Sie sind hier: Aktionen / 25 Jahre Radio Essen / Feedback
 

Feedback

Zurück zur Übersicht

Sie konnten uns an unserem Geburtstagswochenende Ihre Anregungen, Wünsche und Kritik senden.

Wir haben versucht alle Fragen zu beantworten in unserer Sondersendung zum 25. Geburtstag. Die häufigsten Fragen haben wir hier zusammengefasst. Ganz bequem zum Nachlesen und Nachhören.

Sie fragen, wir antworten
Frage

Warum spielt Radio Essen so viel Werbung?

Eine Frage, die uns nicht nur einmal gestellt wurde, sondern von vielen Hörern und aus vielen Stadtteilen kommt. Die Antwort gibt's von Chefredakteur Christian Pflug und Moderator Timm Schröder.

Antwort:

Radio Essen finanziert sich komplett und allein durch die Werbung. Wir sind ein Privatradio und bekommen deshalb keinen Cent von den Rundfunkgebühren. Deshalb brauchen wir Werbung, um Mitarbeiter, Leitungen, und Aktionen bezahlen zu können. Wir verstehen, dass die Werbung häufig lang dauert und bemühen uns, nicht zu viele Spots zu schalten.

Frage

Warum empfange ich Radio Essen so schlecht?

Frank aus Frintrop und Susanne aus Holsterhausen empfangen Radio Essen ziemlich schlecht. Sie haben sich per Telefon und WhatsApp bei uns gemeldet.

 

Antwort

Die UKW-Fequenzen machen immer wieder Probleme, da können wir leider nicht wirklich was machen. Da müssen wir uns an europaische Regeln halten und je nach Lage Ihrer Wohnung und welches Wetter draußen herrscht, wird's manchmal schwierig. Manche Fequenzen sind auch zum Beispiel gestört durch andere Signale von anderen Sendern. Das ist oft ein Problem an UKW. Digitales Streaming oder Kabel ist da deutlich besser.

Frage

Warum berichtet Radio Essen so wenig über die Moskitos?

Auch bei Facebook hat uns Ihre Kritik erreicht. Jan-Hendrik zum Beispiel will wissen, warum Radio Essen nicht auch live die Eishockey-Spiele der Moskitos übertragen oder mehr über die Moskitos berichten und nicht immer nur über RWE. Das hat uns auch Ju We bei Facebook gefragt.

 

Antwort

Die Antwort ist nicht unbedingt befriedigend für Moskitos-Fans, aber das Problem bei uns sind die Kosten. Live-Übertragungen, Reporter, Leitungen usw. kosten richtig viel und das geht fast nicht ohne Sponsor. Den haben wir bei RWE, aber leider nicht bei den Moskitos. Wir wägen immer genau ab, über welchen Lokalsport wir wie berichten. Zumindest die Ergebnisse und Spielankündigungen haben wir immer mit drin.

Frage

Wieso wiederholt sich die Musik so oft am Tag?

Mona aus Altenessen hat uns geschrieben, dass sie gerne mehr Abwechslung in der Musik hören möchte. Sina aus Kray will mehr Pur drin haben, Inge will mehr Schlager. Doro will die Lieder nicht so oft doppelt hören an einem Tag. Auch Frank aus Bedingrade hat uns dazu angerufen.

 

Antwort

Auch ein Thema, dass viele Hörer beschäftigt. Unsere Playlist entsteht durch regelmäßige Umfragen, nach denen dann ausgesucht wird, welche Hits gerne gehört werden. Daraus soll natürlich eine gute Mischung gespielt werden und da normalerweise keiner 24 Stunden Radio hört, kann auch mal ein Titel mehrmals am Tag gespielt werden. Der Hörer, der morgens das Lied verpasst hat, kann es dann vielleicht am Nachmittag hören. Das alles müssen wir berücksichtigen und danach erstellen wir die Musiklisten.

Frage

Warum schaltet Radio Essen Schalke-Werbung?

Olli hat bei Facebook geschrieben, dass die Schalke-Werbung bei Radio Essen ruhig weg bleiben kann.

Antwort

Fußball bzw. ein Verein ist in der Werbung erstmal ein Produkt, wie alles andere auch. Für den Wettbewerb haben wir erstmal nichts dagegen, dass Schalke oder auch der BVB bei Radio Essen Werbung schalten. Das machen Rot-Weiss Essen und andere lokale Vereine auch. Da können wir leider nicht jede persönliche Vereinsliebe berücksichtigen.

Frage

Warum ist Radio Essen nicht noch näher an den Essenern?

Das wollte Reiner wissen und hat uns per Facebook geschrieben. Er will, dass Radio Essen sich noch mehr um die Probleme der Essener kümmert.

Antwort

Wir haben die Radio Essen-Stadtreporter, die ganz nah in die Stadtteile gehen und da auch von kleinen Dingen, wie Baustellen, Rohrbrüchen, Sportgeräten oder Neuzuwachs bei Enten berichten. Dazu haben wir die Radio Essen-Hörerfrage. Damit versuchen wir über Probleme und Fragen von Ihnen zu berichten und Klarheit zu bringen. Da können wir natürlich nicht immer alles abdecken, das braucht viele Reporter und viel Zeit für Recherche. Oft sind wir da nicht immer allein im Boot, sondern sind abhängig von anderen Stellen, wie Stadt, Polizei, Feuerwehr usw. Wir wollen aber noch näher ran und besprechen immer wieder, wie und was möglich ist.

Frage

Kann Radio Essen eine Sendung nur im Ruhrpott-Dialekt machen?

Bianca hat sich bei Facebook von uns eine Sendung komplett mit Ruhrpott-Schnauze gewünscht. Eine sehr interessante Idee!

 

Antwort

Die Essener-Schnauze muss natürlich auch gekonnt sein. Wir verraten es mal, aber nicht jeder Mitarbeiter ist gebürtiger Essener, aber psst. Mal sehen, vielleicht wird etwas aus dieser Idee.

Frage

Warum bricht Radio Essen die Musik manchmal vor dem Ende ab?

Auch diese Frage kommt immer mal wieder. Dieses Mal von Sabrina bei Facebook. Sie hat Ihren Lieblingshit gehört und dann hat Radio Essen den Titel vor Schluss abgebrochen und Werbung gespielt.

 

Antwort

Sowas tut uns sehr leid und sollte normalerweise nicht vorkommen!

Unsere ganzen Sendungen sind ein großer Rechenprozess. Wir bemühen uns immer jeden Titel auszuspielen, aber manchmal funktioniert das mit dem Timing nicht so gut, weil wir sehr an bestimmte Programmelemente, wie Nachrichten, Werbung, Beiträge usw. gebunden sind. Da müssen die Moderatoren manchmal einfach den Song früher abbrechen. Das ist ganz schön anstrengende Timing-Arbeit so eine Sendung bei Radio Essen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren
...loading...