Sie sind hier: Essen / Highlights / Highlights 2016 / Essen Original
 

Essen Original

Das Motto bleibt: Umsonst & draußen!

Auch dieses Jahr gab es wieder sechs Bühnen mit über 100 Stunden Musik.
Freitags war Radio Essen wieder mit der Ruhrchartsbühne auf dem Willy-Brandt-Platz am Start.

Bilder von Essen Original

Hier gibt's Stimmung, Fotos, Eindrücke vom größten Essener Stadtfest.

Foto: Lizzy Dean
Foto: Kuult
Foto: Kuult-Sänger Chris Werner beim Bad in der Menge
Foto: Lizzy Dean
Foto: Kuult
Foto: Kuult
Foto: auch abseits der Bühnen gibt's gute Musik
Foto:
Foto: Das Essen Jazz Orchestra auf der Bühne am Hirschlandplatz
Foto: Auch am Samstag waren wieder 20 000 Menschen in der Innenstadt unterwegs
Foto: Jan Dettwyler alias "Seven"
Foto: Jan Dettwyler alias "Seven" im Spotlight
Foto: bei wechselhaftem Wetter war der Sonntag nicht so gut besucht, wie der Freitag oder der Samstag
Foto: El Mobileh
Foto: Heiko Fänger präsentierte "sinnreiche Kinderlieder mit ökologischem Bildungsansatz für Groß und Klein".

Das könnte Sie auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...
3 Tage feiern beim Stadtfest Essen Original

3 Tage lang feiern in der Innenstadt: Das Programm von Essen Original steht! Seven wird Headliner am Samstag Abend (22 - 23:30 Uhr) sein. Den Soul-Musiker aus der Schweiz kennen viele vor allem durch die letzte Staffel der Sendung "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert". Mit bürgerlichem Namen heißt er Jan Dettwyler und hat seit Beginn seiner Solo-Karriere im Jahr 2002 zehn Alben rausgebracht. Seven war früher bereits unter anderem als Vorgruppe von Destiny’s Child oder auch den Fanstastischen Vier zu sehen. 

Der Wolf (Künstler-/Agenturfoto)

Ende der 90er Jahre ist Der Wolf einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Vor allem mit "Gibt's Doch Gar Nicht", seiner deutschen Version des Kool & The Gang-Hits "Get Down On It", landet der Dortmunder ganz oben in den Charts. 2016 erscheint sein aktuellstes Album "Wolf GTI".