Sie sind hier: Essen / Highlights / Fit werden mit Radio Essen
 

Fit werden mit Radio Essen

Bei uns gab es nach Weihnachten, dem Fest der Pfunde, und Neujahr Tipps, wie Sie die überflüssigen Pfunde wieder los werden können.

Die größten Irrtümer im Kühlschrank

Currywurst Pommes Mayo zum Mittagessen soll weniger Hüftspeck ansetzen als Apfel, Banane und Orange am Abend - sagt Dr. Pape aus Rüttenscheid. Sich richtig zu ernähren, ist nicht einfach. Zu oft verlieren wir im Supermarkt-Dschungel den Überblick und lassen und durch falsche Versprechungen aufs Glatteis führen. Dr. Detlef Pape stellt die größten Irrtümer im Kühlschrank vor: Obst, Fruchtmilch, Bier, Schokolade und Light-Getränke.

Beitrag abspielen



Abnehmtipps
Quelle: Fotolia

"Frühstück wie der Kaiser. Mittagessen wie der König. Und Abendbrot wie der Bettelmann." Eine alte Regel, die heute viele vergessen haben. Stattdessen ernähren sich viele Menschen in kleinen Portionen. Das richtet fatale Schäden an. Durch die permanente Nahrungszufuhr produziert der Magen durchgehend Insulin. Und solange dieses Hormon im Magen ist, kann der Körper kein Fett abbauen.

Aber auch bei den drei Mahlzeiten müssen Sie darauf achten, was sie zu welcher Tageszeit essen. Am Morgen braucht der Körper viel Energie für den Tag. Alleine das Gehirn benötigt jeden Tag zwölf Esslöffel Zucker.

Wer schnell abnehmen will, muss aufpassen, dass er seinem Körper weiterhin genügend Vitamine und Energie liefert. Die schnellste Variante und zugleich gesundheitverträglichste ist das Eiweißfasten. Verzichten Sie über einen kurzen Zeitraum auf Kohlenhydrate. Dann purzeln die Pfunde von alleine.

Beitrag abspielen




Dr. Pape im Radio Essen Interview
Dr, Detlef Pape mit Moderatorin Sharon Mellnich

Dr. Pape bei Radio Essen. Das Interview gibt es hier zum Nachhören.

1. Teil
2. Teil
3. Teil
Sportmediziner Dr. Eckart Sieber im Interview

Vor allem für Neueinsteiger ist es wichtig langsam anzufangen. Zwei bis dreimal die Woche 20 Minuten Ausdauersport reichen. Und besonders wichtig: sobald der Körper schmerzt, sofort abbrechen. Menschen über 30 Jahre, die neu mit Sport anfangen, sollten generell zum Arzt oder Sportmediziner gehen um sich kurz durchchecken zu lassen. Vor allem ältere Menschen sollten nicht mehr mit Kontaktsportarten wie Fußball, Handball und Kampfsport anzufangen. Das Verletzungsrisiko ist bei diesen Sportarten sehr hoch, älteren Menschen empfiehlt er (Nordic-) Walking oder Radfahren weil dabei die Gelenke geschont werden.

Das Interview mit Dr. Sieber zum anhören

1. Teil
2. Teil



ACHTUNG BEI VERTRÄGEN MIT FITNESSSTUDIOS
Quelle: Fotolia

Schließen Sie keine Verträge mit einer Laufzeit über zwölf Monaten ab. Achten Sie darauf, dass der Vertrag sich nicht automatisch verlängert. Kündigen Sie direkt bei Vertragsabschluss und handeln im nächsten Jahr einen neuen Vertrag aus.
Sollten Sie längerfristig erkranken, können Sie nach sechs Monaten aus dem Vertrag. Wenn Sie zum Beispiel beruflich umziehen müssen, und das Studio mehr als 50 Kilometer anfahren müssen, kommen Sie ebenso aus dem Vertrag.

Beitrag mit Vladimir Stavenkovic zum Nachhören



HYPNOSE

Bei der Hypnose gibt es für Showzwecke viel Hokus-Pokus. Dennoch ist die medizinische Heilhypnose ein anerkanntes Gesundheitsmittel. Wenn Sie in Trance sind, kann der Heilhypnotiker an ihr Unterbewusstsein und Ihnen dann einreden, dass Ihnen schlecht wird, sobald Sie Schokolade sehen - sagt zumindest Klaus Peter Dietz. Von alleine nehmen Sie nach dieser Theorie jedoch nicht ab. Durch die Heilhypnose können Sie nur leichter Ihre Essgewohnheiten ändern. Unser Reporter Nick von Przewoski war bei ihm, damit er keine Schokolade mehr isst.

Beitrag abspielen




KOCHEN
Links: Koch Ante Kunac (www.ponistra.de)

Es muss nicht immer Fastfood sein. Innerhalb von zehn Minuten schaffen können Sie auch vollwertige Kost kochen. Zum Beispiel einen Dinkelmehl-Pfannkuchen mit Gemüsefüllung. Unser Reporter Nick hat zusammen mit Ante Kunac aus Rüttenscheid gekocht.

Zutaten: 3 Eier, 100 gr Dinkelmehl, 300ml Milch, Zucchini, grüne Bohnen, Möhren, Brokkoli, Sellerie

Drei Eier, das Dinkelmehl und die Milch in einen Topf und mit dem Mixxer gut umrühren. Und fertig ist der Tag.

Das Gemüse waschen und dann klein schneiden und etwa zehn Minuten kochen lassen.

Den Pfannkuchen auf einen Teller legen und eine Häfte mit Gemüse füllen. Die andere Hälfte darüber zu klappen, wie zum Beispiel bei einer Maultasche. Und fertig ist der vollwertige Pfannkuchen.

Tipp: Dazu etwas Meerrettich mit Gemüsebrühe und Küchensahne erhitzen und dazu genießen.


Weitersagen und kommentieren
...loading...