Sie sind hier: Essen / Highlights / Highlights 2016 / Paketdienst
 

Paketdienst

Tipps der Verbraucherzentrale

Die Weihnachtszeit ist echt hart für Paketzusteller. In diesem Jahr werden bei uns in Essen doppelt soviele Pakete zugestellt, wie zu normalen Zeiten. Meist schaffen die Paketboten das enorme Pensum - es kann aber auch das ein oder andere Mal Probleme geben. Dann kommt das Paket zu spät, der Paketbote klingelt nicht, oder irgend etwas anderes läuft schief. Der ein oder andere muss sogar bis Heiligabend zittern, ob sein Weihnachtsgeschenk ankommt.

Damit auch alles wirklich glatt abläuft und niemand bis Weihnachten zittern muss, haben wir bei der Verbraucherzentrale nach ein paar Tipps gefragt, dass es mit den Paketen auf jeden Fall klappt.

So klappt es mit den Paketen

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Vor dem Versand

Name und Adresse sollten immer gut lesbar und vollständig angegeben werden, damit das Paket auch wirklich auf schnellstem Weg ankommt.

Wenn ein Paket mehrmals verwendet wurde, müssen auf jeden Fall vorhandene Barcodes entfernt oder überklebt werden, damit es keine Verwechslung gibt. Die Verbraucherzentrale empfiehlt, dass Sie auf Schleifen und Paketbänder verzichten sollten, damit das Paket nicht an der Sortieranlange hängen bleibt.

Die verschiedenen Paketzusteller unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern haben auch unterschiedliche Dienste. Der eine Zusteller versucht nur einmal ein Paket zuzustellen, währden der andere es bis zu drei Mal versucht, bevor das Paket im nächten Paketshop landet.

Antwort auf/zuklappen

Ersatzzustellung beim Nachbarn

Wenn Sie mal nicht da sind, nutzt der Paketbote gerne die Ersatzzustellung an den Nachbarn. Wenn der Nachbar tagsüber zu Hause ist, ist das auch durchaus sinnvoll. Es gilt aber: Kein Nachbar muss ein fremdes Paket annehmen.

Nehmen Sie aber ein fremdes Paket an, muss es sorgfältig aufbewahrt werden. Sie dürfen es Ihrem Nachbarn also nicht einfach vor die Tür stellen. Falls das Paket dann wegkommt oder beschädigt wird, haften Sie unter Umständen.

Antwort auf/zuklappen

Verzögerte Lieferung

In den Geschäftsbedingungen der Paketdienstleistern stehen die Lieferzeiten für die Zustellung eines Pakets. Das sind aber unverbindliche Regellieferzeiten und keine Garantie für die Zustellung zu diesem Zeitpunkt.

Falls Sie einen bestimmten Termin für die Zustelllung Ihren Pakets auswählen möchten, sollten Sie den Expressversand auswählen. Der ist aber oft teurer als der Standardversand.

Antwort auf/zuklappen

Beschädigte Pakete

Laut Verbraucherzentrale sind alle Oakete in der Regel versichert, wenn der wert zwischen 500 und 750 € liegt. Ist die versendete Ware beschädigt, muss der Absender dem Paketdienstleister innerhalb von sieben Tage den Schaden melden. Der Empfänger sollte also dem Absender umgehend mitteilen, wenn mal etwas kaputt gegangen ist. Bei sichtbaren Schäden an dem Paket sollte der Zusteller diese noch an der Haustür registrieren und bestätigen.

Antwort auf/zuklappen

Paketverlust

Mit der Paketnummer können Sie im Internet gucken, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Wenn das aber nicht hilft oder ein Paket mal verloren gegangen ist, melden Sie das dem Kundenservice. Dort können Sie einen Nachforschungsauftrag beantragen. Dafür müssen Sie den genauen Paketinhalt angeben und den Einlieferungsbeleg vorweisen können. Die Paketdienstleister haben dann 20 Tage nach Einlieferung des Paketes Zeit, um die Nachforschung durchzuführen.

Es gibt aber eine Ausnahme: Pakete unter zwei Kilogramm verfolgt DHL nicht. Nur gegen einen Aufpreis gibt es bei DHL da einen Versicherungsschutz. Ein Vergleich mit Anbietern wie Hermes, GLS oder DPD lohnt sich in dem Fall.

Antwort auf/zuklappen

Online-Beschwerdeportal der Verbraucherzentrale NRW

Zwischendurch gibt es immer mal wieder Ärger: Ein Paket wird online als ausgeliefert bezeichnet - obwohl es noch gar nicht wirklich angekommen ist. Oder der Paketbote klingelt nicht und wirft einfach einen Zettel in den Briefkasten - obwohl der Empfänger extra frei genommen hat uns in seiner Wohnung wartet.

Unsere Beiträge zu dem Thema

Unsere Radio Essen Reporterin Nina Loges hat den Paketzusteller Marcel Klein aus Kupferdreh für einen Tag begleitet. Hier können Sie sich das noch einmal anhören:

Wir haben auch Sie nach ihrer Meinung zu den Paketdiensten und ihrem Paketboten gefragt. 


Weitersagen und kommentieren
...loading...