reportern.

30.12.2016: Bühler gibt den Löffel ab

Er hat schon mal Cindy Crawford bekocht - und sie mit Julia Roberts verwechselt. Nach 30 Jahren hängt Berthold Bühler, Chefkoch der Résidence in Kettwig, den Kochlöffel an den Nagel. Er geht in Rente und hat uns die tollsten Geschichten aus 30 Jahren als Sternekoch erzählt. 

29.12.2016: Tipps zum Feuerwerkskauf

Die einen wollen schöne bunte Blumen am Himmel haben, andere sagen: "Hauptsache es knallt!" 

Seit heute gibt's wieder Silvesterfeuerwerk in den Läden und zwar in einer Hülle und Fülle, dass der Laie schnell überfordert sein kann. Man sollte nicht nur auf die Verpackung achten und teurer heißt nicht gleich besser, sagt Pyrotechniker Sascha Tietze. Wir haben uns Tipps von ihm geholt, worauf wir beim Kauf von Böllern und Raketen achten sollten.

27.12.2016: Weihnachtsmarkt nach Weihnachten

Weihnachten ist vorbei, aber der Weihnachtsmarkt bleibt - zumindest in Steele. Im Gegensatz zum Weihnachtsmarkt in der Innenstadt wird da erst im Januar abgebaut. Glühwein und Co. bleiben natürlich, aber der Weihnachtsmarkt ist jetzt ein bisschen zweigeteilt, hat uns Organisator Leon Finger im Interview erzählt.

23:12:2016. Melarima

Melarima ist ein Duo bestehend aus Melanie Lochner und Amir Nasr. Sie ist gebürtige Steelenserin und wohnt jetzt in Holsterhausen. Er ist aus Tehran, hat dort angefangen Musik zu studieren und später in Moskau und Arnheim weiter studiert. Jetzt arbeitet er in Europa als Musiker. Seit dem 14.12. ist er deutscher Staatsbürger.

An dem Abend als sie von der Einbürgerungsfeier im Rathaus nach Hause gefahren sind, haben sie bei Radio Essen einen Beitrag über die Aktion Lichtblicke gehört und spontan entschieden, dass sie was zurück geben wollen: den Song „Ohne Dich“. Das Interview mit unserer Radio Essen Moderatorin können Sie hier nachhören.

22.12.2016: Weihnachten in der Brücke

Im Studierendenzentrum der Universität Essen feiern in diesem Jahr in "der Brücke" im Nordviertel Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben zusammen Weihnachten. Das wird ein etwas anderes Weihnachten. Es gibt natürlich einen schön geschmückten Tannenbaum und leckeres Essen wartet auch auf alle.

Organisatorin Petra Fuhrmann hat im Gespräch mit Moderatorin Janina Amrath über das Weihnachtsfest für wohnunglose Menschen gesprochen.

21.12.2016: hier Weihnachtssingen in der Grugahalle

Heute singen tausende Essener zusammen in der Grugahalle Weihnachtslieder. Mit dabei ist auch der Essener Steeler Kinderchor. Unsere Moderatorin Janina Amrath hat selbst als Kind viele Weihnachtslieder gesungen. Sie hat sich im Radio Essen-Interview mit zwei Erwachsenen Vertretern vom Chor über das Weihnachtssingen in der Gruga unterhalten.

20.12.2016: Anschlag auf Weihanchtsmarkt in Berlin

Was bedeutet der Anschlag in Berlin für unseren Weihnachtsmarkt in Essen. Polizei, Weihnachtsmarktvertreter und die Stadt Essen haben dazu heute die Köpfe zusammen gesteckt. Bereits heute Nachmittag wird die Sicherheit noch mehr verstärkt.

Was das bedeutet hat Ulrich Faßbender von der Essener Polizei mit Moderatorin Janina Amrath über die Ergebnisse gesprochen.

Es sind schreckliche Bilder aus Berlin: umgeworfene Weihnachtsmarkstände, herumliegende Flaschen. Ein LKW ist über einen Weihnachtsmarkt gerast und hat mindestens zwölf Menschen getötet. Patrick Wilking hat mit EMG-Chef Dieter Groppe über mögliche Auswirkungen auf den Essener Weihnachtsmarkt gesprochen

Oberbürgermeister Thomas Kufen war am Wochenende noch selber in Berlin, auch in der Nähe des Weihnachtsmarktes an der Gedächtniskirche. Kufen warnt im Radio Essen-Interview mit Patrick Wilking vor Panikmache und bittet alle Essener, Verdächtiges zu melden.

19.12.2016: Schnee an Weihnachten?

Auf den Fensterbänken liegt Schnee, im Garten steht ein selbst gebauter Schneemann und der Kamin bringt Wärme am kalten Weihnachtsabend Weihnachten -  es wäre tolle, wenn Essen wieder weiß bedeckt wäre. Das gibt leider nichts! Zumindest, wenn man dem Deutschen Wetterdienst in Schuir glaubt. Radio Essen-Moderator Timm Schröder hat mit Bernd Hussing vom DWD über weiße Weihnachten gesprochen.

16.12.2016: Starfighters auf Karibik-Tour

Weihnachten unter Palmen, das gibt's dieses Jahr für die Essener Band "Starfighters". Naja, also eigentlich sehen sie die Palmen auch meistens nur aus der Ferne. Die Starfighters fahren über Weihnachten in die Karibik - auf einem Kreuzfahrtschiff. Da spielen sie dann ihre Musik. Christian Bannier hat mit Frontmann Jimmi Stoeckius über die ungewöhnliche Tour gesprochen.

15.12.2016: Weihnachtsbaum via WhatsApp

Tannenbaumverkauf an der Straße? Pffff voll Old School dachte sich Nicole Verseck aus Frillendorf. Sie stand 25 Jahre lang an der Hubertstraße und hat da Weihnachtsbäume verkauft, jetzt vertickt sie die Tannen via WhatsApp.

 

 

Bestellen geht kostenlos über die 015774210043.

Die einen kaufen den Weihnachtsbaum vier Wochen bevor sie die Geschenke drunter legen, die anderen vier Stunden vorher. Janina Amrath hat mit Heinz Wichelhaus von der Baumschule Rübenhof über die verschiedenen Arten von Weihnachtsbaumkäufern  gesprochen. Außerdem hat er uns noch ein paar Tipps für den Baumkauf gegeben. 

Mehr Tipps zum Christbaumkauf gibt's hier.

14.12.2016: Weihnachtszirkus mit neuem Winterquartier

Neben dem Revierpark stehen schon die ganzen Wohnwagen, dahinter steht das Zirkuszelt - und heute beginnen die Artisten und das Orchester mit den gemeinsamen Proben für den Weihnachtszirkus - Radio Essen Reporter Johannes Hoppe hat Zirkus-Chefin Brigitte Probst im großen Zirkuszelt getroffen, aber weniger über das neue Programm gesprochen, sondern mehr darüber, dass die Ponys, Pferde und Zebras jetzt Essener werden. Es gibt nämlich ein neues Winterquartier, also ein Dauerhaftes Lager für den Zirkus. 

13.12.2016: "Wir fliegen nicht zum Spaß"

"Warum fliegt über Heisingen/Steele/Katernberg/etc. ein Hubschrauber?" Das ist eine Frage, die wir sehr oft gestellt bekommen, aber nicht nur wir, sondern auch die Polizei. Manche Anrufer fragen aber nicht nur nach, sondern sie beschweren sich sogar über den Krach. Wir haben mit Peter Elke von der Essener Polizei über die Beschwerdeanrufe gesprochen.

Premiere für den Weihnachtszirkus ist am 21.12.

12.12.2016: Wühlen im Vogelmist

Die Vogelgrippe ist bei uns noch nicht aufgetaucht, trotzdem hat der Experte Dr. Ulrich von Ruedorffer des Veterinäramts sich heute Morgen im Grugapark mit Overall und Wattestäbchen bewaffnet auf die Suche gemacht. Dafür musste er in Vogelkot wühlen. So soll gecheckt werden, ob auch wirklich keiner der Vögel Vogelgrippe hat. Radio Essen-Reporter Johannes Hoppe hat ihn begleitet. 

09.12.2016 SPD-Kandidat Gereon Wolters

Der Skandal um die SPD-Politikerin Petra Hinz war groß. Die Bundestagsabgeordnete hatte ihren Lebenslauf gefälscht und musste zurücktreten. Jetzt hat die SPD ihren neuen Kandidaten für den Essener Südwesten vorgestellt. Es ist der Strafrechtsprofessor Gereon Wolters. Wir haben mit ihm über seine Nominierung gesprochen

08.12.2016: Sanierung Nebenstraßen in Essen

Die Stadt will in Zukunft auch die Nebenstraßen schneller ausbessern. Dazu hat sie ein neues Konzept erstellt. Wir haben mit Rainer Wienke darüber gesprochen. Er ist stellvertretender Leiter des Amts für Straßen und Verkehr der Stadt Essen

06.12.2016: Caterer CDU-Bundesparteitag

Ted Terdisch ist es gewohnt für große Gesellschaften zu kochen. Unter anderem kümmert er sich um die Bewirtung der Gäste beim Oktoberfest am Flughafen Essen/Mülheim. Im Moment kocht er für mehr als 1.000 Delegierte beim CDU-Bundesparteitag in der Rüttenscheider Grugahalle.

05.12.2016: Essener Italiener nach Referendum

Die Italiener haben das Verfassungs-Referendum von Regierungschef Matteo Renzi abgelehnt - der hat daraufhin seinen Rücktritt erklärt. Wir haben mit dem gebürtigen Italiener Federico Osvald aus Fischlaken über das Referendum und die Gründe für das italienische "Nein" gesprochen.

Foto: Claudio Divizia - Fotolia
02.12.2016: Plötzlich war das Wasser weg

24 Stunden ohne Wasser - und auch einige davon ohne genaue Infos zu dem Problem.

Drei große Wasserrohrbrüche gab es gestern bei uns in der Stadt, die unter anderem auf der Hafenstraße für ein Verkehrschaos gesorgt haben. Das waren aber nicht die einzigen Rohrbrüche, die es gestern in Essen gab. Unter anderem in Dellwig gab es noch einen. Stefanie Scholl aus Dellwig hatte deshalb den ganzen Tag über kein Leitungswasser. Leider gab es auch keine Infos von den Stadtwerken darüber, dass abends ein Wasserwagen kommt. 

Wie kann das sein, dass die Betroffenen erst so spät informiert werden? Wir haben bei Dirk Pomplun von den Stadtwerken nachgefragt.

Hatten auch Sie schonmal ähnliche Probleme bei einem Wasserrohrbruch? Dann diskutieren Sie gerne mit auf unserer Radio Essen-Facebookseite.

01.12.2016: Gleich drei Wasserrohrbrüche auf einmal

Die einen hatten kein Wasser in der Dusche, die anderen hätten für den Weg zur Arbeit ein Boot gebraucht: heute Morgen gab's gleich an drei Straßen in Essen Wasserrohrbrüche. Am Bredeneyer Kreuz, an der Hafenstraße in Bergeborbeck und in der Beckstraße in Vogelheim stand das Wasser auf der Straße. Super ungewöhnlich ist das aber nicht, hat uns Dirk Promplun von den Stadtwerken gesagt.


Weitersagen und kommentieren
...loading...