Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2015
 

Interviews 2015

Regelmäßig bekommen wir bei Radio Essen Besuch im Studio. Promis, Politiker oder spannende Personen aus den Stadtteilen in Essen: Ganz egal, denn bei uns kommen sie alle zu Wort. 

Hier gibt es eine Auswahl unserer Besucher aus 2015 im Studio, die Interviews zum Nachhören und Fotos mit unseren Radio Essen-Moderatoren oder auch mit unseren Reportern.

29.12.2015: Ehrung für den Bürgerbus in Haarzopf

Wir gratulieren den ehrenamtlichen Mitarbeitern beim Bürgerbus Haarzopf/Margarethenhöhe für die Ehre. Stellvertretend für alle wird Hans Zilles am 08. Januar beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten in Berlin im Schloß Bellevue dabei sein. Er darf dann ein paar Worte mit dem Bundespräsidenten wechseln. Der Bürgerbus pendelt seit 2005 zwischen Haarzopf und Rüttenscheid hin und her und befördert pro Jahr rund 20 000 Fahrgäste. Das funktioniert aber nur, weil die Fahrer und Organisatoren wie Hans Zilles alle ehrenamtlich arbeiten.

22.12.2015: Christian Kromberg zu den Betriebsferien der Stadt
Foto: Stadt Essen

Vom 23. Dezember bis zum 3. Januar gibt es bei der Stadt Betriebsferien. Einige Ämter bieten allerdings einen Notdienst an. Christian Bannier hat mit Personal-Dezernent Christian Kromberg über die Pause für (fast) alle gesprochen.

21.12.2015: Jahresinterview mit Hannelore Kraft
Foto: Corinne Mittas

Hinter der NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft liegt ein bewegendes Jahr. Der Absturz der German-Wings-Maschine mit vielen Opfern aus NRW, die Flüchtlingskrise und die Terroranschläge von Paris. Marc Weiß aus der Radio Essen-Redaktion hat mit Hannelore Kraft über all diese Themen gesprochen

1
2
3
4
21.12.2015: 20 Jahre Phänomania-Erfahrungsfeld

Das Phänomania-Erfahrungsfeld in Katernberg feiert sein 20stes Jubiläum. Zum Geburtstag haben die Betreiber 30 neue Geräte und Experimente gekauft.  Das Erfahrungsfeld ist eine Mischung aus Abenteuerspielplatz und Erlebnisausstellung. Daniel Jarackas,  Geschäftsführer beim Phänomania-Erfahrungsfeld, war bei Christian Bannier zu Gast.

21.12.2015: Norbert Lammert liest in der Philharmonie

Bundestagspräsident Norbert Lammert liest beim Weihnachtskonzert in der Philharmonie weihnachtliche Geschichten. Eine davon hat er sogar selbst geschrieben. Bei Christian Bannier erzählt er, was die Zuschauer erwartet und wie es dazu kam.

20.12.2015: Sigala beim SMAG Sundance Festival 2016

Radio Essen-Hörer haben es zuerts erfahren. Wer tritt 2016 am Baldeneysee beim Smag Sundance Festival auf? Alex Jäger war bei Alexander Küper zu Gast...

18.12.2015: 25 Jahre Suchtnotruf Essen
Detlev-Georg Krüger und Natalie Steinert (v.l.) vom Suchtnotruf in Heidhausen zusammen mit Patrick Wilking im Studio!

Niemand ist mit seiner Sucht alleine – mit diesem Motto kümmert sich der Suchnotruf Essen (0201/403840) seit 25 Jahren um Menschen, die unter ihrer Sucht leiden. Natalie Steinert erzählte Claudia Steinmetz und Patrick Wilking von den emotionalen Momenten, wenn das Telefon in Heidhausen klingelt.

14.12.2015: Papageiendame "Kati" entflogen
Foto: Polizei Essen

Da guckte der Fußgänger nicht schlecht, als er Sonntagmorgen (13.12.) um 10:15 Uhr in der Innenstadt im barschen Ton angequatscht wurde. Zwischen dem Haus der Kirche und der Hauptsparkasse saß Papageiendame "Kati" im Baum. Dank der Polizei kann sie den dritten Adventsabend wieder zu Hause verbringen. Lustigerweise hieß die Polizistin auch "Kati". Alexander Küper hat mit dem Besitzer von Papageien-Kati telefoniert, Samir Serhan. 

10.12.2015: Die Stadt sucht neue Mitarbeiter

In den letzten Jahren hieß es immer nur von der Stadt, es werden Stellen gestrichen. Seit aber immer mehr Flüchtlinge in unsere Stadt kommen, gibt es auch viel mehr zu tun in der Stadtverwaltung. Vor allem bei der Ausländerbehörde, im Sozialamt, in den Bürgerämtern und auch bei der Feuerwehr. Christian Kromberg, Personaldezernent der Stadt Essen, erklärt bei Radio Essen, was geplant ist. Die ersten Stellen sind bereits ausgeschrieben.

09.12.2015: Angelo Kelly

Er war der jüngste Spross der Kelly Family, mittlerweile hat er selbst fünf Kinder und geht mit seiner Familie auf Tour. Angelo Kelly hat Alexander Küper im Studio besucht und seine neue Weihnachts-CD mitgebracht.

20.11.15 Weihnachtstanne der Familie Schiwek steht

Groß, breit und dicht gewachsen! Das hat die Tanne aus dem Garten der Familie Schiwek in Katernberg dazu gebracht, dass sie als Weihnachtstanne auf dem Willy-Brandt-Platz steht. Mit Lichterkette und Weihnachtsschmuck. Und die Familie Schiwek freut sich drüber - hier im Interview mit Patrick Wilking und Claudia Steinmetz:

18.11.2015: Den Alltag so weiter machen wie bisher

Der Politikwissenschaftler der Universität Duisburg/Essen Dr. Jochen Hippler schätzt hier bei uns die Bedrohungslage ein. Noch immer sterben mehr Menschen bei Verkehrsunfällen als bei Terroranschlägen. Im letzten Jahr starben in Europa drei Menschen bei Terroranschlägen. Leider ist die Zahl in diesem Jahr nach den Anschlägen in Paris deutlich höher.

11.11.2015: Flüchtlings-Sprechstunde in der Apotheke Rathaus-Galerie

Tolle Aktion von der Apotheke Rathaus-Galerie in der Innenstadt! Seit Mitte Oktober bietet die Apotheke eine "Pharmazeutische Flüchtlings-Sprechstunde" an. Hier bekommen Flüchtlinge in 18 (!) Sprachen erklärt, zu welchem Arzt sie gehen müssen, welche Medikamente sie im Zweifel benötigen und wie das deutsche Gesundheitssystem ganz generell funktioniert. Die Idee dazu hatte Apotheker Peter Ricken. Nicht zuletzt deshalb, weil er in seinem Team selbst viele Mitarbeiter mit Migrationshintergrund hat. Bei Radio Essen am Morgen stellte sich den Fragen von Morgenmoderator Björn Schüngel:

05.11.2015: Stadt Essen hat wieder Geld

Der neu gewählte Oberbürgermeister Thomas Kufen hat mit der Regierungspräsidentin in Düsseldorf gesprochen. Ihre Behörde, die Bezirksregierung,  genehmigt den Haushalt der Stadt Essen. Das ist wichtig, damit wieder Fördergelder nach Essen fließen und die Stadt mehr für ihre Bürger tun kann. Dafür musste der Oberbürgermeister erst einmal mit neuen Argumenten überzeugen. Die hat er bei uns, bei Radio Essen erläutert.

05.11.2015: Mr Bond persönlich: Oemer Bond aus Bergerhausen

Dürfen wir vorstellen: Bond - Oemer Bond aus Lond..äh Bergerhausen. Oemer plaudert aus dem Nähkästchen: Die Queen ist ein Kumpeltyp und Monogamie ist den Frauen gegenüber unfair. Oemer hat sich schon vor vielen Jahren bei Facebook den "Nachnamen" Bond gegeben - und mittlerweile nennen ihn Freunde sogar schon so.

04.11.2015: Wellensittiche zugeflogen
Die zugeflogenen Wellensittiche sind zutraulich.

Wer vermisst seine Wellensittiche? Diese beiden Piepmätze sind Dienstagnachmittag (03.11.) einer IT-Firma im Südviertel zugeflogen. Azubi Cedric hat die beiden Vögel gestern erstmal mit nach Hause genommen. Wer kennt die Besitzer?

04.11.2015: Polizei zu angekündigtem Amoklauf in Borbeck

Amokdrohung am Mädchengymnasium Borbeck und am Gymnasium Borbeck. Ein Unbekannter hat an Tafeln in beiden Schulen einen Amoklauf angekündigt. Die meisten Schüler und Eltern in Borbeck gehen von einem üblen Scherz aus. Die Polizei ist trotzdem an beiden Schulen präsent und warnt: Auch ein solcher "Scherz" wird hart bestraft. Hier gibt es das Interview von Radio Essen-Moderator Patrick Wilking mit Polizeisprecher Lars Lindemann.

29.10.2015: Promi-Praktikant Ralf Schmitz

Comedian Ralf Schmitz hat eine Stunde Praktikum bei Radio Essen gemacht - inklusive Wettervorhersage, kopieren und Kaffee kochen.

Hier gehts zu den Bildern und der ganzen Stunde mit Ralf Schmitz!

27.10.15 Night of Soul des Vereins Förderturm

Für die Night of Soul des Vereins Förderturm am 2.11.15 im GOP gibt es noch Karten. Für 49,- Euro ist auch das Essen während der Vorstellung inklusive. Die Einnahmen sind für benachteiligte Kindern und Jugendliche in Essen. Infos unter www.foederturm.de . Radio Essen Moderator Timm Schröder hat mit Förderturm Gründer Peter Plaß und dem Essener Musiker Richardo Doppio gesprochen.

23.10.2015: Die Pfadfinder vom Stamm St. Augustinus aus Frohnhausen

"Fähnlein Fieselschweif" war gestern - die Pfadfinder heute sind viel moderner. Anna Oberhoff, Lisa Marie Schürmann, Christian Otte und Benedikt Meise vom Stamm St. Augustinus haben es bei Radio Essen erklärt. Und noch Werbung gemacht für ihr großes Jubiläum am 31. Oktober - da werden die Frohnhauser Pfadfinder 25 Jahre alt. Das ist heute schon ein stolzes Alter für einen Pfadfinderstamm.

20.10.2015: Der Chef des Fußballmuseums in Dortmund kommt aus Bredeney

Manuel Neukirchner aus Bredeney hat es geschafft. Das Fußballmuseum in Dortmund ist fertig und wird jetzt eingeweiht. Am Sonntag haben dann wir alle die Möglichkeit reinzuschauen. Es gibt jede Menge Erinnerungen, auch an die goldenen Zeit von Rot-Weiß Essen. Der ehemalige Radio Essen Sportreporter lädt alle in das Museum ein.

19.10.2015 Einbruchszeit

Die dunkle Jahreszeit ist bald da und das heißt: Die Einbruchszahlen steigen. Jedes Jahr zum Herbst/Winter informiert die Polizei über Schutzmaßnahmen. Carsten Bungard aus Stadtwald hat sich gemeldet. Bei ihm wurde am Wochenende eingebrochen und ein ganz besonderer Gegenstand gestohlen.

15.10.15 Mirja Boes - Das Leben ist kein Ponyschlecken

Sie ist Komikerin, Musikerin und Mutter: Mirja Boes! Am Freitag, 16.10.15. hat sie ihren Auftritt im Colosseum mit ihrem aktuellen Programm "Das Leben ist kein Ponyschlecken". Dort singt sie zwischendurch auch, zusammen mit der Band "Honkey Donkeys". Hier ist sie im Interview mit Moderatorin Claudia Steinmetz:

14.10.2015 Die Blätter fallen - die EBE sammelt fleißig Laub

Die kalten Nächte machen die Blätter mürbe und sie fallen langsam von den Bäumen. Jeder Essener, der in einer Straße wohnt, in der die EBE die Straße reinigt, kann sich 5 Laubsäcke an den Recyclinghöfen abholen. Die Säcke können dann selbst mit dem Laub von den Straßen gefüllt werden. Jeden Samstag werden die Mitarbeiter der EBE dann abwechselnd alle 14 Tage im Norgen und im Süden die Laubsäcke abholen. Das geht bis Mitte Dezember. Jeder Essener kann sein Laub aber auch selbst in die Grüncontainer werfen. Die Standorte sind: Recyclinghof Altenessen, Lierfeldstraße 4; Recyclinghof Werden, Laupendahler Landstraße 142-144 und die Recyclingstationen an der Elisenstraße, der Jahnstraße, der Schnabelstraße und an der Pferdebahnstraße. 

07.10.2015 Bloggerin Juliane Helmke schreibt übers Ruhrgebiet

Sie hat einen der erfolgreichsten Blogs im Internet mit vielen Tausend Lesern: Juliane Helmke aus Steele war bei uns zu Besuch. In ihrem Blog "heimatPOTTential" testet sie Veranstaltungen, Geheimtipps, Cafés und Ausflugsziele im Ruhrgebiet. Manchmal sogar Pott-typische Rezepte. Radio Essen-Moderatoren Claudia Steinmetz und Patrick Wilking haben sie gefragt, was denn ihr ganz persönliches "Highlight" in Essen ist:

29.09.15 Thomas Kutschaty nach SPD-Debakel bei der OB-Wahl

Quo vadis SPD? Diese Frage hat unser RE-Morgenmoderator dem Essener SPD-Vize-Chef Thomas Kutschaty gestellt. Zwei Tage nach dem Debakel bei der OB-Wahl spricht der NRW-FInanzminister unter anderem über die niedrige Wahlbeteiligung.

28.09.15 Christian Rach zu seinem aktuellen Restauranttest in Essen

Restauranttester Christian Rach war in seiner neusten Undercover Mission im Löwen in der Innenstadt. Vor der Ausstrahlung heute bei RTL um 21.15 Uhr hat er mit Radio Essen Moderator Timm Schröder gesprochen.

28.09.15 Der neue Oberbürgermeister Thomas Kufen

Thomas Kufen von der CDU ist neuer Oberbürgermeister für Essen. Am 27.09.15 setzte er sich bei einer Stichwahl mit über 62 Prozent gegenüber Reinhard Paß von der SPD mit über 37 Prozent durch. Nach der Wahl wurde bei der CDU natürlich gefeiert bis1 Uhr mit Currywurst und Bier. Um 7 Uhr hat Radio Essen Moderator Björn Schüngel dann mal nachgefragt, wie die Feier so war.

23.09.15: Nils aus Altendorf wird Balljunge für die U21-Nationalelf

Es ist der Traum vieler Jungs: Balljunge sein! Und dann noch für einen tollen Verein - oder viel besser die U21 Nationalmannschaft! 

Für Nils aus Altendorf wird der Traum wahr: er darf am 9. Oktober den Ball ins Stadion Essen tragen, bevor die U21-Nationalmannschaft gegen Finnland spielt.

Vorab hat er Moderatorin Sylvia Czapiewski im Studio besucht.

16.09.15: Der Direktor der Essener Caritas zur Flüchtlingswelle

Jeden Tag kommen Flüchtlinge nach Deutschland und auch zu uns nach Essen. Um das alles zu packen und den Menschen zu helfen, sind viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Der Direktor der Essener Caritas Enno Hermans sieht seine Mitarbeiter deshalb fast am Limit. Er war live bei Radio Essen-Moderator Björn Schüngel zum Interview.

09.09.15: Lieblingsfarbe BUNT

Essener Musiker haben sich zusammengetan und einen Song für Toleranz geschrieben. Für mehr Toleranz und Respekt gegenüber Flüchtlingen und Menschen in Not. Warum sie sich engagieren, erzählten uns einer der Song-Schreiber, Prof. Stefan Heinemann und Julian Kühn von der Essener Banda Senderos.

06.09.2015: Perfekter Saisonstart für TUSEM Essen

Platz 3 der zweiten Handballbundesliga und bisher noch kein Spiel verloren. Der Saisonstart hätte schlechter laufen können für den TUSEM. Spieler Carsten Ridder im Interview mit Alexander Küper.

03.09.2015 Essener Familie sammelt für Flüchtlinge

Aktion "Zeit für Menschlichkeit": Der Schonnebecker Fußballspieler Soufian Rami und sein Onkel Hassan Belgharbi wollten nicht mehr einfach zusehen, sondern mit anpacken und den Flüchtlingen helfen. Gemeinsam mit der ganzen Familie und vielen Freunden und Bekannten haben sie mittlerweile fünf große Lastwagen voller Kleidung, Spielzeug und anderen wichtigen Dingen gesammelt. Abgeben können Sie die Kleidung zum Beispiel am Vereinsheim der Spielvereinigung Schonnebeck. Der Sportplatz Schetters Busch ist an der Friedhofstraße in Schonnebeck und hat am Donnerstag 03.09.15 und am Freitag 04.09.15 zwischen 17 Uhr und 21 Uhr geöffnet, um Spenden anzunehmen.

02.09.2015: Essener Currysauce in China
Quelle: schaschlikbrüder.de

Dietmar Haubold und Timo Winter sind Rüttenscheider Gastronomie-Experten. Seit über 30 Jahren im Geschäft. Nun wollen sie ihre eigens entwickelte Currysauce nach China bringen.

27.08.2015: Die Fußballerinnen des SGS Essen

Die Fußballerinnen der SGS Essen haben mit ihrem Mannschaftsfoto für Aufsehen gesorgt - statt einfach in die Linse zu lächeln, haben Sie sich richtig in Szene gesetzt. Fast genauso sexy wie auf dem Foto mit den beiden Abwehrspielerinnen Vanessa Martini und Irini Ioannidu und unseren Moderatoren Claudia Steinmetz und Patrick Wilking.


(Foto: Michael Gohl)
25.08.2015: Die 257ers bei Radio Essen

Das ist eine absolut irre Truppe. Die 257ers aus Kupferdreh sind bekannt für ihre Partymusik. Mit der haben sie es schon bis in die Deutschen Charts geschafft. "Baby Du riechst" kam bis auf Platz 14, das Album dazu schaffte es sogar bis ganz an die Spitze. Nächsten Monat geben die Jungs wieder ein Exklusiv-Konzert in ihrem Heimatstadtteil. Und zwar im kleinen Benderpark mit 2000 Fans. Bei Christian Bannier haben sie von ihren Plänen erzählt.

24.08.15 Sozialdezernent Peter Renzel zu der neuen Flüchtlingswelle

Über 5000 Flüchtlinge kommen zu uns nach Essen. Für sie müssen jetzt sogar Zeltstädte aufgebaut werden. Sozialdezernent Peter Renzel spricht mit Radio Essen Moderator Timm Schröder über die Probleme und Chancen für unsere Stadt.

11.08.2015: Einbruch beim FC Karnap ins Vereinsheim

In das Vereinsheim an der Lohwiese vom FC Karnap wurde eingebrochen. Bälle, fast alle Trikots der Kinder- und Jungendmannschaften sind weg. Außerdem haben die Einbrecher den Beamer, die Leinwand und den Fernseher mitgenommen. Jetzt können die jungen Fußballer zwar noch trainieren. Für die Ligaspiele sieht es aber düster aus, erklärt Denis Bruckner im Interview bei Radio Essen. Es wurde inzwischen auch ein Spendenkonto eingerichtet. FC Karnap 07/27, IBAN: DE63 3605 0105 0008 9000 00, BIC: SPESDE3EXXX, Sparkasse Essen

05.08.2015 Wespenplage Schädlingsbekämpfer

Der Sommer 2015 ist etwas besonderes: Wir kämpfen in diesem Sommer mit einer Wespenplage, melden Experten. Das kriegen wir zu spüren,weil die Wespen ständig auf unserem Kuchen sitzen und das merken auch Spezialisten, wie Volker Skor aus Frohnhausen. Er ist Schädlingsbekämpfer und kann bestätigen: Es sind deutlich mehr Wespen unterwegs, als in früheren Sommern. Das Interview mit Moderatorin Claudia Steinmetz:

30.07.2015 Neuer Lebensmittelführer für Essen

Dr. Susanne Wiegel von der Initiative "Transition Town - Essen im Wandel" hat uns den neuen Lebensmittelführer "Gutes Essen in Essen" vorgestellt. Weitere Infos unter www.vhs-essen.de/cushy/gutesessen.pdf

29.07.2015: Ein GUT für den Ruhrschnellwegtunnel

Der ADAC hat wieder Autobahntunnel getestet. Der Ruhrschnellwegtunnel hat dabei so gut wie noch nie abgeschnitten. Allerdings bekommt der Tunnel von den Experten nur ein GUT. 2012 war der Tunnel von Straßen NRW komplett saniert worden. Neue Sicherheitstechnik wurde installiert, unter anderem 53 Kameras. Roman Suthold vom ADAC begründet bei Radio Essen, warum der Tunnel trotzdem nur mit einem GUT bewertet wird.

28.07.2015: Die Poolparty am Baldeneysee verkauft sich super

Die Idee stammt aus München und Frankfurt. Man nehme einfach ein paar Whirlpools, fülle sie mit Wasser und mache es heiß. Dazu eine bisschen Programm, ein Kinofilm und schon ist die große Poolparty im Gang. Das passiert Anfang September im Seaside Beach am See. Niko Hinz von weloveessen veranstaltet die Party. Die Nachfrage ist riesengroß, erklärte er uns im Interview bei Radio Essen.

27.07.2015: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Goldmädels

Bei der U23 Weltmeisterschaft der Kanuten in Portugal haben Anna Kowald und Katharina Köther Gold geholt. Im Kanu-Vierer über 500 m kämpften sie sich mit ihren Teamkolleginnen ganz nach vorn. Vor die Boote aus Rumänien und Ungarn. Wir haben Anna Kowald noch in Portugal erreicht und ihr erst einmal herzlich gratuliert. Die beiden Kanutinnen bleiben jetzt erst einmal ein paar Tage in Portugal machen Urlaub. 

27.07.2015: kauf.in/essen startet in unserer Stadt

Jetzt kann jeder Einzelhändler in Essen im Internet Geschäfte machte. Mit kauf.in/essen gibt es die passende Plattform. Der Kunde bestellt bis 16.00 Uhr und bekommt alles noch am selben Tag nach Hause gebracht. Ganz umsonst ist der Spaß aber nicht. Der Kunde zahl 3,90 Euro für die Lieferung und der Verkäufer muß 10 % des Preises an den Essener Anbieter der Plattform abgeben. Das komplette Interview hören Sie hier:

25.07.2015: Sturmwarnung für Essen

Am Samstagnachmittag werden orkanartige Sturmböen von bis zu 110 km/h erwartet. Erste Veransalter reagieren. Oliver Müller von den Essener Schaustellern sagt die Grugakirmes vorerst ab.

Magdalena Bertelmann vom Deutschen Wetterdienst mit einer Einschätzung zum Sturm und den abgesagten Veranstaltungen. 

23.07.2015: Betreuungsgeld-Sorge geht weiter

Auch nach der Ansage der Bezirksregierung, dass die Stadt keine weiteren Betreuungsgeld-Anträge genehmigen darf, herrscht Ratlosigkeit. Christiane aus Freisenbruch schildert ihren Fall, stellvertretend für ganz viele andere Essener Eltern.

Tobias Stein aus der Nachrichtenredaktion mit einem Versuch die Fragen der Eltern zu klären. (Stand: 23.07.15)

22.07.2015: Sorge um's Betreuungsgeld

Julia aus Borbeck hat sich bei uns gemeldet. Am Dienstag (21.07.15) hat das Bundesverfassungsgericht das Betreuungsgeld gekippt. Nun machen sich viele Eltern Sorgen. Anschließend klärt Tobias Stein aus den Nachrichten auf: Was ist mit den Anträgen, die jetzt noch bearbeitet werden?

Die Bezirksregierung hat beschlossen, dass keine neuen Bewilligungen mehr erteilt werden.

Das heißt konkret: die Stadt Essen will jetzt alle Vordrucke und Formulare im Internet sperren. Wer einen Antrag gestellt und noch keine Antwort bekommen hat, muss sich auch weiter gedulden. Erst muss der Bund entscheiden, wie es weiter geht und was mit dem Geld passiert. Das gilt auch für Anträge, die schon vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts am Dienstag gestellt wurden. Wer bisher aber schon Betreuungsgeld bekommt, bekommt es nach aktuellem Stand bis zum Ende des Bewilligungszeitraums. Das sind aktuell rund 3000 Essener Eltern. 

Das Bundesverfassungsgericht hatte den Finanzzuschuss für Eltern gekippt, weil er von den Ländern und nicht vom Bund ausgezahlt werden muss.

13.07.2015: Die Lage in Griechenland

Professor Ansgar Belke von der Universität Duisburg/Essen hat zusammen mit zwei Kollegen eine Studie über die wirtschaftliche Situation in Nordgriechenland gemacht. Seine Einschätzung, was sich in Griechenland vor allem ändern muss, damit das Land aus der Schuldenspirale rauskommt, hat er hier erläutert.

10.07.2015: Bombenstimmung in Rüttenscheid

Am Freitag (10.07.) wurde an der Veronikastraße in Rüttenscheid eine Bombe gefunden. Der Blindgänger musste noch abends entschärft werden. Betroffen waren auch Geschäfte und Läden im Umkreis. Alexander Küper mit der Gastro-Konferenz-Schalte.

06.07.15: Die Feuerwehr zur Bombenentschärfung im Ostviertel

Im Ostviertel wurde eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger lag im Bereich der Feuerwehrwache an der "Eisernen Hand". Thomas Lembeck von der Hauptfeuerwache Eiserne Hand meldete sich aus der Evakuierungszone.

03.07.15 Die EVAG zu Hitze-Problemen

Die Hitzewelle macht der EVAG zu schaffen. Heftige Kritik zu Verspätungen, zu heißen Bussen und Straßenbahnen die gar nicht mehr fahren können. Die Sprecher der EVAG, Olaf Frei und Jens Kloth, haben sich den Fragen von Moderator Alexander Küper gestellt.

1/2
2/2
01.07.15 Der deutsche Wetterdienst zur Winterwarnung bei 36 Grad

Die Radio Essen Redaktion war sehr verwirrt. Die Sonne scheint, es ist mit 36 Grad knalle heiß und vom DWD kommt eine Warnung vor Schneeverwehung. Was war denn da bitte los? Ein paar Stunden später hatte sich alles geklärt. Ein technischer Defekt war Schuld!

26.06.2015 Georg Schrepper - vor 60 Jahren wurde RWE Deutscher Meister

Es ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Heute vor genau 60 Jahren gewann Rot-Weiss Essen die Deutsche Meisterschaft. Ein unvergesslicher Tag für viele Essener. Deshalb hat uns  heute Morgen Georg Schrepper bei Radio Essen besucht. Er ist RWE-Experte und hat passend zum Jahrestag ein neues Buch rausgebracht. "Die goldenen Fünfziger Jahre von Rot-Weiss Essen"!

Beitrag anhören

22.06.15 Der Ferienspatz macht sich startklar für die Sommerferien

Über 900 Veranstaltungen erwarten die Essener Familien in diesem Jahr. Timm Schröder hat mit der Chefin des Ferienspatzes Birgit Hofemeister gesprochen.

18.06.15 Grüne Hauptstadt Europas 2017

Aller guten Dinge sind... im Fall der Stadt Essen Zwei! Denn im zweiten Anlauf hat es geklappt mit der Bewerbung zur Grünen Hauptstadt Europas. 2017 wird Essen für ganz Europa das Vorbild bei Klimaschutz und Umweltschutz sein. Wir haben direkt nach der Bekanntgabe mit Oberbürgermeister Reinhard Paß gesprochen.

15.06.15 Oberbürgermeisterwahl

In 3 Monaten stehen in unserer Stadt die Oberbürgermeister-Wahlen an. Der amtierende OB Reinhard Paß der SPD liefert sich momentan einen spannenden Wahlkampf gehen den Herausforderr Thomas Kufen von der CDU. Und momentan machen beide eine Art "Tour" durch die Stadtteile und werben schon jetzt um Stimmen. Radio Essen Reporter Marcel Kleer hat den Wahlkampf begleitet.

Alle weiteren Kandidaten finden Sie hier.

11.06.15 Swing Pop aus Belgien bei Radio Essen

Yannick Bovy steigt mit seiner Musik in die Fußstapfen von Dean Martin und Frank Sinatra. Viele nennen ihn auch den belgischen Michael Bublé. Der 28-jährige startet mit seinem Swing Pop in Deutschland richtig durch. Vor seinem Auftritt in Essen war er im Radio Essen Studio bei Timm Schröder.

03.06.2015 (Fast) Alle Geheimnisse der Aldi-Brüder

Sie sind wohl die zwei geheimnisvollsten Essener: Die beiden Aldi-Brüder haben aus einem kleinen Tante-Emma-Laden in Schonnebeck einen riesigen Discounter-Konzern gemacht. Und kaum jemand weiß, wie sie gelebt haben. Autor Martin Kuhna hat sich zumindest angenähert. Er hat Archive durchforstet und mit ehemaligen Aldi-Mitarbeitern gesprochen. Im Radio Essen-Interview mit Claudia Steinmetz und Patrick Wilking erzählt er unter anderem, wie die Albrechts bei Papierhandtüchern und Stiften gespart haben.

02.06.15: Der Weltmeister im Rückwärtslaufen

Erst war es nur ein verrückte Idee, mittlerweile ist es ein richtiger Sport: Marc-André Ocklenburg aus Bredeney ist Weltmeister im Rückwärtslaufen. Er braucht 47 Minuten auf 10 Kilometern. Bei uns hat er erzählt, wie er dazu gekommen ist und dass man sich dabei eigentlich gar nicht so oft umgucken muss. Und einen Ausblick auf die Weltmeisterschaft im Rückwärtslaufen 2016 gibt es auch - die wird am Hallo in Stoppenberg sein.

21.05.15: Stadt sorgt mit neuen Regeln für ordentlich Wind

Eine neue Verordnung der Stadt besagt, dass Veranstaltungen bis 2 Stunden vor Anfang wegen stärkerem Wind kurzfristig abgesagt werden können. Die Stadt will damit für mehr Sicherheit sorgen, damit sich ein Unglück wie bei Sturm Ela nicht wiederholt. Damit sind Veranstalter von Stadtfesten wie dem Pfingst Open Air, oder Essen Original bei einem Schadensfall selbst verantwortlich, wenn etwas passiert.

Wir haben mit Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst gesprochen. Wie realistisch ist es, sowas vorrauszusagen und kann sich das Wetter nicht innerhalb von Minuten ändern?

19.05.15: Der Handelshof beschallt ab jetzt seinen Vorplatz

Über den Platz neben dem Handelshof in der Innenstadt schallt ab jetzt klassische Musik. So sollen die Jugendlichen vertrieben werden, die vor allem an warmen Tagen auf dem Platz sitzen. Sie würden Alkohol trinken, sich laut unterhalten und bis in die Nacht laute Musik spielen, sagt der Hotelchef. Die Klassik soll ihnen das madig machen. Hoteldirektor Thomas Campe besuchte uns und sprach über sein Vorhaben:

12.05.2015: Torsten Kinghorst ist zurück aus Nepal

Torsten Kinghorst aus Freisenbruch hat in Nepal vielen Menschen nach dem Erdbeben geholfen. Genau an dem Tag als es erneut ein schweres Erdbeben gab, besuchte uns der ehrenamtliche Johanniter im Radio Essen Studio. Sein Fazit, dieses Erdbeben wird die Menschen noch härter treffen. Sie haben gerade wieder angefangen ihre Häuser aufzubauen, sie müssen ihre Lebensmittel ernten und bald kommt der Monsun.

07.05.2015: Freisenbrucher hilft in Nepal

Menschen, die anpacken und helfen. Verletzte versorgen. Lebensmittel ins Erdbebengebiet bringen. Die werden im Moment dringend gebraucht in Nepal. Unser Moderator Christian Bannier hat eine Leitung über ein Satelliten-Telefon nach Nepal bekommen. Zu Torsten Kinghorst aus Freisenbruch, er ist Rettungssanitäter bei den Johannitern (auf dem Foto links).

05.05.2015: Arno Klare über den längsten Bahnstreik der Geschichte

Die Bahn streikt schon wieder! Aber warum tut die Politik denn nichts? Wir haben mit Arno Klare gesprochen, er ist SPD Bundestagsabgeordneter und sitzt im Bundesverkehrsausschuss. Claudia Steinmetz und Patrick Wilking haben nachgefragt.

04.05.2015: Hilfe für Nepal auf zwei Rädern

Mit dem Motorrad durch Nepal und dort Erdbebenopfern helfen. Genau das hat Stephan Thiemann aus Holsterhausen vor. Bevor es losgeht, hat er noch schnell bei Radio Essen-Moderator Christian Bannier Station gemacht.

Wie Sie die Aktion unterstützen können, steht auf www.dattpottkind.de!

30.04.2015: Gregor Stratmann hat das Erdbeben in Nepal erlebt

Der Essener Gregor Stratmann kam mit seiner Frau gerade von seiner Rundreise durch Nepal zurück. Als er am Samstag im Hotel war, erlebte er das Erdbeben. Mit dem Verein "Himalaya Friends" organisiert auch er wie viele andere Hilfe für Nepal.

30.04.15 EVAG Chef zu den nötigen Einsparungen im Unternehmen

EVAG Vorstandschef Michael Feller war gestern der Überbringer der schlechten Nachrichten. In einer Betriebsversammlung der EVAG gab es die Info für die Mitarbeiter: es muß noch mehr Geld gespart werden. Das die Busse und Bahnen in Essen jedes Jahr Minus machen ist nicht neu und auch nicht ungewöhnlich. Das sieht in anderen Städten auch nicht anders aus. Trotzdem hat die Bezirksregierung jetzt die Notbremse gezogen. Bezahlt werden darf nur noch, was für den Betrieb unbedingt nötig ist. Timm Schröder hat mit ihm darüber gesprochen.

29.04.15 Üben für das Anschwimmen im Grugabad

Radio Essen Hörer Manuel Hoffmann aus Altenessen wagt für uns morgen den Sprung ins kalte Wasser. Einen Tag vor dem offiziellen Start der Freibad Saison in Essen gibt es bei uns das große Anschwimmen im Grugabad. Im Studio hat der 34-jährige heute schon mal die eiskalte Probe gemacht: mit einem Fuß.

28.04.2015 Hilfe für Nepal nach dem schweren Erdbeben

Schon fast stündlich steigt die Zahl der Opfer der Erdbeben Katastrophe in Nepal. Speziell in den entlegenen Erdbebengebieten des Himalaya kommen die Retter nur schwer voran.


Theologie-Professor Thorsten Knauth sammelt Spenden für Nepal. Zusammen mit seiner Frau engagiert er sich seit vielen Jahren für bedürftige und notleidende Menschen in Nepal. 2002 gründete er zusammen mit Freunden den Verein "Siddhartha - Hilfe für Nepal e.V." .

23.04.2015 Girlsday bei Radio Essen

Eileen Schneider und Annika Verheyen waren unsere beiden Gäste zum Girlsday 2015. Einen Tag lang begleiteten sie uns durch den Tag. Dabei konnten die beiden sogar unsere Nachrichtenredaktion unterstützen. Hilfe gab es durch Radio Essen Moderator Timm Schröder.

21.04.2015: Der erste Konzertmeister der Essener Philharmoniker

Florian Geldsetzer, erster Konzertmeister der Essener Philharmoniker mit seiner Geige

Gibt es einen Unterschied zwischen einer Geige und einer Violine? Die Antwort lautet klar und einfach: Nein. Es handelt sich dabei um dasselbe Instrument. Das beherrscht Florian Geldsetzer seit seiner Kindheit. Schon mit 6 Jahren hatte er seinen ersten Geigenunterricht und hatte trotzdem Spaß in seiner Jugend. So hält er es auch heute mit seinen drei Kindern. Wir haben mit ihm ein kleines Experiment gemacht. Radio Essen Moderatorin anna bartl hat zuerst ein Interview mit seiner Geige geführt und anschließend mit Florian Geldsetzer über seinen Job bei den Philharmonikern gesprochen. 

17.04.2015: Feuerwehr hatte in dieser Woche viel zu tun.

Sechs größere Brände gab es in dieser Woche bei uns in Essen - Schwerstarbeit für die Feuerwehrleute in unserer Stadt. Was es mit den ganzen Einsätzen auf sich hatte, erzählt der Pressesprecher der Feuerwehr Mike Filzen.

17.04.2015: Fledermäuse in unserer Stadt

Olav Möllemanns Herz schlägt für Fledermäuse. Regelmäßig macht er "Fledermaus-Führungen" bei uns in Essen. Zum Beispiel im Grugapark. Bei uns im Interview hat er unter anderem erzählt, dass viele gar nicht wissen, dass sie tierische Nachbarn haben.

14.04.2015: Gerüchte um den Brand Hallostr. in Schonnebeck

Bei dem Feuer in Schonnebeck (13.04.15) ist ein altes Fachwerkhaus fast auf die Grundmauern abgebrannt (Radio Essen berichtete). Die Stadt als Besitzerin des Gebäudes hatte eh vor, es abzureißen. Einige Essener munkelten nun, dass das der Stadt ja ganz gut "in den Kram passen" würde, praktisch eine schnelle Entledigung einer ungewollten Altlasten-Immobilie. Stimmt das? Claudia Steinmetz hat nachgefragt bei der Stadt:

14.04.2015: Stuntman Evangelos Grecos bei Radio Essen

Wenn bei James Bond oder bei den Marvel Avangers die Fäuste und Menschen durch die Luft fliegen, dann hat immer wieder einer die Finger im Spiel: Stuntman Evangelos Grecos. Immer wenn es gefährlich wird, doubelt er die großen Stars und hat dabei sein Leben schon öfters auf's Spiel gesetzt. Die großen Filmsets tauscht der Grieche aktuell gegen Stunts im zwei Stunden Takt, denn Evangelos Grekos ist der neue Chef des Stunt Teams des Movie Parks. Hier hören Sie ihn im Gespräch mit Radio Essen Moderator Timm Schröder.

09.04.2015: Die Wohnbau Baskets in den Play Offs

Für die Wohnbau Baskets ist es im Moment ziemlich wieder spannend. Es laufen nämlich die Viertelfinal-Spiele in den Play Offs. Es geht also für die Jungs um den Einzug in die erste Bundesliga... Radio Essen Moderatorin Janina Amrath hat mit Marco Buljevic von den Baskets darüber gesprochen.

31.03.2015: Sturmtief Niklas

Am Dienstag (31.03.) ist Sturmtief Niklas mit bis zu 100 km/h über Essen gefegt. Die Feuerwehr hatte die Lage gut im Griff. Alexander Küper hat mit Thomas Schmitz von der Feuerwehr am Vormittag über die Lage gesprochen:

Marco Überbach von der Essener Polizei am Vormittag über die Lage auf den Essener Straßen:

25.03.2015: Sorge und Glück nach 4U9525

Am Dienstag (24.03.) kamen 150 Menschen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Radio Essen-Hörerin Sarah Künne hat laut eigenen Aussagen Megaschwein gehabt. Sie ist zurzeit in Barcelona und hat ihren Rückflug glücklicherweise für zwei Tage später gebucht. Alexander Küper hat mit ihr telefoniert.

19.03.2015: Vorsicht am Geldautomaten

Immer wieder lesen Sie das in den Polizeimeldungen: Essener am Geldautomaten beklaut. Das ist ärgerlich und vor allem ist das Geld im Zweifel ja wirklich weg. Wir haben mit Marco Ueberbach von der Essener Polizei gesprochen. Er warnt, nicht selbst Hand anlegen, eher die Hand über das Display legen und vor allem warnt er vor cash trapping. Was sich dahinter verbirgt, erklärt er hier.

17.03.2015: Mittagspause im Freien

Frühlingshafte Temperaturen bei uns in Essen und dann diese Studie: Jeder Vierte macht keine Mittagspause. Dabei gibt es so schöne Orte an denen man die Auszeit genießen kann. Wir haben Sie gefragt: Wo verbringen Sie Ihre Mittagspause? Dirk aus Heidhausen hat sich bei Alexander Küper gemeldet.

16.03.2015: Unsere beiden Radio Essen Hörer Kosmas und Damian
Kosmas und Damina, unsere beiden Radio Essen Hörer mit den Namen unserer Schutzpatrone

Nach mehr als 1800 Jahren wieder vereint im Radio Essen Studio. Wir haben zwei Hörer gefunden, die die Namen unserer Stadtpatrone tragen. Kosmas Lazaridis aus Kettwig und Damian Miklaszewski aus Holsterhausen. Beide sind stolz, solche Namensvetter zu haben, erzählen sie im Interview bei uns. Damit haben wir auch diese Hörerfrage beantwortet, warum Cosmas und Damian die Schutzpatrone unserer Stadt sind.

16.03.2015: Wolfgang Flammersfeld Veranstalter Parkleuchten

Beim Parkleuchten gab´s in letzter Zeit immer wieder Ärger! Lampen und Projektoren wurden geklaut. Der Veranstalter hatte sogar damit gedroht, mit dem Parkleuchten nicht mehr zu uns nach Essen zu kommen. Am letzen Tag des Parkleuchtens gab es sogar noch mal ne Solidaritäts-Aktion einer Facebookgruppe. Mehrere hundert Menschen zogen mit Taschenlampen durch den Grugapark. Das Parkleuchten im Grugapark geht aber mit einer guten Nachricht zu Ende. Der Veranstalter kommt auch nächstes Jahr wieder zu uns. Das komplette Interview zum nachhören. 

12.03.2015: Mike vom Projekt "Pick Up" war live im Studio

"Ich gehe jetzt nach Hause. Das hatte ich gar nicht mehr in meinem Wortschatz!"

Vor wenigen Monaten haben wir Mike als Teilnehmer vom Pick-Up-Projekt der Suchtthilfe vorgestellt. Durchs "Bier und Besen"-Projekt ist er jetzt runter von der Straße. Wir durften den EHEMALIGEN Obdachlosen in seiner Wohnung besuchen. Nach unserer Reportage gab es unfassbar viel Zuspruch für Mike und viele Radio Essen-Hörer boten ihm Unterstützung an. Nachmittags war er noch mal live bei Moderatorin Anna Bartl im Studio.

11. März 2015

„Heute gehen wir mal zum Griechen, unser Geld ist ja schon da." Vassilios vom griechischen Restaurant Nepheli aus Frohnhausen kriegt immer mehr Sprüche reingedrückt. „Hey Pleitegrieche! Müssen wir deine Rechnung zahlen oder können wir das mit unseren Steuern verrechnen?“ hören auch viele Kollegen aus der Stadt. Bei unserem Moderator Patrick Wilking hat er erzählt, wie er damit umgeht.

Interview nachhören

Essens Beste: Wir stellen die ersten Nominierten vor

Essens Beste ist seit über 10 Jahren die Anerkennung für junge Essener. Ausgezeichnet werden soziales Engagement, Zivilcourage und persönliche Höchstleistungen. 600 Vorschläge gab es für die sechs Kategorien und den Sonderpreis in diesem Jahr. Bis zur Gala am 24. April in der Philharmonie werden jetzt jede Woche neue Nominierte veröffentlicht. Einige davon lernen Sie diese Woche schon bei Radio Essen kennen. Hier unser erstes Interview mit Organisatorin Yvonne Bohun vom Jugendamt der Stadt Essen:

Weitere Interviews zu Essens Beste finden hier Sie auf unserer Sonderseite.

05.03.15: Macht der Ausbau der Straßenbahnlinie 105 wirklich Sinn?
Die Gleisschleife der 105 in Frintrop.

Am Sonntag entscheiden die Oberhausener mit einem Bürgerentscheid darüber, ob die Straßenbahnlinie 105 über die Gleisschleife in Frintrop hinaus bis zum CentrO verlängert werden soll. Die 3 Kilometer Straßenbahnlinie sollen mehr als 80 Millionen Euro kosten. Wir haben mit der Städteplanerin Sabine Drobeck von der Universität Duisburg/Essen gesprochen. Sie sagt, "JA" zum Ausbau.

05.03.15: Pro und Contra Masernimpfung

In Berlin gab es in den letzten Wochen eine regelrechte Masernepidemie. Der Werdener Kinderarzt Tobias Gregor warnt davor, dass viele Eltern keinen Impfschutz haben und ihre Kinder anstecken könnten. Am kommenden Dienstag (10.03.15) diskutiert er darüber mit Eltern. Die Veranstaltung ist um 18:45 Uhr im Seminarraum der Universitätsfrauenklinik in der Hufelandstraße 55. Die Teilnahme ist kostenlos.

02.03.2015: Herzlichen Glückwunsch zum Fraktionsvorsitz
Mehrdad Mostofizadeh, Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen im NRW Landtag seit 02.03.15

Der Essener Politiker Mehrdad Mostofizadeh hat sich durchgesetzt. Anfang März wurde er zum neuen Fraktionsvorsitzenden bei den Grünen im NRW Landtag gewählt. Es wartet viel Arbeit auf den Politiker und neue Herausforderungen. Bei Radio Essen im Interview freut er sich über seine Wahl. Jetzt will er das Amt erst einmal eine zeitlang auch ausfüllen in Düsseldorf.

03.03.2015 Rüttenscheider Oktoberfest & RÜ Genuss Pur vor dem Aus ?

Die Enttäuschung sitzt tief bei den Veranstaltern des Rüttenscheider Oktoberfestes. Jahrelang wurde geackert und jetzt steht die große Sause auf dem Messe Parkplatz unterhalb des Giradet Centers vor dem Aus. Nach einem Urteil Verwaltungsgerichtes in Gelsenkirchen darf es nach 22 Uhr auf dem Festplatz nicht lauter als 45 Dezibel sein. Das ist praktisch so laut wie ein normales Gespräch. Oh zapft is, wird dann nur noch ins Mikro geflüstet. Veranstalter Werner Rezepucha macht seinem Ärger Luft bei Radio Essen.

Mehr Interviews aus 2015

Mehr aus 2015

Hier können Sie noch mehr Interviews aus 2015 nachhören. Besonders aus den ersten Monaten.

mehr…


Unser Interview-Archiv

Interviews 2017
Hier können Sie alle Interviews von 2017 nochmal nachhören.
Interviews 2016
Hier können Sie unserer Interviews aus 2016 noch mal nachhören.
Interviews 2015
Hier können Sie unserer Interviews aus 2015 noch mal nachhören.
Interviews 2014
Hier können Sie eine Auswahl unserer Interviews 2014 noch mal nachhören.
Interviews 2013
Hier können Sie eine Auswahl unserer Interviews von 2013 und den Jahren davor nachhören.
Jugendredaktion
Wir haben jugendliche Unterstützung bekommen. Seit August 2012 arbeiten über 10 Jugendliche in der Radio Essen Jugendredaktion. Ihre Aufgabe: Sie machen das Radioprogramm - die Beiträge der Jugendreporter gehen samstags von 12 bis 13 Uhr On Air...

Weitersagen und kommentieren
...loading...