Sie sind hier: Essen / Highlights / Highlights 2011 / Schlaglöcher
 

Schlaglöcher

Essener Straßen als Schlagloch-Piste

Zur Zeit entdeckt die Stadt täglich bis zu 200 neue Schlaglöcher auf unseren Straßen. Und es ist vorerst kein Ende zu sehen - der Winter dauert schließlich noch an. Gefährlich und nervig sind sie vor allem für Autofahrer und Radfahrer. Die Löcher sind zum Teil über 7 Zentimeter tief. Im vergangenen Winter hatte der Frost über 5000 Schäden im Asphalt hinterlassen. Der Straßenbaubetrieb "Straßen.NRW" rechnet damit, dass es im aktuellen Winter deutlich mehr sein werden. Gefährliche Schlaglöcher, die jetzt schon zu sehen sind, werden erst einmal provisorisch mit Kaltasphalt geflickt. Wenn die Temperaturen konstant über 0 Grad liegen, kann richtiger Straßenbelag verlegt werden.

Diese Schlaglöcher haben wir zum Beispiel in der Innenstadt am Hans-Renner-Platz gefunden.
Mehrere Zentimeter Tiefe garantiert!
Auch in Heisingen auf der Heisinger Straße müssen die Stoßdämpfer einiges aushalten.
Dieses Foto stammt aus Altendorf: Löcher auf der Helenenstraße.
Schlaglöcher in der Breslauerstraße in Frohnhausen.
Schlaglöcher in Rüttenscheid auf der Witteringstraße.

Weitersagen und kommentieren
...loading...