Sie sind hier: Essen / Highlights / Highlights 2016 / Radio Essen hat Bier gebraut
 

Radio Essen hat Bier gebraut

500 Jahre deutsches Reinheitsgebot

In Kürze

Am 23. April 2016 gibt es das „deutsche Reinheitsgebot“ für Bier seit 500 Jahren. Im Jahr 1516 ist in Bayern beschlossen worden, dass zur Herstellung von Bier nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden darf. Im Biergesetz heute steht genau das noch drin, nur die Hefe kommt noch dazu. Wie wichtig Hefe für Bier ist, wusste man 1516 noch nicht. Der Grund für das Reinheitsgebot: Früher konnte so ziemlich jeder Bier herstellen und da wurde ordentlich gepanscht. Oft kamen sogar giftige Kräuter und Drogen in den Kessel, wie Hanf. Vollrausch inklusive.

Kuriose Biersorten

Weltweit gibt es mehr als 12.000 Biersorten. In Deutschland haben wir 365 unterschiedliche Sorten. Also kann man quasi jeden Tag ein anderes Bier trinken. Ein Auszug aus den skurrilsten Sorten, die wir kennen:

Hanf-Bier, Chili-Bier aus Arizona (enthält eine ganze Schote), Kwispel-Bier (extra für Hunde, aus Norwegen), Tomaten-Bier und Pizza-Bier aus Chicago.

Das Bier-Tagebuch

Bier brauen kann jeder - stimmt's? Wir haben es selbst ausprobiert. Unsere Moderatoren Claudia Steinmetz und Patrick Wilking haben das Bier angesetzt, kosten durften nach einer Woche Schüngel und Angela Hecker.

In unserem Bier-Tagebuch finden Sie von jedem Tag Bilder und ein kurze Updates aus unserer "Redaktions-Braustube". Prost! 

Donnerstag, 14. April 2016

Wir starten höchst professionell - wie in einer Fernsehkochshow - alles ist vorbereitet und abgemessen: Man nehme 500 Gramm Hopfen-Malzsirup, 500 Gramm Zucker, etwa 2-3 Gramm Hefepulver und zehn Liter Wasser. Raus kommen soll ein Pils mit 4,8 Promille. HICKS!

Der erste Schritt: Alles zusammen mixen und bloß nichts vergessen!

So früh am morgen kann man schonmal was vergessen. Hauptsache es schmeckt am Ende.

Unsere Aktion geht los: Wir brauen Bier
Radio Essen-Bierstation
Braumeister Patrick
Ganz schön viel Zucker ;)
Unsere Braustation
Noch ein bisschen Hefe rein
Achtung! Explosive Mischung! Explosiv - und hoffentlich lecker
Freitag, 15. April
So sieht das Bier nach einem Tag aus...
und es riecht ein bisschen nach Hefeteig...
Samstag, 16. April

Ist es nur Einbildung... oder sieht das doch schon so langsam nach Bier aus? Das Wasser wird goldener und der Schaum immer weißer! Und so blubbert unser Bier fleißig weiter! So sieht übrigens der Blick vom Chef-Schreibtisch auf die Brauerreianlage aus ;-)!

blubber, blubber
Der Blick vom Chefsessel ;-)
Sonntag, 17. April

Beim Bier hat sich nicht viel getan seit gestern, es braut noch so vor sich hin. Riecht aber auf jeden Fall schon nach Bier. Nomnom! Die Schaumbildung sieht schonmal professionell aus. Wir dachten, wir füttern das Bier mal mit ein paar Keksen. So wie den Herrmann-Kuchen. Der wird ja auch immer leckerer, je mehr man da reinstopft. Vielleicht ist das ja eine Marktlücke: Keksbier!

Schmackofatz!
Fütterungszeit ;)
Montag, 18. April

Kein Bier vor4! Unsere Morgenteam hält sich natürlich daran: Angela Hecker und Björn Schüngel riechen nach dem Wochenende an der "Ursuppe des Brauens" und... naja, es riecht schon etwas merkwürdig. Aber das wird noch und wir freuen uns schon auf den ersten Schluck ;-)

Guten Morgen mein Bier....
...die "Ursuppe des Brauens" brodelt weiter...
Dienstag, 19. April

Heute gehts ans Eingemachte - also in den Kühlschrank! Dort wird unser Radio Essen Bier schön abgekühlt. Und dann heißt es: Oans, zwoa, g'suffa! Unser Moderatoren Björn Schüngel und Stephan Knipp probieren einen allerersten Schluck - schmeckt nach nix! Wir haben Kölsch gebraut.....

...der letzte Brauprozess: ab in den Kühlschrank!
Und dann mal probieren...
Mittwoch, 20. April

Nur noch 1 Tag!!! Dann ist unser selbst gebrautes Radio Essen Bier fertig und wir dürfen es endlich mal probieren. Unsere Morgenmoderatorin Angela Hecker nimmt nochmal ein "Näschen".... muss sich aber noch gedulden! Wir freuen uns auf unser 102.2 % Bier. Eine erste Kostprobe gibt es morgen früh ab 6 Uhr bei Angela Hecker und Björn Schüngel. Prost!

...das frisch gekühlte "self-made" Bier!
Nein Angela! Nur riechen bitte - probiert wird erst morgen!
Donnerstag, 21. April - Finaaaale!!!!

Endlich ist es soweit! Unser selbst gebrautes Radio Essen Bier ist fertig und wir öffnen unsere Radio Essen Kneipe: Wilkommen "Zum breiten Björn" und "Zur alkoholfreien Angela". Vor Kneipeneröffnung lassen wir unser Bier natürlich auch fachgerecht bewerten: Brauexperte Markus Münch aus Schonnebeck hat es mit dem Prädikat "schmeckt wie toter Vogel" ausgezeichnet! Wir sind schon ein bisschen stolz auf unsere Braukunst ;-)

Wir stossen gemeinsam an in unserer "Kneipe"...
...und verziehen auch zusammen das Gesicht...

Das Interview mit Brauer Markus Münch zum Nachhören:

Interessante Fakten rund um das Kühle Blonde

Das "Angeberwissen Bier" zum Nachhören von Radio Essen Reporter Marcel Kleer.


Das größte Bierglas der Welt…

…fasst 2082 Liter Bier. Rekord wurde bei der Tour de France in England 2014 aufgestellt.

Die kleinste Bierflasche der Welt…

…ist gerade einmal 1,6 Zentimeter groß und fasst nur 0,05 Milliliter – also einen Tropfen. 

Die größte Bierflaschensammlung…

… beträgt 25.866 unterschiedliche Bierflaschen, etliche davon ungeöffnet. In den USA hat eine 14-Jährige 1982 begonnen, die Flaschen zu sammeln.

Die größte Bierdeckel-Stapelei…

… hat Sven Goebel aus Kall in der Nordeifel. Er stapelt Bierdeckel zu meterhohen Türmen. Hat schon einen Bierdeckel-Bungalow in Echtgröße inklusive Mobiliar aus mehr als 250.000 Bierdeckeln gebaut. Kurz darauf hat er es aber wieder abgerissen – vielleicht ist er auch irgendwo rangekommen…

Feuerwehr-Auto mit Bierkisten nachgebaut…

…hat die Freiwillige Feuerwehr in Bottrop-Feldhausen. Über 4.700 Bierkisten. 15,57 Meter lang, 5,57 Meter breit und 4,72 Meter hoch.

Bier-Trink-Rekord: 1 Liter Bier in 1,3 Sekunden

Diesen feucht-fröhlichen Weltrekord stellte Steven Petrosino 1977 in den USA auf, bis heute ungebrochen.

Jeder Deutsche trinkt im Schnitt mehr als 100 Liter Bier / Jahr

106 Liter Bier sind es genau. Vor 30 Jahren haben die Deutschen aber noch fast ein Drittel mehr Bier jedes Jahr getrunken.

Das meiste Bier…

…trinken die Tschechen: Fast 150 Liter jährlich pro Kopf. Dort (und in Polen) kann man sich sogar Bier vom Arzt verschreiben lassen.

Das stärkste Bier der Welt...

... hat einen Alkoholgehalt von 67,5 Prozent (!) und heißt „Snake Venom“ -Schlangengift. Stolzer Preis: 60 Euro für eine kleine Flasche (275ml)

Bier-Flut in London…

…1814 sind in einer englischen Brauerei riesige Bierfässer mit fast 1,5 Millionen Litern Bier gebrochen. Das Bier strömte auf die Straße und zerstörte ganze Häuser, mindestens sieben Menschen kamen damals ums Leben.

So kommt die Farbe ins Bier

Helles, Dunkles, Blondes, Braunes - das Malz macht's! Je länger das Malz getrocknet wird und je höher dabei die Temperatur ist, umso dunkler wird das Bier. Auch wichtig: ob hartes oder weiches Wassert verwendet wird.

Das teuerste Bier in Deutschland...

…kommt aus der Carlsberg-Brauerei, heißt “Jacobsen No. 1” und kostet 275 Euro - pro Flasche. Es werden nur 600 Flaschen / Jahr hergestellt.

Das weltweit teuerste Bier…

kostet umgerechnet stolze 750 Euro.  Es heißt „Vieille Bon Secours“ und wir nur in einer einzigen Londoner Bar namens „Bierdrome“ verkauft.

Das meiste Bier wird in China produziert.

Mit rund 490 Millionen Hektolitern (Stand: 2012) ist China der größte Bierproduzent weltweit. Damit könnte man 6 Mal den Baldeneysee füllen.

Die ersten professionellen Brauer waren Frauen

Männern war es im alten Ägypten sogar verboten, Bier zu brauen oder zu verkaufen.

Bier-Eis in München

Eine Münchner Eisdiele verkauft Bier-Eis. Nach zwei Kugeln sollte man aber nicht mehr Autofahren.

Zitate berühmter Biertrinker

„Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.“ – Benjamin Franklin

„Ein Bier ist wie eine Frau, man schaut es gerne an, es duftet und man würde seine Großmutter dafür hergeben.“ – Homer Simpson

„Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht. Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister

„Gebt meinen Leuten reichlich Bier, gutes Bier, und billiges Bier, und es wird unter ihnen keine Revolution geben.“ – Königin Victoria

„Ein intelligenter Mann ist manchmal dazu gezwungen, betrunken zu sein, um Zeit mit Idioten verbringen zu können.“ – Earnest Hemingway

Weitere Getränke selber herstellen?

> Schnaps brennen ist in Deutschland verboten. Aber auch ohne den Brennvorgang kann man leckere Liköre herstellen. 

> Selber herstellen kann man aber auch Wein, Met und Sekt

Linksammlung

http://www.bier-lexikon.lauftext.de/reinheitsgebot.htm

http://www.brauer-bund.de/bier-ist-rein/reinheitsgebot.html

http://www.private-brauereien.de/de/reinheitsgebot/was-ist-das-reinheitsgebot-von-1516/index.php

http://www.bier-deluxe.de/bier-wissen/bier-grundwissen/das-reinheitsgebot


Weitersagen und kommentieren
...loading...