Sie sind hier: Essen / Highlights / Highlights 2016 / 10 Jahre RuhrtalRadweg
 

10 Jahre RuhrtalRadweg

Auf dem RuhrtalRadweg unterwegs

Ein Radweg von der Ruhrquelle in Winterberg bis zur Mündung der Ruhr in den Rhein in Duisburg – seit genau 10 Jahren gibt es den RuhrtalRadweg.

Die Strecke ist 230 Kilometer lang, überwindet 650 Höhenmeter und führt durch 23 Städte und Gemeinden im Sauerland und im Ruhrgebiet. Es geht durch malerische Altstädte, vorbei an beliebten Ausflugszielen wie dem Kemnader oder dem Baldeneysee. Man sieht die Fördertürme der Zechen und radelt immer wieder direkt am Ufer der Ruhr entlang. Ranger stehen Radtouristen mit Rat und Tat zur Seite.  Gastronomiebetriebe laden zur Rast und zum Übernachten ein. Der RuhrtalRadweg hat vom ADFC vier Sterne bekommen und gehört zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. Wir waren auf dem RuhrtalRadweg unterwegs.

Quelle: Ruhrtourismus
Ranger auf dem Ruhrtalradweg
Ranger Andreas Vieth auf dem Ruhrtalradweg

Sie flicken Reifen, helfen bei Pannen und leisten im Notfall erste Hilfe: Die Ranger auf dem RuhrtalRadweg. Seit 2007 sind sie in der gesamten Radsaison von März bis November im Einsatz. Einer von ihnen ist Andreas Vieth und der hilft immer wenn irgendwo Not am Mann ist.

Beitrag anhören

Andreas Vieth ist Ranger auf dem RuhrtalRadweg im Stadtgebiet Arnsberg, der RuhrtalRadweg feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Mit dabei war unser Reporter Timo Müller.

Ruhrtalradweg und die Wirtschaft

Eine Radtour direkt an der Ruhr. Der RuhrtalRadweg macht's möglich. Er  verläuft von Winterberg bis nach Duisburg, feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag und lockt natürlich viele Touristen zu uns in die Region. Davon profitieren natürlich unsere Hotels und Gaststätten, wie zum Beispiel das Hotel Menge in Arnsberg im Sauerland. Und damit die Radfahrer auch weiterhin dort übernachten, mussten über die Jahre immer neue Extras am Hotel her.

Beitrag anhören

Der RuhrtalRadweg wird 10 Jahre alt und ist mittlerweile zu einem wichtigen wirtschaftlichen Faktor in der Region geworden. Nicht nur Hotels und Gaststätten profitieren von dem Radtourismus, sondern auch unsere Unternehmen. Die Infos dazu hatte unser Reporter Timo Müller.

Strecke rund um Hagen

Einfach mal fahren, ein bisschen trampeln und dann bemerken: Mensch, was ist das schön grün hier. Seit jetzt 10 Jahren machen das jährlich tausende Fahrradfahrer auf dem RuhrtalRadweg. Der ist 230 km lang, 9km davon liegen auf Hagener Stadtgebiet. Das Jubiläum ist für uns Anlass, etwas genauer auf die Strecke zu gucken, die leider von einer Umleitung geprägt ist. Wir haben unseren Reporter Tom Schachtsiek mal auf eine kleine Radtour geschickt:

Beitrag anhören

Bald soll die Sperrung des RuhrtalRadweg unterhalb der Hohensyburg aufgehoben werden, bis dahin muss aber noch weiter die Umleitung gefahren werden. Unser Reporter hat das mal ausprobiert.

"Guter Rat Weg"

Im Jubiläums-Jahr hat der RuhrtalRadweg eine neue Attraktion bekommen. Und zwar die Gesundheitsstrecke "Guter Rat Weg", die am Kemnader See startet. Sportstationen und Infotafeln bieten die Möglichkeit, einfach mal vom Rad abzusteigen, und was anderes zu erleben. Da wird die Tour auf dem RuhrtalRadweg gleich etwas abwechslungsreicher. Stromberg-Schauspieler Christoph-Maria Herbst hat den "Guter-Rat-Weg" erst im Frühjahr eröffnet. Und die erste Tour hat Reporter Dominik Schwanengel mitgemacht.

Beitrag anhören

RuhrtalRadweg rund um Bochum

Die 230 Kilometer, die der RuhrtalRadweg lang ist, die hat unser Reporter Gerrit Großmaas nicht ganz geschafft. Aber die Strecke von Dahlhausen bis zum Kemnader See, die haben wir ihm mal zugemutet und er hat zum 10 jährigen Jubiläum des Radweges mal das Leben am und um den RuhrtalRadweg eingefangen.

Beitrag anhören

Na, ob er wirklich bis zum Kemnader See gefahren ist? Wir werden es nie erfahren. Aber Sie können ja gerne den RuhrtalRadweg ausprobieren, wenn Sie ihn noch nicht gefahren sind. Es ist wirklich wunderschön.

RuhrtalRadweg in Essen

Einfach mal frei sein wie ein Fisch im Wasser. Oder ein Fisch im Fluss. Immer der Ruhr folgen. Das können Sie theoretisch tun. Auf dem Fahrrad. Der RuhrtalRadweg folgt der Ruhr aus der Quelle im Sauerland bis zum Ende in Duisburg... wo Sie dann in den Rhein fließt. Ungefähr zwei Stunden ist man auf den 40 Kilometern der Strecke in Essen unterwegs... unsere Reporterin Nina Loges hat die Strecke mal abgefahren. Sie hat allerdings länger gebraucht. Weil Sie an drei schönen Punkten auf der Strecke ein Päuschen gemacht hat. Unsere drei Geheimtipps entlang des RuhrtalRadwegs.

Beitrag anhören

HA! Da hat sie doch nicht etwa getrickst und ist den Berg von Baldeneysee in Bredeney einfach mit der Bahn Richtung Stadtwaldplatz gefahren! Das ist geschummelt. Trotzdem: Wir sind begeistert vom RuhrtalRadweg und haben ihn für Sie Probe-gefahren.

Rund 230 Kilometer lang ist der ganze RuhrtalRadweg. Er geht immer entlang der Ruhr, entspringt im Sauerland, fließt durch Bochum und startet dann in Essen in Horst. Dann zieht er vorbei an vielen schönen Stadtteilen, Bredeney, Werden und endet in Kettwig. Fast 40 Kilometer kann man den RuhrtalRadweg durch Essen fahren. Und das machen Sie auch eifrig. Manche Essener Radler sind sogar besonders fit.

Beitrag anhören

Was gibts auch besseres als an einem freien, sonnigen Tag die "Fahrradautobahn" entlang zu radeln. Wenn Sie ganz krass sind und über 200 Kilometer schaffen, können Sie der Ruhr auf ihrem Weg in den Rhein folgen. Oder einfach der Ruhr durch Essen folgen. Ein schöner Radweg - von Ihnen und uns getestet. Wenn Sie gemächlich fahren, schaffen Sie die 40 Kilometer in zwei Stunden.


Weitersagen und kommentieren
...loading...